Die besten Sets
Exclusive

Jahresrückblick 2019: Das sind die 5 besten Sets des Jahres

Jahresrückblick 2019: Das sind die 5 besten Sets des Jahres

Wusstest du schon?

Martin Garrix hat seine brandneue „The Ether“-Show während des ADEs an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gespielt. Während am ersten Tag nur volljährige Besucher die Show genießen durften, konnten am zweiten Tag Besucher allen Alters kommen. Allerdings fand das spektakuläre B2B-Set von Garrix, Guetta und Tiesto nur am ersten Tag statt.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


2019 verabschiedet sich so langsam und wir alle freuen uns auf das kommende Jahr. Schließlich werden uns auch 2020 unsere Lieblings-DJs wieder mit den besten Sets versorgen. Aber welche fünf Live-Sets aus diesem Jahr beeindruckten uns am meisten? Wir blicken noch einmal zurück.

Alesso @ Ultra Music Festival

Seitdem der schwedische Exportschlager in den vergangenen Jahren mehr in den Pop-Bereich abgedriftet ist, wünschen sich viele Fans eine Rückkehr zum Progressive House. Bei seinem Set auf dem Ultra Music Festival in diesem Jahr konnte er diesen Herzenswunsch erfüllen.

Alesso spielte einen Großteil seiner alten Hits, darunter „City Of Dreams“ und seinen bekannten „Pressure“ Remix. Dazu ergänzt er seine poppigen Songs in Form von Acappellas mit Instrumentals alter Progressive House-Banger. Ein rundum gelungenes Set, das besonders die Herzen der „alten“ Alesso-Fans höherschlagen lässt.

Oliver Heldens @ Ultra Music Festvial

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Dieses Sprichwort muss sich Oliver Heldens vor seinem UMF-Set zu Herzen genommen haben, denn der Niederländer hat ordentlich Mut bewiesen. Der „“Gecko"-Interpret durfte in diesem Jahr erneut auf der Mainstage spielen und hat ordentlich rausgehauen.

Neben den gewohnten House & Future House-Songs, die wir sonst ausschließlich zu hören bekommen, hat Heldens seine Underground-Seite gezeigt. Abends um halb zehn spielte die Nummer sieben der DJ Mag Top 100 Techno und seine deepen HI-LO-Tracks auf der Mainstage in Miami. Ein gewagter Schritt, der bei allen für Begeisterung sorgte.

Martin Garrix - The Ether (18+ Show) @ Rai Amserdam

Das Set von Martin Garrix während des ADEs war in doppelter Hinsicht ein absoluter Augen- und Ohrenschmaus. Der niederländische Youngstar hat seine brandneue Show „The Ether“ vorgestellt und gleichzeitig zwei Special Guests auf die Bühne geholt.

Die spektakulären Lichtinstallationen, gepaart mit den neuen Visuals beeindruckten die Besucher sehr. Fast die gesamte Halle war mit Laser- und Lichtspielen bestückt und gleichzeitig hat Garrix alle seine Hits gespielt. Gegen Ende holte der Niederländer noch David Guetta und Tiesto auf die Bühne und die drei spielten ein einmaliges B2B-Set. Definitiv eines der besten und einzigartigsten Sets des Jahres 2019.

KSHMR (live) @ Parookaville

Auch wenn der US-Amerikaner KSHMR in diesem Jahr zum wiederholten Male auf der Parookaville-Mainstage auflegen durfte, war die Show wieder etwas ganz Besonderes.

2019 spielte der „Secrets“-Interpret nämlich nicht alleine, sondern wurde von einem mehrköpfigen Ensemble begleitet. Die Blas-, Streich- und Schlaginstrumente ergänzten sich perfekt zu den Hits des 31-Jährigen. Gleichzeitig verabschiedete sich langsam aber sicher die Sonne über der Festivalstadt. Ein rundum perfektes Set, das wirklich alles mit sich bringt: Live-Musik, eine grandiose Songauswahl und die perfekte Umgebung.

Mike Williams @ Tomorrowland

Für den Niederländer Mike Williams war das Jahr 2019 wahrscheinlich das erfolgreichste aller Zeiten: Hochkarätige Collabs mit Hardwell und Nicky Romero, Auftritte auf den angesagtesten Festivals dieser Welt und mit Platz 52 eine neue Best-Platzierung im DJ Mag Top 100 Ranking. Da hat er sich den Auftritt auf der Tomorrowland-Mainstage redlich verdient.

Der „Let's Go“-Interpret durfte dort zu früher Stunde spielen und hat die Turntables ordentlich zum Glühen gebracht. Neben seinen bereits veröffentlichten Hits, hat der aufstrebende DJ und Produzent einige neue IDs gespielt und die kamen bei den Fans äußerst gut an. Der beste Beweis dafür ist die rappelvolle Bühne.

Welches Set hat euch in diesem Jahr am besten gefallen? Lasst es uns auf Facebook wissen.

Fotocredit: Rukes

Wusstest du schon?

Martin Garrix hat seine brandneue „The Ether“-Show während des ADEs an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gespielt. Während am ersten Tag nur volljährige Besucher die Show genießen durften, konnten am zweiten Tag Besucher allen Alters kommen. Allerdings fand das spektakuläre B2B-Set von Garrix, Guetta und Tiesto nur am ersten Tag statt.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
26.12.19 12:54