Deezer
Culture

Neuer Podcast auf Deezer räumt mit Vorurteilen über Drogen auf

Neuer Podcast auf Deezer räumt mit Vorurteilen über Drogen auf

Wusstest du schon?

Auch im Tierreich ist Drogenkonsum keine Seltenheit. Viele Arten berauschen sich an gegorenen Früchten. Kapuzineräffchen und Lemuren legen dabei nochmal eine Schippe drauf. Sie berauschen sich, indem sie an Tausendfüßlern lecken, welche einen Halluzinogenen Stoff absondern.

Steffen B.

Steffen B.

Autor

 

M:[email protected]


Sex, Drogen, Musik: Diese Themen polarisieren wie keine anderen. Während wir als Gesellschaft inzwischen auch über Sex relativ nüchtern reden können, ist der Diskurs über Drogen immer noch ein Tabu. Damit möchte der Streamingdienst Deezer nun aufräumen, und bringt dazu nun einen Podcast raus.

Neuer Deezer Podcast über Drogen

Drogen sind in unserer Gesellschaft ein großes Thema, werden aber dennoch tabuisiert. Dabei wird zunächst häufig von illegalen Drogen ausgegangen, starke Suchtmittel wie Alkohol werden dagegen oftmals verharmlost. Die Wahrnehmung zum Thema ist ein zweischneidiges Schwert und darum die Aufklärung und der Diskurs umso wichtiger.

Der Musikstreaming-Anbieter Deezer bietet nun zu genau diesem Thema einen Podcast namens „Drugs“ an, in dem verschiedenste Drogen thematisiert und von verschiedenen Standpunkten aus beleuchtet werden.

„Alkohol, Koffein, Kokain, LSD, MDMA, Schmerzmittel u.v.m. – Drogen sind Teil des Alltags unserer Gesellschaft und hatten schon immer enormen Einfluss auf Musik und Popkultur. Sie sind aber oft noch ein Gesprächs-Tabu. Hier setzt der neue Deezer Originals Podcast „Drugs” an. “

Autorin Magdalena Bienert beschäftigt sich in insgesamt sechs Folgen mit dem Thema und lässt sowohl Experten und Wissenschaftler, als auch Konsumenten zu Wort kommen. In der ersten Folge wird MDMA, besser bekannt in seiner Form als Ecstasy, unter die Lupe genommen.

Neuer Drogenpodcast "Drugs"

Der Protagonist Peter erzählt von seinen ersten Erfahrungen mit MDMA und warum er dem Alkohol abgeschworen hat. Aus wissenschaftlicher Perspektive werden die Möglichkeiten von Ecstasy als Medikament in der Traumatherapie dargestellt und über Studien zum Konsum von Studierenden in Berlin berichtet. Der dreiviertelstündige Podcast setzt sich wertfrei mit dem Thema auseinander und hat das Ziel, aufzuklären.

Viele haben damit zu tun - keiner spricht darüber

Richard Wernicke, Head of Editorial & Content CEE bei Deezer sagt: 

„Nach all den Sex-, Fußball- und Serien-Podcasts gibt es immer noch ein Tabuthema: Drogen. Viele haben damit zu tun, wenige wissen Bescheid, keiner spricht darüber. Wir tun es, damit ihr es in Zukunft auch könnt.”

Den wöchentlich am Donnerstag erscheinenden Podcast findet Ihr hier. Die erste Folge zum Thema MDMA könnt Ihr euch auch direkt hier anhören:

Wenn du oder jemand den du kennst mit Drogenabhängigkeit zu kämpfen hast, wende dich bitte an einen Arzt oder eine Suchtberatungsstelle. Telefonisch bekommst du kostenlos Hilfe beim Deutsche Roten Kreuz unter der Telefonnummer 08000 365 000.

Photo-Credits: Deezer

Wusstest du schon?

Auch im Tierreich ist Drogenkonsum keine Seltenheit. Viele Arten berauschen sich an gegorenen Früchten. Kapuzineräffchen und Lemuren legen dabei nochmal eine Schippe drauf. Sie berauschen sich, indem sie an Tausendfüßlern lecken, welche einen Halluzinogenen Stoff absondern.

Steffen B.

Steffen B.

Autor

 

M:[email protected]


zurück
13.08.18 13:25