Avicii
News

Tribut-Konzert für Avicii: Alle Infos zum Livestream aus Schweden

Tribut-Konzert für Avicii: Alle Infos zum Livestream aus Schweden

Wusstest du schon?

Die Idee dieses einzigartigen Abends stammt vom „Levels“-Interpreten selbst. Sein Vater Klas Bergling gab jüngst bekannt, dass der Grammy-Gewinner bereits vor seinem Tod an der Idee dieses Konzertes gearbeitet hatte.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


In wenigen Stunden findet das Tribut-Konzert für Avicii in Stockholm statt. Obwohl die Karten für das Mega-Event restlos ausverkauft sind, kannst du trotzdem live dabei sein. Donnerstagabend wird es nämlich einen Livestream aus der Friends Arena in Schweden geben.

Weltweiter Livestream auf Aviciis Socials

Seit Monaten warten Fans weltweit und freuen sich auf den Abend des 5. Dezember 2019. Dann findet nämlich das Konzert zu Ehren des Ausnahmekünstlers Tim Bergling in der Friends Arena in Stockholm statt. Das Künstleraufgebot steht seit Wochen fest und jetzt gibt es Infos und erfreuliche Nachrichten für alle Fans, die nicht nach Schweden reisen: Ein Teil der Veranstaltung wird weltweit gestreamt.

Avicii Tribut

Von 21:00 Uhr bis 23:00 Uhr deutscher Zeit wird das Konzert am Donnerstag, den 5.12. zu sehen sein. Dieses könnt ihr auf dem offiziellen YouTube-, Facebook- oder Instagram-Account des Schweden anschauen. Aber aufgepasst, nicht der ganze Abend wird live gestreamt.

Ein Abend – zwei Teile

Wie bereits vor zwei Monaten angekündigt, wird das Event in zwei Teile geteilt sein. Höhepunkt ist und bleibt selbstverständlich das Tribut-Konzert an sich, das man auch im Livestream verfolgen kann. Hierbei werden ehemalige Kollaborationspartner von Avicii, darunter Aloe Blacc, Otto Knows und Sandro Cavazza, auftreten und von einem 30-köpfigen Ensemble begleitet.

Die DJ-Sets von David Guetta, Kygo, Dimitri Vegas & Like Mike, Laidback Luke und Nicky Romero werden allerdings nicht live gestreamt. Damit können die Fans, die das Spektakel von zu Hause aus verfolgen, aber mit Sicherheit leben. Das Highlight dieses Abends wird schließlich im Livestream zu sehen sein.

Fotocredits: Live Nation, Rukes

Wusstest du schon?

Die Idee dieses einzigartigen Abends stammt vom „Levels“-Interpreten selbst. Sein Vater Klas Bergling gab jüngst bekannt, dass der Grammy-Gewinner bereits vor seinem Tod an der Idee dieses Konzertes gearbeitet hatte.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
04.12.19 16:39