Fairground Festival 2023: Weltstars, Techno-Ikonen & Hardstyle-Größen

Fairground Festival 2023: Weltstars, Techno-Ikonen & Hardstyle-Größen

Nach der erfolgreichen und ausverkauften Premiere vergangenes Jahr geht das Fairground Festival Anfang Dezember in die zweite Runde – und wie! Am 1. und 2. Dezember wird das Messegelände Hannover mit neuen Ansätzen und einem internationalen Line-up mit Künstlern wie Paul Kalkbrenner, Charlotte De Witte, Lilly Palmer und Brennan Heart zum Hotspot der elektronischen Szene.

Alle Infos zum Fairground Festival in Hannover

14.500 Besucher haben vergangenes Jahr beim ersten Fairground Festival in Hannover gefeiert und dieses Jahr soll alles noch größer werden. Das Event entwickelt sich nämlich von einem Tages- zu einem Full-Weekend-Erlebnis an zwei Tagen und – außerdem konnte das Festival ARTE als Medienpartner sowie den NDR als Kulturpartner gewinnen. Die Besucher erwartet zudem am Freitag ein hochkarätiges und exklusives Live-Programm auf der Festival-Mainstage, während der Samstag auf drei großangelegten Stages für jeden noch so extravaganten Musikliebhaber ein deutschlandweit einzigartiges Line-up aus internationalen Top-Stars der elektronischen Szene bereithält.

„Mit Künstlern wie Paul Kalkbrenner, Charlotte de Witte, Headhunterz, W&W, Lilly Palmer und so vielen mehr, haben wir im ersten Jahr natürlich bereits ein richtiges Statement gesetzt. Nach dem grandiosen Feedback der Künstler freuen wir uns daher, auch in diesem Jahr erneut Weltstars wie Paul Kalkbrenner und Charlotte de Witte an unserer Seite zu haben. Unser Anspruch war es, das Line-up in diesem Jahr nochmals auf eine neue Ebene zu heben.“

Helge Peterknecht, Geschäftsführer der HUNF GmbH und Veranstalter des Fairground Festivals

Paul Kalkbrenner kehrt auch dieses Jahr wieder als Headliner auf das Messegelände in Niedersachsen zurück und gibt den Ton für den Festival-Freitag vor. Ab 18 Uhr erwartet die Besucher eine einzigartige Mischung aus Melodic House, Melodic Techno und Techno, ausschließlich durch Live-Acts präsentiert. Das „Live Performance Only“-Konzept des Fairground Festivals ist eine Premiere in der deutschen Festival-Landschaft und rückt den künstlerischen Anspruch der Artists in den Vordergrund. Neben Paul Kalkbrenner werden auch Ben Böhmer und die Synth-Legende Stephan Bodzin in Hannover performen. Das Line-up der Nacht umfasst weitere Highlights wie Jan Blomqvist, Jonas Saalbach und das Newcomer-Trio Klangphonics aus Regensburg, das elektronische Musik mit unkonventionellen Instrumenten interpretiert.

Techno, Hardstyle und mehr am Samstag

Am Festival-Samstag verspricht das Fairground Festival ein außergewöhnliches Erlebnis mit drei beeindruckenden Stages und ebenfalls einem erstklassigen Line-up. Ab 17 Uhr können die Besucher zu den Klängen von mehr als 30 internationalen Künstlern in den Genres House, Melodic House, Techno, Hard Techno, Hardstyle und Hardcore tanzen.

Charlotte de Witte kehrt als Headliner der Mainstage zurück, begleitet von Stars der Szene wie Artbat, CamelPhat, Franky Wah, John Summit, KAS:ST, Kölsch und Mau P. Die Techno-Stage beeindruckt mit Künstlern wie Adam Beyer, Anfisa Letyago, Anna, Lilly Palmer, Reinier Zonneveld und UMEK, während die Harder Styles-Stage mit Acts wie Atmozfears, Brennan Heart, D-Block & S-te-Fan, Miss K8, Ran-D, Rebelion, Sefa, Sound Rush und Warface für Furore sorgt.

Support gibt es von SKIY (Mainstage), LEVT B2B Heerhorst (Techno-Stage) und LALOU (Harder Styles Stage). Ein deutliches Ausrufezeichen in der deutschen Festival-Landschaft.

Exklusive Goodies

Die Spannung steigt, und das Fairground Festival sorgt mit exklusiven Black Week Specials für Festivalbegeisterte für zusätzliche Aufregung. In dieser Woche erwarten euch limitierte Rabattlinks mit sagenhaften 20 % Nachlass auf die aktuellen Ticketpreise. Doch das ist noch nicht alles – als besonderes Highlight werden Meet & Greets mit den Künstlern eurer Wahl für Freitag und Samstag verlost. Die Gewinner dürfen sich nicht nur auf persönliche Begegnungen freuen, sondern auch auf exklusive Getränke und insgesamt vier Logenplätze. Ein Ticket zu besitzen (bis zum 24.11. um 18 Uhr), bedeutet automatische Teilnahme an dieser aufregenden Verlosung.

Für diejenigen, die auf der Bühne stehen möchten, bietet die Community Stage eine einzigartige Chance. In dieser Woche könnt ihr euch für einen der begehrten drei Slots bewerben und euer Talent vor einem begeisterten Publikum präsentieren.

Tickets für das Fairground Festival 2024

Also nichts wie los und jetzt noch Tickets sichern! Aktuell sind folgende Tickets verfügbar:

  • Festival-Ticket Freitag: 84 EUR (inkl. Gebühr)
  • Festival-Ticket Samstag: 74 EUR (inkl. Gebühr)
  • Festival-Kombiticket Freitag & Samstag: 145 EUR (inkl. Gebühr)

Leider gibt es weniger erfreuliche Neuigkeiten für diejenigen, die sich nach einem exklusiven VIP-Erlebnis sehnen. Die VIP-Tickets für den Freitag und den Samstag sind bereits restlos ausverkauft.

Sichert euch eure Tickets und erlebt das einzigartige Fairground Festival in all seiner Pracht. Weitere Informationen findet ihr unter fairground-festival.de/tickets.

Fotocredit: Fairground Festival

Learnings

Auf der Premiere im Jahr 2022 haben die Veranstalter des Fairground Festivals wertvolle Erkenntnisse gesammelt. Ihr vorrangiges Ziel ist es, jedem Besucher unverfälschte Freude und ein vielseitiges Festivalerlebnis zu bieten. Das Feedback der Gäste wurde aufmerksam verfolgt, und für dieses Jahr wurden entsprechende Maßnahmen ergriffen. Zahlreiche Änderungen erwarten die Besucher, darunter die Zusammenarbeit mit etablierten Dienstleistern in den Bereichen Gastronomie und Sicherheit. Auch die Situation bezüglich Toiletten und Schließfächer wurde überarbeitet und deutlich verbessert. Neu in der Servicegebühr ist die Möglichkeit für jeden Besucher, den öffentlichen Nahverkehr kostenlos für die An- und Abreise zu nutzen. Diese Entwicklungen werden von Helge Peterknecht, dem Geschäftsführer der HUNF GmbH und Veranstalter des Fairground Festivals, betont. Ein dazugehöriges Statement mit Feedback zu den aktualisierten Maßnahmen für dieses Jahr wurde bereits über die Social-Media-Kanäle des Festivals veröffentlicht.


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff