Festivals

Tomorrowland Weekend 2: Alle Infos zu Wetter, Line-Up und Timetable!

Tomorrowland Weekend 2: Alle Infos zu Wetter, Line-Up und Timetable!

Schon gewusst..?

Zwei Tomorrowland-Wochenenden waren eigentlich nur für das 10-lährige Jubiläum 2014 geplant. Nichtsdestotrotz einigten sich die Veranstalter und die Gemeinde Boom bereits 2016 darauf, ab 2017 dauerhaft zwei Wochenenden von Tomorrowland zu veranstalten!

Till

Till

Autor

 

M:[email protected]


Nachdem das erste Wochenende des Tomorrowlands bereits ein voller Erfolg war, geht es am Freitag in die nächste Runde. Ein vollgepacktes Line-Up, tropische Hitze und die Gewissheit, dass die Swedish House Mafia nicht das Closing übernehmen wird, erwarten euch bei der zweiten Ausgabe von The Book Of Wisdom – The Return. Wir haben alle Infos für euch!

Tomorrowland: Tropische Hitze und Regen erwartet 

Belgisches Wetter ist wie eine Lotterie, wie es am Ende aussieht, weiß keiner so genau und man sollte sich stets auf alle möglichen extreme vorbereiten. Wenn man sich die Vorhersagen für das kommende Wochenende ansieht, dann erkennt man: Es wird das womöglich heißeste Tomorrowland aller Zeiten! Donnerstag, dem Anreisetag vom hauseigenen Camping Dreamville werden bis zu 41 Grad erwartet. Das wäre nicht nur für Tomorrowland ein Rekord, sondern für ganz Belgien; noch nie wurden mehr als 40 Grad in unserem Nachbarland gemessen. 

Auch der erste offizielle Festivaltag, der Freitag, sieht nicht nach viel Abkühlung aus: Man geht hier von Höchstwerten von bis zu 36 Grad aus. Am Samstag und Sonntag könnte es eine Abkühlung geben. Bevor ihr jetzt in Panik geratet, sei gesagt, dass es eben belgisches Wetter ist, dank der maritimen Lage kann es dann innerhalb kürzester Zeit schon wieder ganz anders aussehen. Also: Abwarten und seinen persönlichen Timetable planen, das Line Up ist nämlich auf alle Fälle heiß! 

Schon am Freitag Top-DJs en Masse! 

Bereits am Donnerstag, dem Gathering, erwarten die Camper gleich drei Überraschungs-DJs! Im vergangenen Jahr statteten Lost Frequencies, Netsky und Armin Van Buuren den Dreamville-Crowd einen Besuch ab; gut möglich, dass einer der Namen auch dieses Jahr wieder die Bühne betreten wird! 

Der Freitag beginnt dann mit einer 3-stündigen Daybreak Session des Dänen Kölsch, bevor dann das deutsche Techno-Sternchen Boris Brejcha die Mainstage betreten wird. Später am Abend, von 21:50 Uhr bis 00:50 Uhr, werden dann nacheinander die Top-DJs Alesso, Armin Van Buuren und The Chainsmokers die Mainstage von Tomorrowland zum Beben bringen! 

Aber nicht nur auf der größten der insgesamt 16 Bühnen geht die Post ab, Tomorrowland wäre nicht, was es ist, wenn nicht auch auf den kleineren Bühnen ein Programm der Extraklasse geboten werden würde! 

Hexagon-Chef Don Diablo übernimmt mit seinem Label am Freitag die Lotus-Stage, und wird dort selbst von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr auflegen. Unterstützung kriegt er an dem Tag von anderen Hexagon-DJs wie etwa Retrovision (15:00 - 16:00 Uhr) und Zonderling (18:00 - 19:00 Uhr). Fans des Deep House sollten am Freitag unbedingt die L’Orangerie auschecken! Oliver Heldens (22:00 - 23:30 Uhr) und sein Label Heldeep sind an diesem Tag der Host der Stage. Der deutsche Felix Jaehn (20:30 - 22:00 Uhr) sowie Fedde Le Grand (18:00 - 19:00 Uhr) werden unter anderem auftreten! 

Alle Fans des schweden Eric Prydz können sich auf ein einzigartiges Erlebnis freuen: Der 43-jährige bringt seine neue Produktion Holosphere auf die Freedom Stage und bekommt damit quasi eine Solo-Show von 23:00 bis 1:00 Uhr. Vor ihm treten zum Beispiel noch Adam Beyer und Ida Engberg (21:00 - 23:00 Uhr) in einem B2B auf! 

Für alle Techno-Enthusiasten gibt es am Freitag dann noch die Bühne der Legende Carl Cox (23:00 - 1:00 Uhr), die Namen wie Amelie Lens (19:00 - 21:00 Uhr) oder Pan-Pot (21:00 - 23:00) zu bieten hat. 

Full House am Samstag 

Der Samstag steht ganz im Zeichen der House Musik. Kein Geringerer als Axwell (19:30 - 21:00 Uhr)  wird mit seinem Label Axtone die Freedom Stage einnehmen und dabei von Kryder (15:30 - 16:30 Uhr) oder D.O.D (17:30 -18:30) begleitet. 

Auch die Mainstage wird von viel House geprägt, zunächst wird Sam Feldt ein Liveset zum Besten geben (17:50 - 18:50), gefolgt von “Losing It”-Phänomen Fisher

Am Abend betritt dann DJ-Legende David Guetta (21:50 - 22:50) die Bühne, bevor dann nach ihm das Highlight des Abends beginnt: Smash The House-Gründer und Belgiens ganzer Stolz Dimitri Vegas & Like Mike werden die Mainstage auseinander nehmen! Der darauffolgende DJ Snake wird sie aber sicher nicht wieder zusammen flicken, im Gegenteil: Der Franzose wird mit seinem Dubstep und Trap-Sounds das letzte bisschen Energie aus der Crowd herausholen. 

Wer auch Drum ‘n’ Bass steht, der sollte den Rose Garden auf seiner Liste für Samstag haben: Stagehost für diesen Tag ist Bonzai und begrüßt Namen wie Yves Deruyter (22:30 - 23:00 Uhr) und DJ Ghost (19:00 - 20:00 Uhr) auf der Bühne, die einem Drachen nachempfunden worden ist! 

Die Lotus Stage verwandelt sich am Samstag in einen Mix aus Live Musik und elektronischen Klängen. Host ist Oscar & The Wolf (22:45 - 23:45 Uhr), also kein DJ, sondern eine sehr bekannte belgische Band. Dazu gesellen sich noch Acts wie Loud Luxury (17:00 - 18:30 Uhr) und Armand Van Helden (23:50 - 0:50 Uhr). 

Keine Swedish House Mafia beim Tomorrowland

Keine Frage, der prominenteste Stagehost am letzten Tomorrowland-Tag für dieses Jahr ist Armin Van Buuren’s Label A State Of Trance, die sich bereits schon zum dritten Mal in Folge in der Freedom Stage befinden wird. Die Legende Armin höchstselbst wird die Bühne von 20:00 bis 22:00 Uhr mit seinen Trance-Klängen verzaubern. Davor tritt das Trance-Projekt von W&W, genannt NWYR auf. Früher am Tag kann man Andrew Rayel (16:00 - 17:00 Uhr) oder Cosmic Gate (18:00 - 19:00 Uhr) erleben. 

Direkt gegenüber, im Rose Garden, befindet sich am Sonntag die Bühne des deutschen Robin Schulz (23:00 - 0:00 Uhr). Auftreten werden dort zum Beispiel Alle Farben (21:30 - 22:00 Uhr) und “Jubel”-Star Klingande (18:30 - 20:00 Uhr). 

Natürlich haben auch Dimitri Vegas & Like Mike ihre eigene Smash The House Stage am Sonntag. Auf der Lotus Bühne werden sie Namen wie Afrojack (19:30 - 20:30), Steve Aoki (21:35 - 22:30 Uhr) sowie den Latin-Pop Sänger J Balvin (20:45 - 21:30 Uhr) begrüßen.

Ihr eigenes Set ist von 22:30 bis 0:00 Uhr geplant. 

Dimitri Vegas, Like Mike und Steve Aoki waren es auch, die am ersten Wochenende für das Closing der Mainstgae zuständig waren – und gemeinsam mit Armin van Buuren werden sie auch das Closing am zweiten Wochenende übernehmen. Das hatte der Veranstalter am Dienstagabend bekanntgegeben. Wochenlang hatten viele Fans der Swedish House Mafia auf ein Closing der drei Schweden gehofft. Schließlich treten auf dem Festival in Boom nahezu alle Top-DJs der Welt auf.

Andere Namen, die am letzten Tag auf der Mainstage spielen werden sind, unter anderem, die Power-Schwestern NERVO (18:20 - 19:20 Uhr), Dynoro (16:20 - 17:20 Uhr) und Lost Frequencies (21:20 - 22:20 Uhr). 

Ein einzigartiges Line Up

Obwohl dies nur ein kleiner Auszug des Line Ups für das zweite Tomorrowland ist, wird deutlich, dass jeden Besucher eine schier endlose Auswahl an DJs erwarten wird. 16 Bühnen, mehr als 450 Acts – da einen persönlichen Zeitplan zu erstellen, gleicht einer Mammutaufgabe. Was viele als unmöglich betiteln würden, kann man eigentlich nur eins nennen: Ganz normaler Tomorrowland-Wahnsinn! 

Das gesamte Line Up zum Nachlesen findet ihr hier

Fotocredits: Tomorrowland

Schon gewusst..?

Zwei Tomorrowland-Wochenenden waren eigentlich nur für das 10-lährige Jubiläum 2014 geplant. Nichtsdestotrotz einigten sich die Veranstalter und die Gemeinde Boom bereits 2016 darauf, ab 2017 dauerhaft zwei Wochenenden von Tomorrowland zu veranstalten!

Till

Till

Autor

 

M:[email protected]


zurück
23.07.19 22:55