Technokultur
Culture

Film-Tipp: Diese Techno-Doku über Berlin gibt's jetzt bei YouTube!

Film-Tipp: Diese Techno-Doku über Berlin gibt's jetzt bei YouTube!

Schon gewusst?

Das Techno DJ Duo Pan-Pot verrät im Laufe des Films, dass es anfangs nicht immer einfach war, Geld zu verdienen. So erzählen die Beiden, dass sie sich die ersten Wochen im Monat ausreichend ernähren konnten und der Rest des Monats mit Spaghetti und Tomatensauce verbracht wurde. Dennoch bereuen sie den harten Beginn nicht, sie hätten einfach alles auf eine Karte gesetzt, wie sie verraten.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


Für Techno-Fans haben wir erfreuliche Nachrichten parat. Denn erst vor wenigen Tagen ist die Doku „Sound Of Berlin“ auf YouTube herauskommen und nun für jedermann zugänglich. Der Film über die Technokultur in Berlin hat auch einige bekannte Gesichter aus der Szene mit an Board!

Berlin ist Techno

„Berlin: The city that is beloved for it’s electronic music and admired for it’s night life.“

Sound of Berlin entführt die Zuschauer 55 Minuten lang in die Technowelt des damaligen und heutigen Berlins und erkundet gleichzeitig die Wurzeln des beliebten Musik-Genres. Die Dokumentation beschreibt auf authentische Art und Weise, wie Berlin zur Technometropole neben Detroit geworden ist und geht zudem auf das unglaubliche Kreativitätspotential der Stadt ein.

Die Doku: Sound of Berlin

Der Film beginnt mit allgemeinen Fakten zu Berlin und schwenkt dann zu Caroline, dem Hauptcharakter des Films, um. Die junge Frau geht auf Entdeckungstour quer durch die gesamte Metropole und legt Zwischenstopps in verschiedenen Berliner Clubs ein. Darauf folgen Interviewpassagen mit lokalen und internationalen DJs aus der Szene.

Techno-Ikonen wie Juan Atkins , Dimitri Hegemann und Dr. Motte reflektieren dabei über die Entwicklung der Technokultur und dem daraus entstandenen Hype. Außerdem erfährt man auch viel Persönliches von den DJs, gerade wenn es um die Liebe zu Deutschland und Techno geht.

“Germany has always been a quality standard. You have a group you have here called Kraftwerk from Düsseldorf that had that strong influence on my music. It brought me the preciseness of this Germany way of thinking that’s applied to the electronic music and that was the beauty of Kraftwerk”.

Das Fazit: Absolut sehenswert

Insgesamt überzeugt die Doku wegen ihrer unglaublichen Liebe zum Detail. Eine Stunde lang werden die Zuseher in den Bann gezogen  und erhalten spannende Hintergrundinfos über die Technokultur von Ikonen aus der Szene. Wir sagen einfach nur top – vor allem da man den Film jetzt ganz einfach auf YouTube ansehen kann!

Schon gewusst?

Das Techno DJ Duo Pan-Pot verrät im Laufe des Films, dass es anfangs nicht immer einfach war, Geld zu verdienen. So erzählen die Beiden, dass sie sich die ersten Wochen im Monat ausreichend ernähren konnten und der Rest des Monats mit Spaghetti und Tomatensauce verbracht wurde. Dennoch bereuen sie den harten Beginn nicht, sie hätten einfach alles auf eine Karte gesetzt, wie sie verraten.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
29.09.18 16:30