Mausio Be The Hero Of Your Own Story
Exclusive

Roh, ehrlich, unzensiert: Das haben wir aus der Mausio-Doku gelernt

Roh, ehrlich, unzensiert: Das haben wir aus der Mausio-Doku gelernt

Arian

Arian

Director

 

M:[email protected]


Mausio gilt als Begründer des „Future Techno“ und ist in kürzester Zeit vom Newcomer zu einem der angesagtesten Acts in Deutschland aufgestiegen. In seiner Doku "Be The Hero Of Your Own Story" zeigt Claudio intime Einblicke in das spannende Verhältnis zwischen dem schüchternem Produzenten und dem Rampensau-DJ auf der Bühne.

Mausio: Be The Hero Of Your Own Story - Doku 

Seien wir mal ehrlich. Hochglanzproduktionen und Dokumentationen von DJs, Künstlern, Stars und Produzenten gibt es wie Sand am Meer - Gerade auf YouTube. Egal ob Martin Garrix, Hardwell, selbst der leider verstorbene Avicii hat seine Dokumentation. Jeder Einblick in das Leben hinter der Bühne ist auf seine Art durchaus spannend - aber auch irgendwie vergleichbar. 

Gerade deshalb ist es spannend, die Einblicke mal bei einem deutschen Shootingstar zu sehen. Be The Hero Of Your Own Story heißt die Doku von Mausio. Sei der Held deiner eigenen Geschichte. Doch im Gegensatz zu Filmhelden wie Iron Man oder Captain America ist der Held in Mausios Story eher schüchtern und zurückgezogen, wirkt dafür aber klar reflektiert und zielstrebig. "Ich bin eigentlich total sozialphob, mir ist es eigentlich total unangenehm im Mittelpunkt zu stehen", erzählt Claudio.

"Mir reicht es wenn ich Brot & Wasser hab und von der Musik leben kann"

Der große Plattenvertrag ist Mausio offenkundig nicht in den Schoß gefallen. Viel mehr zeigt der Durchstarter aus dem Ruhrgebiet auf, dass die Arbeit am Erfolg vor allem auch Verzicht bedeutet. Statt sich mit seinen Freunden zu treffen, Party zu machen, oder die Zeit in Unterhaltung zu stecken, habe er teilweise von 10 Uhr morgens bis 2 Uhr Nachts gearbeitet. "Die Zeit in der du Netflix guckst, kannst du auch in deinen Traum investieren", so Mausio.

Jungen Talenten und Nachwuchskünstlern stiftet der 25-jährige Hoffnung, wenn sie sich fokussieren. "Wenn du hart genug dran arbeitest, ist es möglich. Harte Arbeit macht sich am Ende immer bezahlt". Von Selbstverständlichkeit ist dem Künstler dennoch nichts anzumerken. Immer wieder bezieht er alle Beteiligten mit ein: "Ich seh "Mausio" halt nicht als "meins" an. Mein Team arbeitet nicht für mich, sondern wir arbeiten zusammen an einem Ziel. Das gehört uns. Das ist unser Ding."

"Mir hat mal jemand gesagt: Wenn du beim Auflegen nicht mehr aufgeregt bist, kannst du aufhören"

Wie das aussehen kann, zeigt die Doku mit unzähligen Eindrücken von Liveshows und Auftritten von Claudio. PAROOKAVILLE, World Club Dome, Ikarus, Bootshaus - Aufregung vor der Show, Reizüberflutung, energetische Crowds, harte Bässe und Power auf und vor der Bühne. Gerade hier zeigt die Doku den krassen Kontrast zwischen der flippigen Bühnenpersönlichkeit des DJs und dem ruhigen, introvertierten Charakter des Produzenten. 

"Eine besondere Aura"

Sein Manager Jannik spricht in der Doku von den Reaktionen von Veranstaltern und anderen Künstlern auf die Showauftritte des in Herne aufgewachsenen Künstlers. Es sei "schon sehr besonders", wenn man merkt, dass selbst Leute, die vielleicht nicht in bester Verfassung seien, nach dem Set mit einem breiten Grinsen im Raum stehen. Es sei vor allem bei Veranstaltern auch nach der Doku schön "..zu sehen, wofür wir das hier eigentlich alle machen. Die gemeinsamen Momente beim Raven."

Hochglanzproduktionen und Dokumentationen von DJs, Künstlern, Stars und Produzenten gibt es wie schon gesagt wie Sand am Meer - Gerade auf YouTube. Will man wissen, wie so ein Video ankommt, lohnt sich meist ein Blick in die Kommentare:

Credit: Mausio, YouTube

Arian

Arian

Director

 

M:[email protected]


zurück
31.12.20 16:36