„One Last Call“: Ben Böhmer und Felix Raphael schenken uns magische Klänge

„One Last Call“: Ben Böhmer und Felix Raphael schenken uns magische Klänge

Ben Böhmer hat sich mit Felix Raphael zusammengetan und herausgekommen ist „One Last Call“. Die Nummer entführt uns in eine Welt voller Emotionen, die zwischen Mut, Ängsten, Wünschen und Entscheidungen schweben – außerdem ist das Ganze ein bedeutender Moment in Ben Böhmers Karriere.

Ben Böhmer & Felix Raphael veröffentlichen „One Last Call“

Musik hat die Kraft, uns mit ihren Klängen in verschiedene Stimmungen und Gedankenwelten zu entführen, und „One Last Call“ ist ein klares Beispiel für diese transformative Wirkung. „One Last Call“ ist Ben Böhmers erste Veröffentlichung bei Ninja Tune und erscheint nach dem hochgelobten Album „Begin Again“. Der Track wurde erstmals während seiner Live-Auftritte im vergangenen Jahr vorgestellt und sorgte schon vor der Veröffentlichung für Begeisterung. Damit läutet der Göttinger ein aufregendes neues Kapitel in seiner musikalischen Reise ein.

„Ich habe Ninja Tune als Label immer sehr respektiert und es ist die Heimat einiger meiner Lieblings-Elektronikkünstler und -künstlerinnen. Die Möglichkeit zu bekommen, mit diesem Label Musik zu veröffentlichen, ist ein großes Privileg. Ich möchte diese Gelegenheit auch nutzen, um jedem Mitglied der Anjunafamily zu danken, das mich in den letzten fünf Jahren unterstützt und zu meiner Musik getanzt hat. Eure Unterstützung hat mein Leben verändert und ich freue mich darauf, diesen nächsten Schritt meiner musikalischen Reise mit euch zu teilen.“

Ben Böhmer

Felix Raphael, der der cineastischen Single seine Stimme leiht, pflegt eine langjährige kreative Partnerschaft mit Ben Böhmer. Die Zusammenarbeit für „One Last Call“ begann mit Ben, der Felix einen ersten Entwurf des Instrumentals vorlegte. Felix Raphael war von der Energie und den Melodien des Songs begeistert, was den Startschuss für eine intensive kreative Zusammenarbeit gab. Gemeinsam verfeinerten sie den Song, und es entstanden zahlreiche Gesangsaufnahmen, um das Beste aus „One Last Call“ herauszuholen. Insgesamt dauerte die Arbeit an diesem Song über anderthalb Jahre.

Ein Gefühl, das uns immer wieder begegnet

„One Last Call“ handelt von einer Situation, die den meisten von uns bekannt vorkommen dürfte. Es geht um den inneren Konflikt, ob man den Mut aufbringt, etwas Wichtiges zu tun, obwohl es vielleicht die letzte Gelegenheit ist. Es ist ein Gefühl, das uns immer wieder begegnet und mit dem wir uns auseinandersetzen müssen. Der Song beschreibt das Wechselspiel von Bedürfnissen, Wünschen, Ängsten und Unsicherheiten bei Entscheidungen. Er handelt von Träumen und der inneren Kraft, die wir benötigen, um den Schritt zu wagen oder etwas auszusprechen, was uns am Herzen liegt.

Obwohl „One Last Call“ auf den ersten Blick wie ein Liebeslied erscheinen mag, ist es vielmehr eine Erzählung darüber, wie wir uns den Herausforderungen des Lebens stellen und die Chancen ergreifen, wenn sie sich bieten. Es handelt von der Überwindung der eigenen Unsicherheiten und der Suche nach Mut, um das zu tun, was wirklich zählt.

Hier könnt ihr „One Last Call“ streamen oder kaufen.

Fotocredit: Dan Medhurst

Schon gewusst?

An „One Last Call“ hat auch die britische Indiepop-Band Oh Wonder mitgeschrieben.


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head of Editorial / franz@djmag.de