Beziehung
Culture

Pros & Cons: Sollte man mit dem Partner feiern gehen?

Pros & Cons: Sollte man mit dem Partner feiern gehen?

Schon gewusst?

Wer momentan Single, aber auf der Suche nach einer Beziehung ist, hat in Clubs ganz gute Chancen. Laut einer Statistik aus dem Jahr 2013 haben 16% der Befragten ihren Partner beim Ausgehen in Discos oder auf Partys kennengelernt.

Merle

Merle

Autorin

 

M:[email protected]


Wenn man in einer guten Beziehung steckt, genießt man sein Leben meist in vollen Zügen. Für musikbegeisterte Menschen gehören Festivals und Clubs dazu. Doch ist es eine gute Idee, mit dem Partner zusammen feiern zu gehen? Wir haben für euch die Pros und Cons gesammelt.

Feiern gehen mit dem Partner: wirklich eine gute Idee?

Es ist ein Thema, das polarisiert. Hört man sich im eigenen Freundeskreis um, gibt es meist zwei Lager: die einen lieben es mit dem Partner feiern zu gehen und könnten sich auch eine Festival-Hochzeit sehr gut vorstellen. Die anderen haben schlechte Erfahrungen gemacht und sagen meist so etwas wie "einmal und nie wieder". Feiern gehen und Festivals ist für sie das Territorium der Freunde, der Partner hat dort nichts zu suchen. 

Doch wie soll man aus solchen Ratschlägen schlau werden und seinen eigenen (Beziehungs-)Weg finden? Unsere Pros und Cons können euch dabei helfen!

Was spricht dafür, was dagegen?

  • Pro: Begleitung
    Der Vorteil einer Beziehung ist, in Form des Partners immer eine Begleitung für Veranstaltungen zu haben. Findet also eine coole Party oder ein Festival statt und keiner der Freunde hat Zeit, ist der Partner meist trotzdem am Start.

  • Contra: Langeweile
    Klar, nur mit Paaren unterwegs zu sein, ist nicht unbedingt eine Garantie für eine spektakuläre Party-Erfahrung. Am besten geht man deswegen nicht nur mit Pärchen feiern. Eine aufgelockerte Gruppe mit ein paar Singles ist meistens entspannter und man schließt niemanden von vorneherein aus.

  • Pro: Keine nervigen Anmachen
    Ein klarer Vorteil, mit dem Partner unterwegs zu sein: der Schutz vor aufdringlichen Kontaktversuchen. Flirtversuche, die in allzu nervigem Angetanze enden - das bleibt einem mit dem Partner im Schlepptau definitiv erspart.

  • Contra: Eifersucht
    Auch wenn Vertrauen gegenüber dem Partner in jeder Beziehung vorhanden sein sollte, schützt es doch nicht immer vor Eifersucht. In Clubs und auf Festivas wimmelt es meistens nur so vor kontaktfreudigen Menschen und Flirtversuche oder mehrdeutige Blicke können schon mal die eigene Eifersucht oder die des Partners aufflackern lassen.
     
  • Pro: Die Beziehung wird gestärkt
    Zusammen feiern gehen kann eine Beziehung nachhaltig stärken. Ein ähnlicher Musikgeschmack und die Erinnerungen an gemeinsame Partytage und -nächte schweißen zusammen. Und sollte es einem nach der Party nicht mehr ganz so gut gehen: wer seinem Partner beim Kotzen die Haare hält, wird auch noch in ganz anderen Situationen zu ihm stehen!


     
  • Pro: Der Weg nach Hause
    Der Rückweg von einer Party ist nicht immer ein Vergnügen: teure Taxis, verspätete Nachtbusse oder ein dunkler Weg, den man alleine gehen muss. Probleme, die man mit dem Partner zusammen nicht hat. Taxikosten lassen sich teilen und auf dem Rückweg kann nochmal über die witzigsten Erlebnisse des Abends gelacht werden. Auch der obligatorische Mitternachtssnack schmeckt zu zweit meist noch viel besser.

Fazit: Einfach mal ausprobieren

Hier gilt das klassische Motto "Alles kann, nichts muss." Jedes Paar ist anders und während die einen es lieben, gemeinsam feiern zu gehen, sehen andere eher die Nachteile. Gemeinsam auf ein Festival oder in Clubs zu gehen kann aber ein toller Weg sein, die Beziehung zu stärken und neue, tolle Erfahrungen abseits des Pärchen-Alltags zu machen.

Credits: Parookaville, Tomorrowland

Schon gewusst?

Wer momentan Single, aber auf der Suche nach einer Beziehung ist, hat in Clubs ganz gute Chancen. Laut einer Statistik aus dem Jahr 2013 haben 16% der Befragten ihren Partner beim Ausgehen in Discos oder auf Partys kennengelernt.

Merle

Merle

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
28.07.18 18:45