Exclusive

Sind das die lustigsten, aber auch genialsten Liedernamen?

Sind das die lustigsten, aber auch genialsten Liedernamen?

Wusstest du schon?

"Zero 76" ist nicht das einzige Lied, an dem Tiesto und Hardwell gemeinsam gearbeitet haben. Mittlerweile haben die zwei Freunde drei Kollaborationen, wovon das Lied "Written in Reverse" auf Tiestos Album "A Town Called Paradise" und "Colors" auf Hardwells Album "United We Are" erschienen ist.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Die Mediathek eines jeden EDM-Fans ist gespickt mit den unterschiedlichsten Liedern aus den verschiedensten Genres. Häufig sind die Namen der Songs recht einfach gehalten, aber manchmal sind sie einfach nur genial – und mega witzig. Hinter welchen Liedernamen eine einzigartige Geschichte steht, lest ihr hier!

Dieser Lieder-Namen sind einfach nur genial!

Dimitri Vangelis & Wyman - ID2

Seien wir mal ehrlich: In der EDM-Welt weiß jeder, dass eine "ID" ein unveröffentlichter Track eines DJs ist, an dem noch gearbeitet wird. Anfang 2014 war es aber soweit, dass Dimitri Vangelis & Wyman mehrere Working Titles hatten und so kamen ihre Fans auf eine Idee. Damit die Anhänger den Überblick nicht verlieren, nummerierten sie die IDs von DV&W einfach durch – und eine der Vielen hieß dann "ID2".

Als die Schweden das Lied dann endlich! fertiggestellt hatten und der Release kurz vor der Tür stand, fehlte ihnen nur noch der passende Name. Scheinbar waren die zwei Skandinavier von der Idee ihrer Fans so angetan, dass sie das Lied kurzer Hand einfach "ID2" nannten. Der Song wurde am 22. September 2014 veröffentlicht und hat einen wirklich einzigartigen, aber auch genialen Namen. Wieso ist da noch niemand früher drauf gekommen?

Tiesto & Hardwell - Zero 76

Der Song aus dem Jahr 2012 war für Hardwell seine bis dato größte Collaboration. Gemeinsam mit seinem holländischen Landsmann setzte er sich ins Studio und produzierte den hammer Track "Zero 76", der für ihn den Durchbruch bedeutete. Aber wofür steht die Zahl eigentlich? Ist das ein kryptischer Code? Nein, eigentlich ist alles viel einfacher:

Wie viele von euch bereits wissen, stammen Hardwell und Tiesto aus der holländischen Stadt Breda. Und um genau diese Kleinstadt handelt es sich auch in ihrem ersten gemeinsamen Lied. Will nämlich einer von euch mal bei den zwei Niederländern Zuhause anrufen, muss er als erstes die Vorwahl eingeben. Und – Oh Wunder– , die Vorwahl lautet genau wie der Track selbst: "076".

Nicky Romero - Novell

Der Name dieses Titels deutet auf die altbekannte Textsorte der "Novelle" hin. Auch wenn sich "Novell" im englischen mit nur einem "L" schreibt, könnte das ja die gewollte Message von Nicky Romero sein. Ist aber nicht so.

Der Song ist eine Hommage an seinen Tourmanager und engen Freund Hatib El Khatib , dessen Sohn mit Vornamen Novell heißt. Premiere feierte das Lied übrigens auf dem Ultra Music Festival 2016 im Set von Steve Angello. Die ID war damals eine der heißdiskutiertesten, da keiner wusste von wem der Song stammt. Gut einen Monat später brach Nicky Romero sein Schweigen und veröffentlichte "Novell" auf seinem eigenen Label Protocol Recordings

Ummet Ozcan, Coone & Villian - Trash Moment

Die Hardstyle Fans unter euch wissen wahrscheinlich ganz genau, was es mit dem sogenannten "Trash Moment" auf sich hat. Das Phänomen dahinter ist eigentlich recht einfach: MC Villian fordert die Crowd der Mainstage dazu auf, Müll, der auf dem Boden liegt hochzuwerfen, sobald der Hardystyle-Beat dropt.

Ummet Ozcan, Coone und MC Villian muss das einzigartige Ereignis wohl so gut gefallen haben, dass sie ein ganzes Lied dazu produziert haben. Herausgekommen ist der Titel "Trash Moment", hinter dem eine wirklich lustige Geschichte steht.

Diese Liedernamen bringen Jeden zum Schmunzeln

Manchmal ist gar nicht die Geschichte hinter einem Lied, das Lustige an sich, sondern der Name. Häufig lassen sich DJs von den unterschiedlichsten Dingen inspirieren und nennen im Anschluss ihre neueste Komposition danach. Wer hätte denn nicht gerne ein Lied, das nach seinem eigenen Lieblingsessen -oder getränk benannt ist?  Beste Beispiele hierfür sind folgende Titel:

Merk & Kremont – Sushi, TV Noise – Milkshake, Sander van Doorn – Cuba Libre und selbstverständich auch Martin Garrix' Progressive House-Rakete "Pizza".

Mit "Zero 76" haben wir bereits einen Song kennengelernt, mit dem zwei Djs eine Stadt geehrt haben. Auf die selbe Idee sind zwei weitere DJs gekommen: Jay Hardway setzt mit seinem Song "Amsterdam" ein Zeichen an die holländische Hauptstadt. By the Way: Der Song war der Anthem für das Amsterdam Music Festival 2016.

Aber auch Moti scheint eine Lieblingsstadt zu haben. Er hat einen Titel produziert, der "Valencia" heißt und auf Tiestos Label Musical Freedom erschienen ist.

Den besten Songnamen aller Zeiten ist vermutlich Armin van Buuren mit seinem seinem Chartstürmer "Ping Pong" gelungen. Das Lied klingt wie ein Tischtennisspiel, das immer schneller und schneller wird. Einfach aber genial!

Einige andere DJs waren es wahrscheinlich Leid immer nur englische Songnamen zu wählen. So haben sich MAKJ mit "Springen", Throttle mit "Wanderlust" und Will K mit "Marsch" von der deutschen Sprache inspirieren lassen und so ein Ausrufezeichen in der Szene gesetzt.

Ihre kennt noch weitere lustige und geniale Liedernamen? Lasst es uns auf Facebook wissen!

Fotocredit: Rukes

Wusstest du schon?

"Zero 76" ist nicht das einzige Lied, an dem Tiesto und Hardwell gemeinsam gearbeitet haben. Mittlerweile haben die zwei Freunde drei Kollaborationen, wovon das Lied "Written in Reverse" auf Tiestos Album "A Town Called Paradise" und "Colors" auf Hardwells Album "United We Are" erschienen ist.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
26.12.18 06:52