Steve Aoki mit Kuchen
News

Steve Aokis fünftes Album steht in den Startlöchern

Steve Aokis fünftes Album steht in den Startlöchern

Schon gewusst?

Bis jetzt konnte noch keines der vier Alben von Steve Aoki die deutschen Charts erobern. Anders sieht das bei seinen Singleauskopplungen aus. Erfolgreichster Track war hier der Song „A Light That Never Comes“ zusammen mit Linkin Park, der bis auf Position 8 kletterte.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


Großartige Neuigkeiten für alle Fans von Steve Aoki. Der US-Amerikaner hat das Veröffentlichungsdatum und die Tracklist für sein neuestes Album bekanntgegeben. Brandneue Musik gibt es ebenfalls seit letzter Woche. Aber in welche Richtung geht wohl das Album „Neon Future III“?

Single-Auskopplung mit asiatischer Erfolgsband

Schon 2017 arbeitete Steve Aoki mit der Boyband Bangtan Boys (kurz BTS) zusammen. Die sieben Jungs stehen mit ihren Singles und Alben regelmäßig in Südkorea und Japan an der Spitze der Charts. Auch Aokis Remix zu der Single „MIC Drop“ landete hierzulande in den Charts und verkaufte sich in den USA unheimlich gut. Kein Wunder also, dass es zu einer weiteren Zusammenarbeit gekommen ist.

Vergangene Woche veröffentlichte der US-Amerikaner seine neueste Single aus seinem kommenden Album. „Waste It On Me“ ist zusammen mit den K-Pop Stars entstanden - und eine schöne Future Bass-Nummer geworden.

Wer jetzt nicht unbedingt Fan von Future Bass ist, kann sich trotzdem auf das kommende Album von Steve Aoki freuen. Schließlich wird hier von Bigroom über House bis hin zu Trap alles dabei sein.

Die Tracklist von „Neon Future III“

  • Neon Future III (Intro)
  • Just Hold On (mit Louis Tomlinson)
  • Waste It On Me (mit BTS)
  • Be Somebody (mit Nicky Romero & Kiiara)
  • Pretender (mit Lil Yachty & AJR)
  • A Lover And A Memory (mit Mike Posner)
  • Why Are We So Broken (mit Blink-182)
  • Golden Days (mit Jim Adkins Of Jimmy Eat World)
  • Our Love Glows (mit Lady Antebellum)
  • Anything More (mit Era Istrefi)
  • All Night (mit Lauren Jauregui)
  • Do Not Disturb (mit Bella Thorne)
  • Lie To Me (mit Ina Wroldsen)
  • Azukita (mit Daddy Yankee, Play-N-Skillz & Elvis Crespo)
  • Hoovela (mit TWIIG)
  • What We Started (mit Don Diablo, Lush & Simon & BullySongs)
  • Noble Gas (mit Bill Nye)

Veröffentlicht wird das Werk am 09. November 2018. Wer jetzt Lust auf das Album bekommen hat, kann es hier schon mal vorbestellen.

Fotocredit: Rukes

Schon gewusst?

Bis jetzt konnte noch keines der vier Alben von Steve Aoki die deutschen Charts erobern. Anders sieht das bei seinen Singleauskopplungen aus. Erfolgreichster Track war hier der Song „A Light That Never Comes“ zusammen mit Linkin Park, der bis auf Position 8 kletterte.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


zurück
29.10.18 18:55