Tomorrowland Mainstage 2019
News

Tomorrowland Weekend 2: Alle wichtigen Infos zum Livestream

Tomorrowland Weekend 2: Alle wichtigen Infos zum Livestream

Schon gewusst?

Bereits bei der ersten Tomorrowland-Ausgabe im Jahr 2005 ließen es die Veranstalter ordentlich krachen. Armin van Buuren, Chuckie, Coone, David Guetta, Justice, Sven Väth und viele mehr legten damals vor rund 10.000 Besuchern auf.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


Nachdem wir ein paar Tage Pause vom Tomorrowland hatten, geht es jetzt mit dem zweiten Wochenende weiter. Das Line-Up verspricht eine spektakuläre zweite Hälfte und wer kein Ticket ergattern konnte, kann das Festival einfach bequem von zu Hause aus genießen. Alle wichtigen Infos zum Livestream gibt es bei uns!

Der Tomorrowland-Livestream zum zweiten Wochenende

Jedes Jahr reisen hunderttausende Menschen aus aller Welt nach Belgien, um die weltbesten DJs einmal live zu erleben. Kein Wunder also, dass die Tickets für das Mega-Event immer super schnell ausverkauft sind. Aber kein Grund traurig zu sein, denn ihr könnt euch das Festival-Feeling nach Hause holen. Wie schon die Jahre zuvor gibt es auch dieses Jahr wieder einen Livestream.

Tomorrowland Mainstage

Auf insgesamt vier Channels könnt ihr das gesamte Wochenende lang die Auftritte eurer Lieblings-Acts verfolgen und mitfeiern.  Kölsch eröffnet zum Beispiel den Freitag mit einer fast dreistündigen Daybreak Session.

Ansonsten werden unter anderem Alesso, Armin van Buuren, David Guetta, FISHER, Nervo, Nicky Romero und The Chainsmokers das gesamte Wochenende auf der Mainstage für Stimmung sorgen. Das große Closing am Sonntag übernehmen dann wieder 3 Are Legend (Dimitri Vegas & Like Mike und Steve Aoki).

Auch auf den kleineren Stages wird dieses Wochenende einiges geboten. Es gibt eine Q-Dance Stage, Oliver Heldens sowie Robin Schulz hosten ihre eigenen Bühne, Hexagon übernimmt am Freitag die Lotus Stage und außerdem werden auch A State Of Trance, Axtone, Diynamic, Drumcode, Future Sound Of Egypt, Smash The House, Spectrum und viele mehr dabei sein.

Zum Livestream geht es hier: https://live.tomorrowland.com

Alle Zeiten zum dritten Tag des zweiten Wochenendes (28. Juli)

Manstage:

16:20 Uhr Dynoro
17:20 Uhr Jax Jones
18:20 Uhr Nervo
19:20 Uhr Netsky
20:20 Uhr Solomun
21:20 Uhr Lost Frequencies
22:20 Uhr Armin van Buuren
23:40 Uhr 3 Are Legend
23:50 Uhr 15Y Spectacle
 

Freedom Stage (ASOT):

16:45 Uhr Andrew Rayel
18:00 Uhr Cosmic Gate
19:00 Uhr NWYR
20:00 Uhr Armin van Buuren
22:00 Uhr Gareth Emery
23:00 Uhr Markus Schulz
 

Lotus Stage (Smash The House):

16:30 Uhr Lil Kleine
17:00 Uhr Symphony Of Unity
18:00 Uhr Mattn
19:00 Uhr Steve Aoki
20:10 Uhr J Balvin
21:05 Uhr Dimitri Vegas & Like Mike
22:00 Uhr Afrojack
23:00 Uhr Bassjackers
 

Garden Of Madness (Ants):

16:20 Uhr Francisco Allendes
17:30 Uhr Andhim
19:00 Uhr Solardo
20:30 Uhr CamelPhat
22:00 Uhr Andrea Oliva
 

Tomorrowland Day 3
Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Fotocredits: Tomorrowland

Schon gewusst?

Bereits bei der ersten Tomorrowland-Ausgabe im Jahr 2005 ließen es die Veranstalter ordentlich krachen. Armin van Buuren, Chuckie, Coone, David Guetta, Justice, Sven Väth und viele mehr legten damals vor rund 10.000 Besuchern auf.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


zurück
28.07.19 15:08