Rezo
Culture

YouTube-Star Rezo: So klingt die Mucke des CDU-Kritikers

YouTube-Star Rezo: So klingt die Mucke des CDU-Kritikers

Schon gewusst..?

Inzwischen ruft nicht nur Rezo seine Community dazu auf, nicht die CDU, CSU oder SPD zu wählen. Mehr als 90 weitere YouTuber haben sich in einem Video ebenfalls an ihre Fans gewandt und verkündet, dass sie die Ansichten des CDU-Kritikers teilen. Unter ihnen befinden sich mit JulienBam, Luca Concrafter, Dagibee, Rewi, GermanLet'sPlay und Simon Unge einige der erfolgreichsten Persönlichkeiten der Plattform. JulienBam alleine hat knapp 5,4 Millionen Abonnenten – mehr als die BILD, die Süddeutsche Zeitung, die WAZ, die Rheinische Post, die FAZ, die WELT, das Handelsblatt und die Frankfurter Rundschau mit ihren Print-Erzeugnissen zusammen.

Henri

Henri

Stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Sein Video "Die Zerstörung der CDU." versetzt gerade den Berliner Politikbetrieb gehörig in Aufruhr. Doch eigentlich ist der YouTuber Rezo garnicht als Politik-Kommentator bekannt. Stattdessen unterhält der 26-Jährige seine Fans normalerweise mit Musik – und die ist alles andere als gewöhnlich...

Rezo: Vom Musiker zum Politischen Player

Bis vor Kurzem war er der Netz-Gemeinde nur als einer der eher erfolgreichen YouTuber in Deutschland bekannt. Nun ist sein Name aber im Munde der mächtigsten Menschen der Bundesrepublik: Rezo's rasanter Aufstieg zu nationaler Berühmtheit ist verblüffend. Vor einigen Tagen veröffentlichte er ein Video mit dem Titel "Die Zerstörung der CDU.", in dem er die Unionsparteien sowie die SPD scharf kritisiert. Seitdem ist er Deutschlands Gesprächsthema Nummer 1!

Ganze 55 Minuten lang bekommen die beiden deutschen Volksparteien in dem Video ihr Fett weg – und die YouTube-Community liebt es! Inzwischen kommt der Clip auf mehr als 9,4 Millionen Clicks in nur 6 Tagen (Stand: Samstag Mittag). Beeindruckend, besonders wenn man beachtet, dass Rezo das Video nur auf seinem weitaus kleineren Zweitkanal hochgeladen hat.

Dass er grade mit einem so politischen Video durch die Decke geht, ist überraschend. Schließlich ist der Internet-Star nicht als Politik-Kommentator bekannt, sondern als Musiker. 

Passanten schreiben Lyrics

Rezo's Musik ist vor allem eins – unterhaltsam. Die Mucke des Aacheners ist quasi alles, außer das, was man sonst irgendwo hört. Herzzerreißende Lyrics, super emotionale Instrumentals, Oscar-reife Musikvideos? Nope. Rezo macht Musik auf so eine spielerische Art und Weise, dass die Grenze zur Comedy bis ins Unkenntliche verschwimmt.

So lässt er sich teilweise von Passanten die Lyrics zu einem gewollt kitschigen Weihnachstsong schreiben. Auf die Frage "Welcher Satz könnte in einem Weihnachtssong vorkommen?" kommen dann Antworten wie "Plätzchen Backen mit dir ist das schönste im ganzen Jahr", "Weihnachtssüßigkeiten im Oktober sind so unnötig", oder "Mega Geil, Saufen, Weihnachtsfeier". Was dabei rauskommt, hört sich dann so an: 

Ich will nur ein bisschen Spaß, lalalala

Auch mit anderen YouTubern arbeitet der Mann mit den blauen Haaren zusammen. Regelmäßig schnappt er sich die Szene-Größen, schneidet deren Video auseinander, und baut dann aus den Einzelteilen Songs. Dabei gewährt er auch Einblicke in die Produktion, wie er die Percussion baut, wie er eine Bassline komponiert.

Man merkt: Das ist nicht fake, das Talent und die Leidenschaft sind – Achtung, YouTube-Cliché – authentisch. Für Rezo ist Musik ein Werkzeug zum Unterhalten und zum Witzeln. Und so schreibt er Texte für fiktive Rap-Battles zwischen Lehrern, die alle behaupten ihr Fach wäre das Krasseste.

Das Konzept: Spaß haben mit Musik, die Spaß machen soll – nicht mehr und nicht weniger. Damit hat es Rezo auf 1,6 Millionen Abonnenten gebracht. Tendenz stark steigend.

Schon gewusst..?

Inzwischen ruft nicht nur Rezo seine Community dazu auf, nicht die CDU, CSU oder SPD zu wählen. Mehr als 90 weitere YouTuber haben sich in einem Video ebenfalls an ihre Fans gewandt und verkündet, dass sie die Ansichten des CDU-Kritikers teilen. Unter ihnen befinden sich mit JulienBam, Luca Concrafter, Dagibee, Rewi, GermanLet'sPlay und Simon Unge einige der erfolgreichsten Persönlichkeiten der Plattform. JulienBam alleine hat knapp 5,4 Millionen Abonnenten – mehr als die BILD, die Süddeutsche Zeitung, die WAZ, die Rheinische Post, die FAZ, die WELT, das Handelsblatt und die Frankfurter Rundschau mit ihren Print-Erzeugnissen zusammen.

Henri

Henri

Stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
26.05.19 19:54