Spotify Wrapped 2023: EDM ist wieder im Aufwind

Spotify Wrapped 2023: EDM ist wieder im Aufwind

Der beliebte Jahresrückblick von Spotify ist wieder zurück. Neben eurem persönlichen Spotify Wrapped hat der Musikstreamingdienst auch wieder die angesagtesten Hits und Künstler des Jahres zusammengefasst und dabei fällt auf: Elektronische Musik ist 2023 wieder öfter oben in den Charts zu finden.

So erstellst du dir mit Spotify Wrapped deinen musikalischen Jahresrückblick 2023

Das Jahr 2023 neigt sich langsam dem Ende zu und was darf dann selbstverständlich nicht fehlen? Der Spotify-Jahresrückblick. Ab sofort können alle Spotify-Hörer ihr personalisiertes Wrapped-Erlebnis für 2023 in der App oder über die Webansicht abrufen. Dabei erwartet die Nutzer neben beliebten und altbekannten Formaten eine Reihe neuer Möglichkeiten, ihr Audio-Jahr zu entdecken und zu feiern.

Zusätzlich zu den Top-Künstlern, Genres, Songs, Podcasts und der Gesamtzahl der eigenen Streaming-Minuten bekommt jeder Hörer einen von 12 Hörpersönlichkeitstypen zugeordnet. Die Persönlichkeitstypen wurden anhand einer Mischung von persönlichkeitsbildenden Eigenschaften von Spotify definiert. Zu den Typen gehören zum Beispiel „Zyklop“, „Mastermind“ oder „Vampir“. Spotify zelebriert die globale Audiolandschaft außerdem mit dem neuen Feature „Sound Town“: Nutzer werden einer bestimmten Stadt zugeordnet, basierend auf ihren Hörgewohnheiten und ihrer Affinität zu bestimmten Künstlern.

Spotify Wrapped
Foto: Spotify

Spotify Wrapped 2023: Das sind die Top-Artists, Podcasts und Alben

Taylor Swift thront dieses Jahr an der Spitze der weltweit meistgestreamten Künstler, dicht gefolgt von Bad Bunny, der in den vergangenen Jahren bereits die Pole-Position eroberte. Ein besonderes Schmankerl für Fans: Beim Abspielen eines Taylor Swift-Songs auf Spotify färbt sich der Fortschrittsbalken passend zur Ära des jeweiligen Songs. Die loyalsten Hörer von Taylor Swift werden mit einer exklusiven Share Card und einer persönlichen Dankesnachricht der Künstlerin belohnt. Der meistgestreamte Song des Jahres 2023 ist der internationale Hit „Flowers“ von Miley Cyrus, der weltweit auf Spotify über 1,6 Milliarden Streams verzeichnen kann.

Weltweit können Hörer mehr als 5 Millionen Podcasts auf Spotify entdecken. Als der beliebteste Podcast des Jahres setzt sich international erneut der Spotify Exclusive Podcast „The Joe Rogan Experience“ durch, gefolgt vom Spotify Exclusive Podcast „Call Her Daddy“ von Alex Cooper.

So sieht’s in Deutschland aus

In Deutschland hat sich der Rapper Apache 207 mit Hits wie „Roller“ fest in der Musikszene etabliert und belegt verdientermaßen den ersten Platz unter den Top-Künstlern. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Bonez MC und Taylor Swift.

Mit „Schwarzes Herz“ liefert AYLIVA das erfolgreichste Album des Jahres, gefolgt von „Gartenstadt“ von Apache 207 auf Platz 2. Der erfolgreichste Song des Jahres 2023 stammt von Udo Lindenberg, der zu Beginn des Jahres gemeinsam mit Apache 207 den Titel „Komet“ veröffentlichte. Erfreulich aus EDM-Sicht, nachdem es in den vergangenen Jahren nicht viele elektronische Titel in die Top 10 geschafft haben: Mit dem Hip-Hop- und Techno-Hybrid „TABU.“ von Yung Yury, dem Techno-Rework „Mädchen auf dem Pferd“ von Luca-Dante Spadafora, Niklas Dee und Octavian sowie David Guettas „I’m Good (Blue)“ stehen gleich drei elektronische Songs in den deutschen Top 10. Weitere EDM-Tracks in den Top 50 sind unter anderem Tiëstos „Lay Low“, BENNETTs Techno Mix von „Vois sur ton chemin“ oder auch „Push Up“ von Creeds.

Spotify Top Songs
Foto: Spotify

Bei den Podcasts bleibt in Deutschland auch 2023 einer besonders in den Ohren der Spotify-Hörer: Seit 2017 unterhalten Felix Lobrecht und Tommi Schmitt jede Woche mit humorvollen Geschichten in „Gemischtes Hack“ und sichern sich damit bereits zum fünften Mal den Spitzenplatz unter den Top-Podcasts. Jan Böhmermann und Olli Schulz sichern sich mit ihrem exklusiven Spotify Podcast „Fest & Flauschig“ erneut den zweiten Platz in Deutschland. Auf dem dritten Platz landen die Podcaster Rezo und Julien Bam mit ihrem Spotify Original Podcast „Hobbylos“.

Hier die gesamte Übersicht:

Top-Künstler weltweit auf Spotify:

  1. Taylor Swift
  2. Bad Bunny
  3. The Weeknd
  4. Drake
  5. Peso Pluma

Top-Songs weltweit auf Spotify:

  1. Flowers“ von Miley Cyrus
  2. Kill Bill“ von SZA
  3. As It Was“ von Harry Styles
  4. Seven (feat. Latto) (Explicit Ver.)“ von Jung Kook
  5. Ella Baila Sola“ von Eslabon Armado

Top-Alben weltweit auf Spotify:

  1. Un Verano Sin Ti“ von Bad Bunny
  2. Midnights“ von Taylor Swift
  3. SOS“ von SZA
  4. Starboy“ von The Weeknd
  5. MAÑANA SERÁ BONITO“ von KAROL G

Top-Podcasts weltweit auf Spotify:

  1. The Joe Rogan Experience
  2. Call Her Daddy
  3. Huberman Lab
  4. anything goes with emma chamberlain
  5. On Purpose with Jay Shetty

Top-Künstler in Deutschland auf Spotify:

  1. Apache 207
  2. Bonez MC
  3. Taylor Swift
  4. RAF Camora
  5. Luciano
  6. AYLIVA
  7. The Weeknd
  8. Drake
  9. Eminem
  10. Sido

Die vollständige Top-Künstler-Liste gibt es in der Playlist „Top Artists 2023 Deutschland“.

Top-Songs in Deutschland auf Spotify:

  1. Komet“ von Udo Lindenberg, Apache 207
  2. Flowers“ von Miley Cyrus
  3. Sie weiß (feat. Mero)“ von AYLIVA
  4. TABU.“ von Yung Yury
  5. Mockingbird“ von Eminem
  6. Mädchen auf dem Pferd“ von Luca-Dante Spadafora
  7. Friesenjung“ von Ski Aggu, Joost, Otto Waalkes
  8. Daylight“ von David Kushner
  9. Zukunft Pink (feat. Inéz)“ von Peter Fox
  10. I’m Good (Blue)“ von David Guetta

Die vollständige Top-Liste gibt es in der Playlist „Top Tracks 2023 Deutschland“.

Top-Alben in Deutschland auf Spotify:

  1. Schwarzes Herz“ von AYLIVA
  2. Gartenstadt“ von Apache 207
  3. Glas“ von Nina Chuba
  4. Majestic“ von Luciano
  5. Weisses Herz“ von AYLIVA
  6. HEROES & VILLAINS“ von Metro Boomin
  7. High & Hungrig 3“ von Bonez MC
  8. MR. MISUNDERSTOOD“ von reezy
  9. Love Songs“ von Peter Fox
  10. BLACKOUT“ von AK AUSSERKONTROLLE

Top-Podcasts in Deutschland auf Spotify:

  1. Gemischtes Hack
  2. Fest & Flauschig
  3. Hobbylos
  4. Mordlust
  5. Kurt Krömer – Feelings
  6. Verbrechen
  7. Dick & Doof
  8. Baywatch Berlin
  9. Wissen Weekly
  10. LANZ & PRECHT

Fotocredit: Pew Nguyen


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff