Mega Show: So spektakulär hat Martin Garrix 2024 eingeläutet

Mega Show: So spektakulär hat Martin Garrix 2024 eingeläutet

Zum Jahreswechsel ist Martin Garrix auf der Erasmusbrücke in Rotterdam aufgetreten und hat 2024 mit einem großen Spektakel begrüßt. Als die Uhr Mitternacht geschlagen hat, hat der Niederländer mit jeder Menge Feuerwerk und seinem Hit „High On Life“ das neue Jahr eingeläutet.

Martin Garrix zelebriert Jahreswechsel mit spektakulärer Performance!

Martin Garrix spielte die ersten Töne des Jahres 2024 von einem DJ-Pult aus, das auf einem architektonischen Wunderwerk, der Erasmusbrücke, thronte. Berichten zufolge versammelten sich mehr als 60.000 Menschen an den Kais in Rotterdam, um das nationale Feuerwerk zu sehen, auf das Garrix’ Team eine maßgeschneiderte audiovisuelle Performance abgestimmt hatte. Nur wenige Stunden zuvor war der Superstar-DJ auf Bali, wo er als Headliner der Silvesterfeier im Atlas, dem größten Beach-Club der Welt, auftrat.

Nachdem er den Bürgermeister von Rotterdam, Ahmed Aboutaleb, getroffen hatte, bestieg Martin Garrix den einzigen Pylon der ikonischen Brücke, der eine Höhe von 139 Metern aufweist. Dieser brachte der Brücke den Spitznamen „de zwaan“ (der Schwan) ein. Als die Uhr dann Mitternacht schlug, läutete Martin Garrix das Jahr 2024 mit einer passenden Darbietung seines Fan-Hits „High On Life” ein. Danach folgten weitere Songs wie „Quantum“, „Starlight (Keep Me Afloat)“ oder auch „Forbidden Voices“.

Insgesamt dauerte der Auftritt knapp zehn Minuten und hier könnt ihr euch das Spektakel noch einmal anschauen:

Fotocredit: Rukes


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff