Skrillex
News

Unerwartet! Skrillex überrascht mit Tech-Release „Butterflies“

Unerwartet! Skrillex überrascht mit Tech-Release „Butterflies“

Josh Pan

Anfang dieses Monats kündigte OWSLA-Künstler Josh Pan in einem Livestream neue Musik mit Skrillex an – veröffentlicht wurde jedoch nichts. Skrillex-Fans hatten sich schon auf „Supersonic“ von Josh Pan und Dylan Brady (wurde im März 2019 veröffentlicht) – nur neu verpackt – gefreut. Schon lange geistert im Netz nämlich ein Skrillex x Noisia Remix zu der Nummer herum.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Die vergangenen Wochen und Monate gab es immer wieder Gerüchte um neue Musik von Skrillex – und nun ist der US-Amerikaner endlich mit einer neuen Single zurück. „Butterflies“ ist das erste offizielle Release seit fast zwei Jahren und in Zusammenarbeit mit Starrah und Four Tet entstanden.

Skrillex, Starrah & Four Tet veröffentlichen „Butterflies“

Theoretisch gesehen war Skrillex nie weg, doch wir sind sehr glücklich, dass er endlich zurück ist. Die vergangenen Monate und auch das gesamte Jahr 2020 war es sehr ruhig um den US-Amerikaner. Es gab zwar das ein oder andere Gerücht, zum Beispiel um eine Collab mit Avril Lavigne, aber mehr als Gerüchte waren das nie. Das letzte offizielle Single-Release gab es im August 2019, als er zusammen mit Boys Noize und Ty Dolla $ign die Nummer „Midnight Hour“ veröffentlicht hat.

Nun liefert uns der OWSLA-Chef mit „Butterflies“ neue Musik. Daran mitgearbeitet haben der Londoner Four Tet und Sängerin / Songwriterin Starrah, die in den vergangenen Jahren schon für und mit Beyoncé, Drake, Rihanna oder The Weeknd gearbeitet hat. Mit „Butterflies“ veröffentlicht Skrillex eine weitere House-Nummer mit Tech-Einflüssen, die einen ähnlich atmosphärischen Reiz wie zum Beispiel auch sein Track „Would You Ever“ hervorruft.

Die musikalische Richtung ist für Skrillex nicht ganz neu, aber der Song spiegelt eindeutig einen reiferen, vielleicht auch etwas ruhigeren Sonny Moore wider. Wir sind gespannt, wo diese Reise demnächst hingeht – ein Album soll nämlich Gerüchten zufolge irgendwann demnächst erscheinen.

Fotocredit: Rukes

Josh Pan

Anfang dieses Monats kündigte OWSLA-Künstler Josh Pan in einem Livestream neue Musik mit Skrillex an – veröffentlicht wurde jedoch nichts. Skrillex-Fans hatten sich schon auf „Supersonic“ von Josh Pan und Dylan Brady (wurde im März 2019 veröffentlicht) – nur neu verpackt – gefreut. Schon lange geistert im Netz nämlich ein Skrillex x Noisia Remix zu der Nummer herum.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
11.05.21 13:11