Axwell
Exclusive

Axwell: Das sind die 6 Meilensteine seiner Karriere

Axwell: Das sind die 6 Meilensteine seiner Karriere

Wusstest du schon?

Der DJ und Produzent ist bekannt für seine Sprüche und Witze auf der Stage. So griff er bei einem Gig in Portugal mal zum Mikro und begann einen Satz mit "Cristiano Ronaldo...", woraufhin Jubel ausbrach. Kurze Zeit darauf beendet er den Satz mit "...is not here". Das Publikum nahm es mit Humor.

Sascha

Sascha

Autor

 

M:[email protected]


Am Dienstag ist Axwell 41 Jahre alt geworden. Schon seit fast 30 Jahren ist Axel Herfords, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, in der Szene unterwegs – und hat eine starke Karriere hingelegt. Wir nehmen seinen Geburtstag mal als Gelegenheit, um auf die Highlights dieser Karriere zurückzublicken!

Axwell blickt zurück auf 28 Jahre bewegter Karriere

Im Alter von 13 Jahren schafft sich der im schwedischen Lund geborene Musiker seinen ersten, eigenen PC an, um Musik zu produzieren: Der Beginn einer fulminanten Karriere. Hier beginnt der Weg Axwells, der ihn schließlich zum Superstars-Status in der DJ-Szene und zu etlichen Platinplatten weltweit führen soll. Wir haben die größten Erfolge auf diesem Weg mal gesammelt.

2005: Release von "Feel the Vibe"

Nach einigen Experimenten (eigene Band, verschiedene Remixe, eigene Tracks) schaffte Axwell mit "Feel the Vibe" den Durchbruch. Die Nummer schafft es bis auf Platz 16 in den britischen Charts und wird von Größen wie Roger Sanchez, David Guetta und Junior Jack gespielt.

2005: Gründung seines Labels Axtone

Noch im selben Jahr gründet der Schwede sein eigenes Label, das bis heute zu den erfolgreichsten in der Industrie zählt. 2018 feiert die Plattenfirma den 100. Release. Axtone hat dabei etlichen Talenten die Tür zu einer Karriere in der EDM-Szene geöffnet, und ist für einige der bedeutendsten Songs der House-Geschichte verantwortlich.

2008: Geburt der Swedish House Mafia 

Zusammen mit Sebastian Ingrosso und Steve Angello, die er beide in einer Pizzeria kennenlernte, ist Axwell fortan als Trio unterwegs. Zunächst ist auch Eric Prydz noch mit von der Partie, verlässt die Gruppe aber schon nach kurzer Zeit. Gemeinsam werden die drei zu Weltstars und schaffen es als einer der ersten Acts, EDM-Tracks konsequent ganz oben in den Charts zu platzieren.

2013: Auflösung der Swedish House Mafia 

Ein trauriges Jahr für alle Fans. Nach der Ankündigung, das ihre Show beim Ultra Music Festival 2013 ihre letzte werden würde, geht Axwell mit seinen zwei Kollegen auf eine "One Last Tour", die ihn quer über den Globus schickt.

Nach 5 Jahren und Hits wie "One", "Save The World", "Miami 2 Ibiza" und "Don't You Worry Child" ist dann im März 2013 Schluss, das Projekt Swedish House Mafia wird eingestampft. Als Grund für die Trennung geben die Drei an, in Zukunft mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen zu wollen.

2014: Beginn von Axwell Λ Ingrosso

Ganz allein wollten Sebastian Ingrosso und der 40-Jährige Hedfors dann doch nicht bleiben. So sind die beiden von 2014 bis 2018 als Duo äußerst erfolgreich unterwegs.

Mit "Sun Is Shining" und "More Than You Know" gelingen den Schweden zwei riesige Hits, bei hunderten Headline-Shows begeistern sie Mainstream-Fans und Progressive-Liebhaber gleichermaßen. Doch auch bei diesem Projekt soll nach 4 Jahren - zumindest vorerst - Schluss sein...

2018: The Swedes are back!

Was lange spekuliert wurde, ist nach der Bestätigung durch das DJ Mag Germany Gewissheit. Die Swedish House Mafia ist zurück! Nach ihrem Reunion-Set beim Ultra Music Festival 2018 plant das Trio ihre Comeback-Tour, die ersten Shows sind bereits bestätigt - und ausverkauft! Zur Zeit produzieren die drei Kumpels ihr nächstes Album.

Fotocredits: Rukes

Wusstest du schon?

Der DJ und Produzent ist bekannt für seine Sprüche und Witze auf der Stage. So griff er bei einem Gig in Portugal mal zum Mikro und begann einen Satz mit "Cristiano Ronaldo...", woraufhin Jubel ausbrach. Kurze Zeit darauf beendet er den Satz mit "...is not here". Das Publikum nahm es mit Humor.

Sascha

Sascha

Autor

 

M:[email protected]


zurück
18.12.18 19:15