Nervo
News

Nervo über Collab mit Avicii: „Es ist ein völlig neuer Track“

Nervo über Collab mit Avicii: „Es ist ein völlig neuer Track“

Schon gewusst?

Bei Nervos „You’re Gonna Love Again“ aus dem Jahr 2015 hatte kein Geringerer als Avicii seine Finger mit im Spiel. Eine offizielle Collab, wo alle drei Künstler auf dem Cover stehen, gab es jedoch nie.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Vergangene Woche plauderte Liv von Nervo über ihre Collab mit Avicii, die nach zehn Jahren diesen Sommer endlich veröffentlicht werden soll. Was sie dabei nicht erwähnt hat: Es wird ein völlig neuer Track werden – komplett ohne Avicii und dessen Beitrag zum gemeinsamen Song damals.

„Don’t GIve Up On Us“ ist keine Avicii-Collab

EDM-Fans auf der ganzen Welt freuten sich über diese Nachricht: Im Sommer dieses Jahres soll der gemeinsame Track von Avicii und Nervo nach zehn Jahren endlich veröffentlicht werden. Bekannt geworden war die Nummer unter den Namen „Enough Is Enough“ und „Let Me Show You Love (Don’t Give Up On Us)“.

Das Ganze läuft nun aber doch nicht so ab, wie wir uns alle erhofft hatten. Nervo stellte nun nämlich klar, dass es ein völlig neuer Track werden wird. Ganz ohne Aviciis Parts und Akkorde.

„It’s a completely new track. None of Tim's chords or parts are being used.“

Weiter sagt Liv, dass eine Avicii-Collab nicht möglich sei, weil seine Familie dies nicht erlaube. Die Zwillinge machen nur aus einem alten Song etwas Neues.

„It isn’t an Avicii collab because his family won’t allow us so, we’re just remaking an old song we wrote which Tim did a track to. He called it „Enough Is Enough“, but the original song is called „Let Me Show You Love.“

Wann genau „Don’t Give Up On Us“ veröffentlicht werden soll, ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Fotocredit: Rukes

Schon gewusst?

Bei Nervos „You’re Gonna Love Again“ aus dem Jahr 2015 hatte kein Geringerer als Avicii seine Finger mit im Spiel. Eine offizielle Collab, wo alle drei Künstler auf dem Cover stehen, gab es jedoch nie.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
20.05.21 14:40