Festivals

Krasser Kontrast: Jason Derulo und Capital Bra neben EDM-Stars beim WCD!

Krasser Kontrast: Jason Derulo und Capital Bra neben EDM-Stars beim WCD!

Schon gewusst?

Auch in diesem Jahr wird der World Club Dome wieder in See stechen! Die World Club Dome Cruise Edition findet vom 12.08.-16.08.2019 statt und fährt Barcelona, Ibiza sowie Sète an. Hier könnt ihr nicht nur perfekt euren Urlaub verbringen, sondern dabei auch zu und mit den coolsten DJs feiern. Mit an Bord sind unter anderem Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo, Robin Schulz und Lost Frequencies. Ahoi!

Jule

Jule

Autorin

 

M:[email protected]


Die Aufregung steigt. In wenigen Tagen, vom 7. bis 9. Juni 2019, verwandelt sich die Frankfurter Commerzbank-Arena wieder in den größten Club der Welt. Die siebte Ausgabe des BigCityBeats World Club Domes wird nicht nur eine spacige Party, sondern bietet auch ein abgefahrenes Line-Up! Neben zahlreichen Größen der EDM-Szene werden in diesem Jahr auch internationale Künstler des R’n’B-, Hip Hop- sowie Rap-Genres mit am Start sein.

World Club Dome Space Edition – der Club, in dem selbst Astronauten feiern

Der Veranstalter BigCityBeats steht bekanntlich für sehr ausgefallene Partykonzepte. Erst im März diesen Jahres wurde dies erneut unter Beweis gestellt. Zum zweiten Mal ließ BigCityBeats beim World Club Dome Zero Gravity Prominente, DJs und Fans in Schwerelosigkeit feiern. 

Dieser galaktische Rave geht im Juni in Frankfurt weiter – allerdings auf festem Boden. Zusammen mit der ESA („European Space Agency“) wird bei dem Megaevent passend zum Motto Space Edition das 50-jährige Jubiläum der Mondlandung zelebriert. Hierfür soll sogar im Zentrum der Mainstage eine 28 Meter hohe, originalgetreue Ariane Rakete errichtet werden. Was für eine gigantische Idee! On the top werden außerdem für das perfekte Weltraum-Feeling zwei Astronauten der ESA vor Ort sein. Zu welchen Acts werden sie wohl das Tanzbein in ihrem Raumanzug schwingen?

Eine Sache ist gewiss: Die Astronauten sowie die rund 180.000 Besucher des World Club Domes werden eine Menge musikalische Auswahl haben. In diesem Jahr erweitert der größte Club der Welt seine Genrevielfalt noch einmal gewaltig.

Wer sich diesen Besuch im Club-Space Shuttle nicht entgehen lassen möchte, sollte sich beeilen! Denn mittlerweile sind nur noch wenige Karten in allen Kategorien zu haben. Zum offiziellen Ticketshop gelangt ihr hier.

BigCityBeats hebt ab in neue Genre-Galaxien

Wer den World Club Dome kennt, weiß, dass der Veranstalter viel Wert auf ein hochkarätiges Line-Up legt. Dementsprechend konnte man in den vergangenen Jahren schon viele, international anerkannte Acts bei dem Event erleben. DJs wie Dimitri Vegas & Like Mike, Martin Garrix, Hardwell, Zedd oder Avicii zeigten schon hier ihre großartigen Performances.

Auch bei der diesjährigen Space Edition zieren wieder viele herausragende Künstler den Programmzettel des World Club Domes. Jedoch gibt es in Sachen Musikrichtungen eine enorme Erweiterung. Nicht nur EDM-Fans aller Art werden 2019 beglückt - auch Anhänger von Rap, R’n’B, Elektropop oder Hip Hop kommen auf ihre Kosten. Wir haben für euch im Folgenden eine Übersicht über das Line-Up, seine Vielfalt und den Timetable zusammengestellt.

Indoor-Mainstage mit erstklassigen DJs wie David Guetta oder Armin van Buuren

Allen voran gehen natürlich sämtliche Star-DJs auf der berühmten Mainstage direkt im Stadion. Laute EDM-Beats und atemberaubende Shows stehen hier an der Tagesordnung. Dafür sorgen beispielsweise Trance-Legende Armin van Buuren, das niederländische Duo W&W, Future-House-Liebling Don Diablo sowie the one and only David Guetta. Chartstürmer Marshmello wird sogar seinen einzigen Festivalauftritt in Deutschland 2019 beim WCD haben.

Zusätzlich könnt ihr euch auf ein spektakuläres B2B freuen: Steve Aoki wird gemeinsam mit Hip Hop-Produzent Timbaland auftreten. Wir sind ganz gespannt wie sich dieser Mix aus Hits a là „Azukita“ und „The Way I Are“ anhören wird. 

Timetable für die Mainstage Indoor:

Freitag

16.30-17.25 Uhr: Curbi
17.25-18.25 Uhr: Le Shuuk
18.25-19.25 Uhr: Nervo
19.35-21.05 Uhr: Armin van Buuren
21.05-21.15 Uhr: Space Opening Ceremony
21.30-23.00 Uhr: Marshmello

Samstag

15.00-16.00 Uhr: Plastik Funk
16.05-17.20 Uhr: Ummet Ozcan
17.30-18.45 Uhr: Nicky Romero
18.55-20.10 Uhr: W&W
20.20-21.35 Uhr: Timmy Trumpet
21.45-23.00 Uhr: Steve Aoki feat. Timbaland

Sonntag

15.00-16.00 Uhr: Mike Williams
16.05-17.20 Uhr: Firebeatz
17.30-18.45 Uhr: Robin Schulz
18.55-20.10 Uhr: Don Diablo
20.25-21.40 Uhr: David Guetta
21.40-21.50 Uhr: Back To Earth Closing Show
22.00-23.00 Uhr: Dimitri Vegas & Like Mike

Ein bunter Genre-Mix an der Outdoor-Mainstage 

Bei der diesjährigen Space Edition zaubert BigCityBeats nicht nur eine zweite Mainstage, sondern holt euch dafür auch hochkarätige Künstler der aktuellen Charts. Dementsprechend werden hier viele unterschiedliche Musikrichtungen geboten. Unter anderem gibt es feinste Deep-House-Klänge von Sam Feldt und Lost Frequencies, Elektropop von Clean Bandit und R’n’B von keinem Geringeren als Jason Derulo! Außerdem holt BigCityBeats auch das Genre auf die Bühne, das aktuell zweifellos die deutschen Streaming-Charts dominiert: Deutsch-Rap. Dabei darf natürlich Capital Bra nicht fehlen. 

Timetable für die Mainstage Outdoor:

Samstag

11.30-13.00 Uhr: Lovra
13.00-14.10 Uhr: James Hype
14.10-15.10 Uhr: Zonderling
15.10-16.10 Uhr: Hugel
16.15-17.15 Uhr: Sam Feldt (live)
17.20-18.20 Uhr: Lost Frequencies
18.25-19.35 Uhr: Gestört aber Geil
19.45-20.45 Uhr: Tinie Tempah
21.00-22.00 Uhr: Jason Derulo

Sonntag

11.30-13.00 Uhr: Karol Tip B2B Lari Luke
13.10-14.10 Uhr: Drunken Masters B2B Eskei83 feat. Ali As
14.25-15.25 Uhr: Chefboss
15.40-16.40 Uhr: Miami Yacine
16.55-17.55 Uhr: Capital Bra
18.10-19.10 Uhr: Alison Wonderland
19.25-20.40 Uhr: NGHTMRE B2B Slander
21.00-22.00 Uhr: Clean Bandit
22.00-22.15 Uhr: Fireworks

Hardstyle goes Zombie Stage

Wer auf harte Bässe steht, ist an der Zombie Stage beim Word Club Dome genau richtig. Denn hier werdet ihr musikalisch mit der Crème de la Crème vom Hardstyle versorgt. Beispielsweise stehen Jebroer, Ran-D, Wildstylez, Da Tweekaz sowie Brennan Heart auf dem Programm.

WCD 2019 Zombie Stage

Timetable für die Zombie Stage:

Samstag

12.00-13.00 Uhr: Bebo
13.00-14.00 Uhr: Dr. Rude
14.00-15.00 Uhr: Mandy
15.00-16.00 Uhr: Le Shuuk (Hardstyle Set)
16.00-16.30 Uhr: Jebroer
16.30-17.30 Uhr: Bassjackers
17.30-18.30 Uhr: DJ Bl3nd
18.30-19.30 Uhr: Ran-D
19.30-20.45 Uhr: Wildstylez
20.45-22.00 Uhr: Da Tweekaz
22.00-22.10 Uhr: Apocalypse - The Show

Sonntag

12.00-13.00 Uhr: Bebo
13.00-14.00 Uhr: Cyrus 7
14.00-15.00 Uhr: Berg
15.00-16.00 Uhr: Neelix
16.00-17.00 Uhr: Brennan Heart
17.00-18.30 Uhr: Digital Punk
18.30-20.00 Uhr: Korsakoff
20.00-21.00 Uhr: Radical Redemption
21.00-22.00 Uhr: Angerfist

Musikalische Erfrischung: Techno bei den Pool Sessions

Um die Abwechslung an Musik beim World Club Dome perfekt zu machen, wird am Stadionbad Frankfurt im Rahmen der WCD Pool Sessions fleißig Techno aufgelegt. Dabei stehen sehr ausgefallene Stage-Takeovers auf dem Programm. Zum einen wird die spanische Partyreihe elrow im wahrsten Sinne des Wortes das Ruder am Pool übernehmen. Ganz unter dem Motto „The Rowmuda Triangle“ könnt ihr euch auf viel Konfetti, ausgefallene Kostüme und vor allem gute Musik freuen. Des Weiteren wird Techno-Superstar Sven Väth mit seinem Cocoon-Showcase mit von der Partie bei den Pool Sessions sein. Wer lieber im Trockenen zu Techno feiern möchte, kann das an der Forest Stage. Hier wird unter anderem die Techno-House-Reihe ANTS aus dem bekannten Ushuaïa Ibiza die Turntables zum Glühen bringen.

WCD Pool Sessions 2019

Timetable für die Pool Sessions:

Freitag

16.30-17.50 Uhr: Simin Grigoriu
18.00-19.15 Uhr: Boys Novize
19.15-20.30 Uhr: Dubfire
20.30-22.00 Uhr: Paul Kalkbrenner

Samstag (Pool Stage)

11.30-13.00 Uhr: Juan Manuel
13.00-14.15 Uhr: Jan Blomqvist
14.15-16.00 Uhr: La Fleur
16.00-17.30 Uhr: Marco Faraone
17.30-19.00 Uhr: Pleasurekraft
19.00-20.30 Uhr: Dave Clarke
20.30-22.00 Uhr: Boris Brejcha

Samstag (Forest Stage)

11.30-13.00 Uhr: Musti Nero
13.00-14.45 Uhr: Stefan Filippelli
14.45-16.15 Uhr: Lexy & K-Paul
16.15-18.00 Uhr: Maxim Lany
18.00-20.00 Uhr: Chris Tietjen
20.00-22.00 Uhr: Anna Reusch

Samstag (elrow)

11.30-13.00 Uhr: ASK:ME
13.00-14.30 Uhr: Eddy M
14.30-16.00 Uhr: Andhim
16.00-17.30 Uhr: Claptone
17.30-19.00 Uhr: Cuartero B2B Hector Couto
19.00-20.30 Uhr: Marc Maya
20.30-22.00 Uhr: Damian Lazarus

Sonntag (Cocoon)

11.30-13.30 Uhr: Fabe
13.30-15.15 Uhr: Gregor Tresher
15.15-17.15 Uhr: Nina Kraviz
17.15-19.00 Uhr: Len Faki
19.00-22.00 Uhr: Sven Väth

Sonntag (ANTS)

11.30-13.00 Uhr: Francisco Allendes
13.00-14.30 Uhr: Uner
14.30-16.00 Uhr: Heidi
16.00-17.30 Uhr: Davide Squillace
17.30-19.00 Uhr: Joris Voorn
19.00-20.30 Uhr: Nic Fanciulli
20.30-22.00 Uhr: Andrea Oliva

Sonntag (Frankfurter Berg)

11.30-14.00 Uhr: Sven Louis
14.00-16.00 Uhr: Yard
16.00-18.00 Uhr: Sidney Spaeth
18.00-20.00 Uhr: Reboot
20.00-22.00 Uhr: Felix Kröcher

Noch mehr Abwechslung im Club Music Circle

Für viele Besucher des World Club Domes gilt der Club Music Circle als absoluter Geheimtipp. Dort könnt ihr vom Newcomer bis zum Urgestein der DJ-Szene, von Techno bis Progressive House, alles erleben. In diesem Jahr sind unter anderen Maurice West, Tiefblau,Dr. Motte, Teddy O und The Disco Boys dabei. 

Wen ihr hier wann sehen könnt, erfahrt ihr in der offiziellen World Club Dome App. Dort könnt ihr euch ebenso eure persönlichen Favoriten zusammenstellen, damit ihr sie auf keinen Fall verpasst.

WCD Club Music Circle 2019

Fotocredits: BigCityBeats

Schon gewusst?

Auch in diesem Jahr wird der World Club Dome wieder in See stechen! Die World Club Dome Cruise Edition findet vom 12.08.-16.08.2019 statt und fährt Barcelona, Ibiza sowie Sète an. Hier könnt ihr nicht nur perfekt euren Urlaub verbringen, sondern dabei auch zu und mit den coolsten DJs feiern. Mit an Bord sind unter anderem Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo, Robin Schulz und Lost Frequencies. Ahoi!

Jule

Jule

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
04.06.19 23:19