Das Set zum Sonntag: Hypnotischer Techno von Nicole Moudaber auf dem Ultra Europe

Das Set zum Sonntag: Hypnotischer Techno von Nicole Moudaber auf dem Ultra Europe

Nicole Moudaber gehört seit Jahren zu den angesagtesten Techno-Acts und ist auf den größten Festivals der Welt zu Gast. Beim diesjährigen Ultra Europe hat die libanesisch-britische Künstlerin auf der Resistance Stage gespielt und ein zweistündiges Set voller hypnotischer Techno-Tunes abgeliefert.

Nicole Moudaber auf dem Ultra Europe 2023

Nicole Moudaber begann ihre Karriere in den 1990er-Jahren als Promoterin für Dance-Partys in Beirut, Libanon, bevor sie nach London zog, wo sie sich als DJ und Produzentin etablierte. Carl Cox wurde 2009 auf sie aufmerksam, als sie bei seinem Plattenlabel Intec unterschrieb. 2013 veröffentlichte sie ihr erstes und bisher einziges Album „Believe“ bei Drumcode Records.

2013 gründete Nicole Moudaber auch ihr eigenes Label MOOD Records, auf dem bis heute schon Künstler wie Carl Cox, Eats Everything, Gregor Tresher, Josh Butler, Pleasurekraft, Popof oder Victor Calderone Songs veröffentlichten. Nur ein Jahr später rief sie ihre Radioshow „In The MOOD“ ins Leben, die bis heute schon mehr als 480 Mal lief und Millionen von Zuhörern weltweit erreicht.

Nun war die libanesisch-britische Künstlerin vor Kurzem neben Acts wie Boris Brejcha, Carl Cox oder Charlotte de Witte auf der Resistance Stage des Ultra Europe Festivals zu Gast und spielte von 1 Uhr bis 3 Uhr ein Set voller hypnotischer Techno-Tunes. Neben eigenen Nummern wie „What Was“ im Remix von Chris Liebing gabs auch Tracks von DEAS, DJ Dextro, Drumcell, Flug, Hell Driver oder Marcel Reix zu hören – und das hat nicht nur die Besucher vor Ort, sondern auch die Zuhörer am Bildschirm begeistert, wie man den Kommentaren unter dem Video entnehmen kann. Dort heißt es nämlich etwa: „Dieses Set war unglaublich, als ich hier vor Ort war, einfach WOW“ oder auch „Dies ist eines der besten Sets, die ich von einem Dj gehört habe! Es wird einfach immer besser und besser! Erinnert mich an Partys vor 20 Jahren! Du bist unglaublich Nicole“

Fotocredit: Rudgr

Schon gewusst?

Neben ihrem unermüdlichen musikalischen Einsatz zeichnet sich Nicole Moudaber durch ihren offenen Umgang mit ihrer Fangemeinde und ihr konsequentes philanthropisches Engagement aus. Zu ihren philanthropischen Bemühungen gehört die Gründung von ELEVEN, einem Unternehmen, das Opfer unterstützt und Freiwillige finanziert, um die brutale und barbarische Praxis der weiblichen Genitalverstümmelung (FGM) zu verhindern. Außerdem hat sie Zeit und Energie in den Lower East Side Girls Club in New York und Solving Kids Cancer investiert. Weiterhin ist Nicole Botschafterin für die Association For Electronic Music (AFEM) und nutzt ihre Position, um sich für positive Veränderungen in der elektronischen Musikindustrie einzusetzen.


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head of Editorial / franz@djmag.de