Die Tomorrowland Experience: Geschichten von Festivalbesuchern

Die Tomorrowland Experience: Geschichten von Festivalbesuchern

Das Tomorrowland begeistert Menschen auf der ganzen Welt, egal ob Neuling oder Stammgast. Das Festival bietet nicht nur ein erstklassiges Line-up und unterhaltsame Aktivitäten auf dem Festivalgelände, sondern ist auch eine wahre Erinnerungsschmiede.

Einzigartige Momente der Tomorrowland-Besucher

Eines der Ziele von Tomorrowland ist es, die Menschen glücklich zu machen. So einfach wie Wasser trinken. Das ist ein gemeinsames Ziel für jedes einzelne Festival, jeden Künstler und jedes Konzert auf der ganzen Welt. Tomorrowland lebt nach diesem Ziel. Seit 2005 hat das Festival zahllose unglaubliche Erinnerungen geschaffen, die in der Geschichte der elektronischen Musik noch jahrzehntelang weiterleben werden. Wir alle kennen einige dieser unvergesslichen Momente: Aviciis unsterbliches Tomorrowland-Set 2011, David Guetta, Afrojack und Nicky Romeros B2B-Set auf der Mainstage im Jahr 2013, Hardwells triumphale Rückkehr zum Festival im Jahr 2018. Aber was ist mit den persönlichen Geschichten und herzlichen Erinnerungen der Menschen, die das kultige Festival tatsächlich besucht haben?

Tomorrowland

Wir haben drei Geschichten aus vergangenen Ausgaben ausgegraben, die beweisen, dass der Slogan von Tomorrowland „Live today, love tomorrow“ seinem Namen gerecht wird.

Allein, aber nie einsam: Alicia Camachos unvergessliche Erfahrung

Eine besondere Geschichte stammt von Alicia Camacho, einer damals 18-jährigen jungen Frau, die das Tomorrowland im Jahr 2014 ganz allein besuchte. Wochen- und tagelang vor dem Festival war sie nervös, aber sobald sie das Festivalgelände betrat, überkam sie ein Gefühl der Ruhe und Aufregung. Alicia beschrieb das Festival als „als Teil einer Gruppe von Menschen, die alle da sind, um eine gute Zeit zu haben und großartige Musik zu hören“ und fühlte sich als Teil einer großen Familie. Sie begegnete sogar Menschen, die auf schlammigen Pisten rutschten und alle mit einem Lächeln im Gesicht um sich warfen. Sie traf Menschen aus der ganzen Welt, darunter auch Südafrikaner aus ihrer Heimat. Die Pointe ihrer Geschichte ist, dass das Tomorrowland eine wunderbare Umgebung ist, in der man wirklich sicher sein kann, auch wenn man allein ist.

Liebe im Rampenlicht: ein unvergesslicher Heiratsantrag

Eine andere Geschichte ereignete sich während der letztjährigen Ausgabe. 3 Are Legend (Dimitri Vegas & Like Mike und Steve Aoki) traten auf der Mainstage zusammen mit einigen ihrer Freunde auf, darunter NERVO, Afrojack und Lele Pons. Letztere erschien mit ihrem Freund und berühmten Latin-Rapper Guaynaa auf der Bühne, der Lele dann vor der prall gefüllten Mainstage und Millionen von Zuschauern im Livestream einen überraschenden Heiratsantrag machte. Selbstverständlich hat sie Ja gesagt, und das Paar hat am 4. März dieses Jahres offiziell den Bund der Ehe geschlossen. Ein weiteres Beispiel dafür, dass Tomorrowland der Botschafter der Liebe ist.

Emotionaler Moment bei Don Diablo

Tomorrowland dient auch als Höhepunkt der Karriere eines DJs. Eine Reddit-Nutzerin beschrieb den ersten Auftritt von Don Diablo auf der Mainstage im Jahr 2016 als einen extrem emotionalen Moment, selbst nachdem sie ihn 13 Mal live gesehen, 5 Mal getroffen und sogar ein Tattoo von ihm hatte.

Tomorrowland ist wirklich eine Lebenserfahrung für viele Menschen, wie die obigen Geschichten zeigen. Bestimmt wird es auch dieses Jahr weitere einzigartige Geschichten geben, wenn das Festival am Freitag, 21. Juli, beginnt.

Fotocredit: Tomorrowland


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head of Editorial / franz@djmag.de