News

Ohrwurmgarantie: Toby Romeo und Felix Jaehn releasen erste Collab

Ohrwurmgarantie: Toby Romeo und Felix Jaehn releasen erste Collab

Schon gewusst?!

Toby Romeo, dessen bürgerlicher Name Tobias Waß ist, startete bereits als Teenager richtig durch! Er gewann mit 13 Jahren mehrere DJ-Contests und stand danach schon bei einigen Events auf der Bühne. Mit gerade mal 15 Jahren durfte er das erste Mal beim Electric Love auftreten und wird seitdem regelmäßig für das Festival gebucht.

Jule

Jule

Autorin

 

M:[email protected]


Newcomer-DJ Toby Romeo startet erfolgreich ins Jahr 2021. Nach einem Deal mit Virgin Records/Universal steht nun seine neue Single auf dem Programm. Hierfür hat er sich niemand Geringeres als Felix Jaehn und FAULHABER mit ins Boot geholt. Herausgekommen ist „Where The Lights Are Low“ — ein Pop-Dance-Track voller good Vibes!

Felix Jaehn: „Toby Romeo ist das erste Talent, das ich unbedingt fördern wollte und möchte“

Der österreichische DJ Toby Romeo verschaffte sich in den vergangenen Jahren besonders durch seine Remixe in der EDM-Szene einen Namen. Unter anderem verlieh er drei Songs von Felix Jaehn („All The Lies“, „SICKO“ und zuletzt „No Therapy“) seine persönliche Note und verzeichnete damit zahlreiche Streams. Außerdem kann er sich stolz Co-Producer von Felix' „Some Say“-Remix nennen.

Wie man merkt, scheint es eine besondere Bindung zwischen Toby und Felix Jaehn zu geben. Sie lernten sich bereits 2018 bei einem Event in Italien kennen, bei dem Toby Support für Felix spielte. Nachdem der österreichische Newcomer seinem großen Vorbild einige Demos zeigte, tauschten sie ihre Handynummern aus. Felix war so begeistert von Toby Romeos Arbeit, dass er zu seinem Mentor wurde.

„Ich war direkt geflashed von seinem Level seiner Produktionsskills in so jungem Alter. Vor allem auch von seinem Drive, seiner Energie und Leidenschaft. Ich hab’s einfach sofort gespürt. Der Junge will ganz nach oben. Er hat mich in dem Moment inspiriert und ist das erste Talent, das ich unbedingt fördern wollte und möchte. […] Ich bin sehr dankbar, dass ich Toby auf seiner Reise begleiten und mit Input füttern darf.“

„Where The Lights Are Low“

Nun ist es endlich soweit und die beiden Ausnahmetalente veröffentlichen ihre erste Collaboration zusammen mit dem niederländischen DJ und Produzenten FAULHABER. „Where The Lights Are Low“ ist ein absoluter Gute-Laune-Song basierend auf der Melodie von Nik Kershaws berühmten Song „The Riddle“. Die Lyrics werden von Jordan Shaw gesungen, dessen Stimme man unter anderem von Armin van Buurens „Something Real“ kennt. Ein Ohrwurm ist hier definitiv vorprogrammiert!

„Where The Lights Are Low“ ist ein ganz besonderer Song für mich und ich bin super happy, dass wir ihn endlich mit der Welt teilen können. Ich bin echt glücklich, dass Felix nicht nur mein Mentor, sondern inzwischen einfach ein sehr guter Freund geworden ist.“

Für Felix Jaehn ist der Song die Follow-Up-Single seiner Zusammenarbeit mit Cheat Codes und Bow Anderson „I Just Wanna“. Hiermit erzielte er innerhalb eines Monats über drei Millionen Streams. Das kann ja nur ein gutes Omen für sein neues Release sein!

Fotocredits: Viktor Schanz

Schon gewusst?!

Toby Romeo, dessen bürgerlicher Name Tobias Waß ist, startete bereits als Teenager richtig durch! Er gewann mit 13 Jahren mehrere DJ-Contests und stand danach schon bei einigen Events auf der Bühne. Mit gerade mal 15 Jahren durfte er das erste Mal beim Electric Love auftreten und wird seitdem regelmäßig für das Festival gebucht.

Jule

Jule

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
22.01.21 17:39