W&W und AXMO
News

W&W: Collab mit deutschem Newcomer-Duo AXMO kommt endlich

W&W: Collab mit deutschem Newcomer-Duo AXMO kommt endlich

Schon gewusst?!

Der Name „AXMO“ ist eine Zusammensetzung aus dem Anfangsbuchstaben „A“ von André, einem „X“ als Verbindungsbuchstaben und dem „MO“ von Morten.

Jule

Jule

Autorin

 

M:[email protected]


Darauf haben viele Big Room-Fans gewartet: „Rave Love“ von W&W und dem Hamburger DJ-Duo AXMO steht endlich in den Startlöchern. Seit der Premiere im 20XX Extended Reality Set wird der Song in der Rave Culture Community sehr gehypt und feiert nun am 23. Oktober sein Release.

„Rave Love“ von W&W & AXMO: Eine ravetastische Liebeserklärung

Wer die Livestreams von W&W in diesem Jahr mitverfolgt hat, konnte mit Sicherheit feststellen, dass die Niederländer eine Menge neue IDs in petto haben. Bereits im Juli veröffentlichten sie mit „Comin’ To Getcha“ einen catchy Track, der für die perfekten Summer Vibes sorgte. Nun wird die nächste ID als offizielle Single ausgekoppelt: „Rave Love“ zusammen mit den Newcomern AXMO. Die Nummer ist musikalisch, wie auch mit seinen wenigen Lyrics eine absolute Liebeserklärung an alle Raves, die uns momentan fehlen.

AXMO: „Ein Traum ging in Erfüllung!“

Für AXMO hat „Rave Love“ eine ganz besondere Bedeutung. Das Duo, bestehend aus André Appel und Morten Juhl, eroberte schon 2018 mit seinem Bootleg vom Backstreet Boys Hit „I Want It That Way“ die EDM-Szene und Festival-Sets. In diesem Sommer releasten die zwei norddeutschen Jungs mit „The Mind“ ihren ersten Song auf Rave Culture und bekamen einen mega Support von W&W. Dass die beiden nun mit ihren Vorbildern eine Collab produzieren durften, ist für sie eine große Ehre. AXMO erzählten uns:

„‚Rave Love‘ war zunächst als ganz normale Demo für Rave Culture gedacht. Nach ein paar Tagen bekamen wir plötzlich die Anfrage von W&W, ob wir Lust auf eine Collab hätten. Ohne Umschweife haben wir natürlich zugesagt, weil nach jahrelanger, harter Arbeit plötzlich der Traum in Erfüllung ging, mit einer unserer größten Idole gemeinsam an einem Track zu arbeiten!“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von W&W (@wandwmusic) am Okt 15, 2020 um 4:01 PDT

Veröffentlicht wird „Rave Love“ am kommenden Freitag, dem 23. Oktober und für die Zukunft planen AXMO weitere Releases auf Rave Culture. Wie uns André und Morten verrieten, sind einige Collabs und eine Single in Arbeit.

Fotocredits: W&W, AXMO
Fotocollage: Fabian Sedlmaier

Schon gewusst?!

Der Name „AXMO“ ist eine Zusammensetzung aus dem Anfangsbuchstaben „A“ von André, einem „X“ als Verbindungsbuchstaben und dem „MO“ von Morten.

Jule

Jule

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
17.10.20 13:51