The Weeknd heizt Gerüchte über eine Zusammenarbeit mit Justice an

The Weeknd heizt Gerüchte über eine Zusammenarbeit mit Justice an

Eine Instagram-Story von The Weeknd hat die Gerüchteküche zum Brodeln gebracht, da Anzeichen einer möglichen Zusammenarbeit mit den legendären Elektropionieren Justice aufgetaucht sind. Der Kanadier, der bereits mit Größen wie Daft Punk und Gesaffelstein zusammengearbeitet hat, scheint erneut seine Fühler in die französische Elektromagie auszustrecken.

The Weeknd deutet mögliche Zusammenarbeit mit Justice an

Eine Kollaboration zwischen The Weeknd und Justice wurde im vergangenen Jahr durch die gemeinsame Anwesenheit auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes angeheizt. The Weeknd moderierte eine Veranstaltung zur Feier der von ihm mitproduzierten HBO-Dramaserie „The Idol“. Nach der Premiere der ersten beiden Episoden legten Justice bei der offiziellen After-Party auf dem roten Teppich ein beeindruckendes DJ-Set hin.

Doch die Spannung erreichte nun ihren Höhepunkt, als The Weeknd ein kryptisches Bild in seiner Instagram-Story teilte, auf dem das charakteristische Kreuzlogo von Justice zu sehen war. Die Gerüchte wurden anschließend weiter geschürt, als der erfolgreiche Produzent Mike Dean einen Post teilte und The Weeknd sowie Justice markierte.

Die ganze Geschichte könnte sich jedenfalls schnell bewahrheiten, da Justice selbst Pläne für ein Comeback im Jahr 2024 angekündigt haben. Die legendären Elektropioniere, bekannt für Hits wie „D.A.N.C.E.“ und „We Are Your Friends“, schmieden derzeit ihre Rückkehr und ein neues Album soll in Planung sein. Des Weiteren treten Justice 2024 auf dem Coachella auf.

Fans dürfen gespannt sein, ob die elektronische Magie der Künstler in einem musikalischen Meisterwerk gipfeln wird. Die Zukunft hält vielleicht mehr Überraschungen bereit, als wir uns vorstellen können.

Fotocredit: Brian Ziff


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff