Martin Garrix & David Guetta
News

Die neue Single von Martin Garrix, David Guetta und Brooks

Die neue Single von Martin Garrix, David Guetta und Brooks

Wusstest du schon?

Thijs Westbroek, besser bekannt als Brooks, trat erstmals 2013 in Erscheinung, als er seinen Remix für den Klassiker 50.000 Watts von Azzido Da Bass veröffentlichte. Es folgten Songs mit den Bassjackers, Showtek und auch eigene Releases. Seitdem ist er aus der Szene nicht mehr wegzudenken.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


Ende Dezember spielte Martin Garrix auf dem Timeout 72 Festival in Indien einen brandneuen Song. Zu dem Zeitpunkt war noch nicht klar, wer wirklich dahinter steckt. Mittlerweile wissen wir aber, dass Martin Garrix, David Guetta und Brooks mit dem Song zu tun haben.

"Like I Do" erscheint im Februar

Brooks war der erste der drei Produzenten, der das Erscheinungsdatum bekanntgab und eine kleine Vorschau zu dem Song lieferte. „Like I Do“ wird am Donnerstag, den 22. Februar 2018, auf David Guetta's Label What A Music erscheinen. Den kurzen Teaser veröffentlichte Brooks über seine Social-Media-Kanäle und auch ihr könnt selbstverständlich in die neue Future House-Nummer reinschnuppern.

Nicht die erste Collab

Der Song "Like I Do" ist nicht die erste Zusammenarbeit von Garrix und Guetta. Erst vor wenigen Wochen hatten die beiden Superstar-DJs die Single "So Far Away" veröffentlicht. Nun folgt gemeinsam mit dem niederländischen Newcomer und Talent Brooks ein etwas clubtauglicherer Song. "Like I Do" klingt dabei vor allem nach dem signifikanten Style von Brooks, der auch schon mit Martin Garrix an "Byte" und "Boomerang" gearbeitet hat und mit seinem "Scared To Be Lonely"-Remix zudem noch einen weitere gemeinsame Produktion vorweisen kann. 

Garrix und Guetta - woher kommt die Freundschaft? 

Bekannt ist, dass Martin Garrix und David Guetta sind auch privat miteinander befreundet sind. Daraus folgt aber oftmals nicht unbedingt eine geschäftliche Bindung. Diese ist wohl durchaus auch darauf zurückzuführen, dass beide DJs beim gleichen Management untergekommen sind. Scooter Braun heißt das Mastermind, das sich zudem nicht nur um die beiden DJs kümmert, sondern mit Steve Angello, Usher, Ariana Grande und einem gewissen Justin Bieber hauptsächlich musikalische Schwergewichte unter Vertrag genommen hat. 

Credit: Rudgr

Wusstest du schon?

Thijs Westbroek, besser bekannt als Brooks, trat erstmals 2013 in Erscheinung, als er seinen Remix für den Klassiker 50.000 Watts von Azzido Da Bass veröffentlichte. Es folgten Songs mit den Bassjackers, Showtek und auch eigene Releases. Seitdem ist er aus der Szene nicht mehr wegzudenken.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


zurück
15.02.18 14:51