Kygo & Sam Feldt: So klingt ihr erster gemeinsamer Song

Kygo & Sam Feldt: So klingt ihr erster gemeinsamer Song

Diese Woche erscheint eine Collab, die sich viele EDM-Fans schon lange wünschen. Keine Geringeren als Kygo und Sam Feldt haben sich zusammengesetzt und releasen am Freitag ihren gemeinsamen Song „How Many Tears“. Eine kleine Kostprobe davon findet ihr im Artikel.

Kygo & Sam Feldt veröffentlichen „How Many Tears“

Sie sind beide seit Jahren erfolgreich im EDM-Business unterwegs und musikalisch gar nicht mal so weit voneinander entfernt, doch eine Collab von Kygo und Sam Feldt gab es noch nicht – bis jetzt! Am Freitag erscheint nämlich ihr gemeinsamer Song „How Many Tears“.

Dass das so lange gedauert hat, obwohl beide seit 2013 vorwiegend im Tropical House Genre aktiv sind, verwundert ein wenig. Aber wie heißt es so schön: Was lange währt, wird endlich gut. Und in diesem Sinne veröffentlichen die beiden begnadeten Musiker am kommenden Freitag, dem 11. November, ihre erste gemeinsame Collab.

Wie die zustande kam, ist nicht bekannt. Sam Feldt legte jedoch vor Kurzem auf Kygos Palm Tree Festival in Kroatien auf und das lässt darauf schließen, dass die beiden Künstler bereits länger in Kontakt sind. Aber wie klingt denn jetzt „How Many Tears“?  Auf Instagram präsentierte Kygo schon einen kleinen Schnipsel des Songs. Im ersten Slide könnt ihr direkt reinhören, aber auch die weiteren Previews solltet ihr euch anhören. Die Zweite soll nämlich eine Kygo-Collab mit Oliver Heldens sein und bei der Dritten tappt jeder noch im Dunkeln. Was meint ihr?

Fotocredit: Kygo, Sam Feldt (via Instagram)

Schon gewusst?

Nach sieben Jahren unter den DJ Mag Top 100 DJs schaffte es Kygo dieses Jahr nicht unter die besten 100. Von Platz 48 ging es für den Norweger runter auf Platz 108. Nächstes Jahr dürfte es aber wieder nach oben gehen, denn nicht nur jede Menge Songs stehen an, sondern auch ein Album.


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff