News

Senkrechtstarter NOOMA liefert den nächsten Banger ab

Senkrechtstarter NOOMA liefert den nächsten Banger ab

NOOMA?

Der Künstlername stammt aus der phonetischen Schreibweise des griechischen Wortes πνευμα (pneuma), das „Wind“, „Geist“ oder „Atem“ bedeutet. NOOMA selbst kann sich sehr mit dieser Bedeutung identifizieren, da er denkt, dass Musik eine spirituelle Sache ist, die uns alle verbindet.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


NOOMA ist zurück mit seinem zweiten Song auf Generation Smash – und mit „Cream (Fill It)“ will er nun dort anknüpfen, wo er mit seiner Debütsingle aufgehört hat. Diesmal erwarten euch heiße Bigroom-Beats und eine Melodie, die fast jeder von euch kennen dürfte. Hier still sitzen zu bleiben ist nicht einfach!

NOOMA veröffentlicht neuen Song „Cream (Fill It)“

Mit „On The Dancefloor“ veröffentlichte NOOMA vor wenigen Wochen eine richtig coole Future Rave Nummer, die es in die Radioshows und Sets der größten DJs der Welt schaffte. So spielten unter anderem Dash Berlin, Dimitri Vegas & Like Mike, Nicky Romero, Showtek und The Chainsmokers die Debütsingle des DJs und Produzenten.

Viele der Künstler werden wahrscheinlich auch wieder seine neue Nummer „Cream (Fill It)“ supporten – die hat es nämlich genau so in sich. NOOMA hat sich diesmal die bekannte Melodie von Federico Franchis „Cream“ aus dem Jahr 2006 geschnappt und daraus einen zeitgenössischen Bigroom-Party-Hit gezaubert.

Es ist der erst zweite Track überhaupt von NOOMA und wird auf keinem geringeren Label als Generation Smash veröffentlicht, das quasi die Talentschmiede von Dimitri Vegas & Like Mike ist. Dort werden vor allem neue Talente unterstützt und gefördert, damit diese wachsen und ihre musikalischen Qualitäten entwickeln können.

„Cream (Fill It)“ ist ab sofort auf allen gängigen Portalen erhältlich und behaltet auch auf jeden Fall NOOMA im Blick – der Junge hat es wirklich drauf!

Fotocredits: NOOMA

NOOMA?

Der Künstlername stammt aus der phonetischen Schreibweise des griechischen Wortes πνευμα (pneuma), das „Wind“, „Geist“ oder „Atem“ bedeutet. NOOMA selbst kann sich sehr mit dieser Bedeutung identifizieren, da er denkt, dass Musik eine spirituelle Sache ist, die uns alle verbindet.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
27.11.20 20:10