Tragödie beim Beyond Wonderland: 2 Tote und 3 Verletzte nach Schießerei

Tragödie beim Beyond Wonderland: 2 Tote und 3 Verletzte nach Schießerei

In den USA hat sich am Samstagabend eine Tragödie ereignet. Beim Beyond Wonderland im Gorge Amphitheatre wurden zwei Menschen getötet und drei verletzt, als sich auf dem Campingplatz eine Schießerei ereignet hat. Der Täter soll wahllos das Feuer auf Festivalbesucher eröffnet haben, berichtet die Polizei.

Beyond Wonderland: Schießerei auf Campingplatz

Zwei Menschen wurden getötet und drei verletzt, als Samstagnacht auf einem Campingplatz auf dem Gelände des Gorge Amphitheaters im Bundesstaat Washington Gewalt ausbrach. Die Schießerei ereignete sich, während die Aufführungen im Rahmen des Beyond Wonderland noch im Gange waren. Ein Verdächtiger wurde festgenommen und war unter den drei verletzten Personen.

Auf einer Pressekonferenz in der nahegelegenen Stadt George um 23.30 Uhr bestätigte ein Vertreter der Polizei die beiden Todesfälle. Der Sprecher sagte, dass der Verdächtige, als die Polizei am Tatort eintraf, weiter „wahllos in die Menge feuerte“, bevor er festgenommen wurde. Über die Art der Verletzungen des Schützen wurden keine Angaben gemacht, ebenso wenig wie über den Zustand der beiden Überlebenden des Schusswechsels. Der Sprecher sagte zudem, dass es seiner Abteilung nicht gestattet sei, bestimmte Aspekte der Ermittlungen zu der Schießerei preiszugeben, fügte aber auf die Frage eines Reporters hin hinzu, dass derzeit kein Motiv bekannt sei.

Das Festival selbst äußerte sich in einem ersten Tweet wie folgt zu dem Vorfall:

„Bitte meidet den Bereich des Campingplatzes Gorge Gate H, da dieser aufgrund eines Vorfalls, der von den örtlichen Behörden untersucht wurde, geschlossen ist. Es besteht derzeit keine Gefahr für die Festivalbesucher oder die Campingplätze. Unser Team ist dabei, weitere Informationen zu sammeln, und wir werden euch umgehend auf dem Laufenden halten, sobald wir neue Informationen erhalten. Wir sind euch für eure Kooperation und euer Verständnis in dieser Angelegenheit sehr dankbar.“

Keine weiteren Informationen

Das Beyond Wonderland ist ein zweitägiges EDM-Festival mit Dutzenden Künstlern. Viele der 27.000 Besucher, die täglich erwartet werden, übernachten auf dem Campingplatz, da es nur wenige Hotels gibt, die näher als 45 Minuten entfernt sind.

Zu den Künstlern, die an den beiden Tagen auf dem Beyond Wonderland auftreten, gehören Afrojack, Dillon Francis, Eli Brown, James Hype, Malaa, Marshmello, Timmy Trumpet und viele mehr. Bis jetzt gibt es keine Information darüber, ob diese Tragödie Auswirkungen auf den zweiten Veranstaltungstag am Sonntag hat.

Update von Sonntag, 18. Juni, um 14:30 Uhr:

Die Veranstalter haben das Festival abgesagt, der komplette Sonntag wird gestrichen.

Unsere Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen.

Fotocredit: Rukes

Schon gewusst?

Das Beyond Wonderland gibt es seit 2010 und wird von Insomniac Events veranstaltet. Seitdem findet es jedes Jahr im März in San Bernardino in Südkalifornien statt. 2021 wurde es erstmals auch im Gorge Amphitheatre in Washington durchgeführt.


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head of Editorial / franz@djmag.de