W&W und Blasterjaxx
News

W&W und Blasterjaxx: So klingt ihre neue Bigroom-Hyme

Wenn sich die beiden Duos W&W und Blasterjaxx zusammentun, dann gibt es immer gewaltig was auf die Ohren. Ihre bisherigen Collabs „Rocket“, „Bowser“ und „Let The Music Take Control“ waren Bigroom-Hymnen der besonderen Art – und auch ihr neuester Streich „Dynamite (Bigroom Nation)“ ist so eine Hymne.

weiterlesen
Swedish House Mafia
News

Swedish House Mafia & The Weeknd Collab erscheint diese Woche

Vor mehr als einem Monat hat die Swedish House Mafia bei den MTV Video Music Awards eine Collab mit Mega-Star The Weeknd bestätigt – und nun wird „Moth To A Flame“ noch in dieser Woche veröffentlicht. Das gaben die Musiker am Dienstag auf ihren Social-Media-Kanälen bekannt.

weiterlesen
Armin van Buuren und Vini Vici
News

Festival-Collab: So klingt der neue Song von Armin van Buuren & Vini Vici

Nach ihrem Festival-Hit „Great Spirit“ und dem Track „United“ mit Alok & Zafrir haben sich Armin van Buuren und Vini Vici zum dritten Mal für einen gemeinsamen Song zusammengetan. „Yama“ feierte auf dem Electric Love in Österreich Premiere und ist mit seinem Psy Trance Sound wie gemacht für die Festivals.

weiterlesen
Swedish House Mafia beim Ultra
News

Swedish House Mafia & The Weeknd: Erster Clip ihrer Collab aufgetaucht

Vor mehr als einem Monat bestätigte die Swedish House Mafia bei den MTV Video Music Awards eine Collab mit Mega-Star The Weeknd. Damals gab es noch nicht viel von dem Song zu hören, nun ist aber zum ersten Mal ein etwas längerer Clip des gemeinsamen Songs aufgetaucht, der erahnen lässt, in welche Richtung es geht.

weiterlesen
Hardwell
News

Hardwell Comeback: Emotionaler Auftritt beim ADE macht Hoffnung

Fast drei Jahre ist Hardwells letzte offizielle Show nun schon her. Immer mal wieder gab es daraufhin kurze Gast-Auftritte bei Revealed-Events – so auch am Samstagabend in Amsterdam. Sichtlich gerührt und mit Tränen in den Augen feierte er hinter den Decks und machte seinen Fans Hoffnung auf ein baldiges Comeback.

weiterlesen

Die Ergebnisse des DJ Mag Top 100 DJs Votings sind da und David Guetta konnte seinen Titel verteidigen. Doch wie haben unsere deutschen DJs rund um Claptone, Robin Schulz, Zedd, Tujamo oder Boris Brejcha abgeschnitten? Wer konnte Plätze gut machen und wer nicht? Wir haben alle Ergebnisse für euch.

Die Würfel sind gefallen. Zum zweiten Mal in Folge und zum dritten Mal insgesamt gewinnt der Franzose David Pierre Guetta das DJ Mag Top 100 DJs Voting. Zweiter wurde der Niederländer Martin Garrix, auf Platz 3 landet sein Landsmann Armin van Buuren.

Zum sechsten Mal haben unsere Kollegen von 1001tracklists anhand ihrer Daten die erfolgreichsten EDM-Produzenten der vergangenen zwölf Monate ermittelt. Der Produzent, dessen Tracks am häufigsten gespielt wurden, steht am Ende vorne. Ob Oliver Heldens seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen konnte?

Unglaublich wie die Zeit vergeht! Über neun Jahre ist der letzte Auftritt der Swedish House Mafia auf dem Tomorrowland nun schon her. Insgesamt sind Axwell, Sebastian Ingrosso und Steve Angello dreimal gemeinsam auf dem Mega-Festival aufgetreten. Wir werfen einen kleinen Blick zurück.

Fast dreieinhalb Jahre nach dem Tod des Künstlers kündigt der Nachlass von Avicii eine neue Dokumentation über das Leben und die Musik von Tim Bergling an. Der Film, der 2023 veröffentlicht werden soll, wird neu produziertes Material sowie nie zuvor gezeigte Szenen und Interviews mit Avicii selbst beinhalten.

Die wohl bekannteste Sportsimulation FIFA geht in wenigen Tagen in die nächste Runde. Neben neuen Features und vielen Rating-Anpassungen gibt es jedes Jahr auch einen passenden Soundtrack. Dieses Mal sind unter anderem Area21, Armand van Helden, DJ Snake, Firebeatz und die Swedish House Mafia mit ihren Songs dabei.

«
»


Music
Events

Newsletter