„You Are My Guide“: Lilly Palmer releast sphärische Techno-Nummer

„You Are My Guide“: Lilly Palmer releast sphärische Techno-Nummer

Als einer der aufregendsten Namen, die in letzter Zeit in der Techno-Szene aufgetaucht sind, hat Lilly Palmer für ihr Tomorrowland Music-Debüt ein fesselndes und hypnotisches Techno-Stück geschaffen. „You Are My Guide“ heißt die Nummer, die ab sofort überall verfügbar ist.

Lilly Palmer veröffentlicht „You Are My Guide“

Ursprünglich in Zürich beheimatet, wo Lilly Palmer viel Zeit mit der großartigen und florierenden Underground-Szene verbrachte, wurde ihre Hingabe zur Musik immer stärker, was sie schließlich zu dem Entschluss brachte, 2015 vollständig in die Welt des Undergrounds einzutauchen. Mit kraftvollen, impulsiven Tech- und melancholischen Deep-Sounds, fesselnden Melodien sowie elektrisierenden Basslines schafft sie einen einzigartigen und energiegeladenen Vibe, der ihr Publikum direkt in den Weltraum auf eine Reise schickt, für die es kein Rückflugticket mehr benötigt.

Das zeigt Lilly Palmer auch wieder mit ihrer neusten Single „You Are My Guide“. Die Nummer baut Spannung und Vorfreude gleichermaßen auf und ist ein Vibe-lastiges Tool, das in keinem Set fehlen darf. Die Hörer erwartet ein sphärisches und hypnotisches Techno-Stück mit einem düsteren Beat, einer mitreißenden Bassline und einem packenden Breakdown – und das Ganze ist ab sofort auf Tomorrowland Music verfügbar, wovon Lilly Palmer sehr begeistert ist.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Tomorrowland Music. Es ist ein großartiger Name und eine tolle Marke, und ich habe das Gefühl, dass meine Single perfekt zu ihnen passt.“

Hier könnt ihr „You Are My Guide“ streamen oder kaufen.

Fotocredit: Lilly Palmer (Press Pic)

Schon gewusst?

Vergangenes Jahr war Lilly Palmer die erste Künstlerin, die als DJ bei der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) auftrat und in der „Hertz-Kammer“, die zum Testen von Satelliten und Raumfahrzeugen genutzt wird, ein Streaming-Set spielte.


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head of Editorial / franz@djmag.de