Robin Schulz
News

Robin Schulz & Capital Bra arbeiten an gemeinsamer Collab

Robin Schulz & Capital Bra arbeiten an gemeinsamer Collab

Schon gewusst?

Robin Schulz' Rework von Wes‘ „Alane“ war seine zehnte Nummer Eins in den offiziellen Deutschen Airplay-Charts. Damit durchbricht er als erster deutscher Künstler überhaupt diese Schallmauer. Nur von Pink wird er bis jetzt noch überboten, die Pop-Diva stand insgesamt zwölfmal ganz vorne.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Der eine gehört zu den angesagtesten EDM-Künstlern und der andere zu den erfolgreichsten Rappern Deutschlands: Robin Schulz und Capital Bra. Jüngst postete Robin Schulz ein gemeinsames Foto auf seinen Socials und es scheint so, als würden sie demnächst zusammen die Charts erobern wollen.

Robin Schulz & Capital Bra: Klingt so ihr gemeinsamer Track?

Sie gehören aktuell zu den bedeutendsten Künstlern in der deutschen Musik-Branche. Zum einen Robin Schulz, der seit Jahren mit Hits wie „Sugar“, „Speechless“, „In Your Eyes“ oder „Alane“ die Charts und Clubs erobert und zum anderen Capital Bra, der, gemessen an der Anzahl der Nummer-eins-Hits, der erfolgreichste Künstler der Geschichte ist. Beide Künstler verbrachten nun ein wenig Zeit zusammen auf Mallorca und haben dort wohl an ihrer ersten gemeinsamen Single gearbeitet.

Neben bewegten Bildern von einer Yacht im Mittelmeer zeigten sich die beiden Künstler in den vergangenen Tagen auch gemeinsam im Studio sowie in einer Villa auf Mallorca. Dort zu hören: Ein Track, der stark nach Robin Schulz und Capital Bra klingt und den Namen „Steig ein“ haben könnte.

Wann die Nummer rauskommen soll, ist bis jetzt aber noch nicht bekannt. Aber wenn sie rauskommt, erfahrt ihr es selbstverständlich bei uns.

Fotocredits: Rudgr

Schon gewusst?

Robin Schulz' Rework von Wes‘ „Alane“ war seine zehnte Nummer Eins in den offiziellen Deutschen Airplay-Charts. Damit durchbricht er als erster deutscher Künstler überhaupt diese Schallmauer. Nur von Pink wird er bis jetzt noch überboten, die Pop-Diva stand insgesamt zwölfmal ganz vorne.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
16.08.20 15:30