Tomorrowland Winter Mainstage
News

Alle Highlights des ersten Tomorrowland Winter Festivals

Alle Highlights des ersten Tomorrowland Winter Festivals

Schon gewusst?

In knapp vier Monaten startet die fünfzehnte Ausgabe des Tomorrowland Festivals in Belgien und bisher wurden schon eine Menge Künstler bestätigt: Freut euch auf David Guetta, Don Diablo, Martin Garrix, Oliver Heldens, Robin Schulz, Solomun, The Chainsmokers, W&W und viele mehr.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


In den vergangenen Tagen fand in den französischen Alpen zum ersten Mal das Tomorrowland Winter Festival statt. Tausende Besucher feierten bei eisigen Temperaturen zu den Sounds von Martin Garrix, Armin van Buuren, Afrojack und Co. Auch wenn nicht immer alles ganz glatt lief, war es ein Spektakel voller Highlights.

Tomorrowland Winter: Superstars soweit das Auge reicht

15 Stages waren über das gesamte Skigebiet des Alpe d'Huez verteilt. Egal ob am Fuße des Berges oder ganz oben auf dem Gipfel – überall konnte man feiern. Zehntausende Besucher feierten sieben Tage lang und konnten sich dabei die Crème de la Crème der DJs anschauen.

Afrojack, Armin van Buuren, Claptone, Dimitri Vegas & Like Mike, Martin Garrix, Netsky, Paul Kalkbrenner, Salvatore Ganacci, Steve Aoki, Timmy Trumpet und und und. Sie alle und noch viele mehr waren in den vergangenen Tagen in Frankreich zu Gast und machten aus dem Festival ein unvergessliches Erlebnis mit Gänsehaut-Garantie.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

The force of Winter, unleashed by @martingarrix at @tomorrowlandwinter .

Ein Beitrag geteilt von Tomorrowland (@tomorrowland) am Mär 15, 2019 um 3:03 PDT

Auf dem offiziellen YouTube-Channel des Tomorrowlands findet ihr auch schon einige Sets des Festivals. Falls ihr also nicht live dabei gewesen sein solltet, schaut dort unbedingt vorbei!

Ein paar Zwischenfälle bei der Premiere

Dass so ein Festival nicht auf Anhieb reibungslos verläuft, ist selbstverständlich. Aber die Veranstalter reagierten bei allen Problemen professionell und souverän. Wie zum Beispiel, als das Dach einer der Hauptbühnen kurz vor Beginn der Veranstaltung beschädigt wurde oder als aufgrund von starken Stürmen hunderte Besucher evakuiert werden mussten.

Aber das Wetter kann man eben nicht beeinflussen und letztendlich ist auch alles gut gegangen. Deswegen noch einmal ein großes Lob an die Veranstalter!

Das Fazit zum Tomorrowland Winter Festival

Man kann sich nur wünschen, dass wir nächstes Jahr wieder eine Winter-Edition des Tomorrowlands erleben dürfen. Diese traumhafte Atmosphäre bei Schneefall in den Bergen ist wirklich einzigartig.

Auch der Livestream muss positiv erwähnt werden. So war das Tomorrowland One World Radio jeden Tag live vor Ort und brachte neben interessanten Fakten und Geschichten zum Festival auch viele Interviews mit den DJs. Und nicht zu vergessen der tägliche Videostream von der Mainstage. Unglaubliche Bilder mit großartiger Musik – was will man mehr?

Fotocredits: Tomorrowland Winter

Schon gewusst?

In knapp vier Monaten startet die fünfzehnte Ausgabe des Tomorrowland Festivals in Belgien und bisher wurden schon eine Menge Künstler bestätigt: Freut euch auf David Guetta, Don Diablo, Martin Garrix, Oliver Heldens, Robin Schulz, Solomun, The Chainsmokers, W&W und viele mehr.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
16.03.19 12:20