News

Die besten Memes vom Da Tweekaz & Headhunterz Beef!

Die besten Memes vom Da Tweekaz & Headhunterz Beef!

Arian

Arian

Geschäftsführer

 

M:[email protected]


Es ist Sonntag, ganz Instagram hält sich weiter mehr oder weniger kater- aber sicherlich Party- und Festivalfrei zwischen Oceans Apart Klamotten und Fitvia Tee auf und lässt den lieben Gott einen guten Mann sein. Ganz Instagram? Nein. Eine kleine Gruppe "Hardstyle-Producer" startet einen Instastory Beef. Headhunterz, Da Tweekaz und mittendrin: Sound Rush. Und wir haben alle Reaktionen & Memes.

Beef zwischen Headhunterz & Da Tweekaz nach Tweekaz TV Stream

Was war passiert: Da Tweekaz haben wie jeden Samstag ihren wöchentlichen Livestream - TweekazTV am Laufen. Mit dabei unter anderem: Die Brüder von Sound Rush, gesigned auf Headhunterz Label "Art of Creation". Während des Sets wünschen sich die Zuschauer den Song Dragonborn Part 3 von Headhunterz. Also spielen Jeroen und Martijn den Song. Doch dann kommen Kenth und Marcus aka Da Tweekaz dazwischen. Kenth fordert "Strafshots" für Sound Rush, weil sie den Song spielen, obwohl man "den Stream clean halten wollte". Marcus macht daraufhin den Song mit den Worten "Next Song Please" aus.

Alles natürlich mit einem gewissen Augenzwinkern versehen. Daraufhin schaltet sich Headhunterz in die Diskussion ein und postet den Ausschnitt aus dem Livestream, in dem Da Tweekaz Dragonborn Part III stoppen. Kurz darauf zeichnet sich ab, dass Dragonborn Part III durch einen automatisierten Copyright Claim (stammt noch vom Leak des Songs, wir berichteten) dafür gesorgt hatte, dass der 12-stündige Livestream nicht mehr auf YouTube abgespielt werden konnte. 

Headhunterz reagiert darauf süffisant mit den Worten: "Karma is a bitch" - wolle den automatischen Claim allerdings solange der kleine Fight zwischen Heady und Da Tweekaz nicht per DM geklärt sei nicht zurücknehmen. Hier das Video zur Story:

Der Fight zwischen Da Tweekaz und Headhunterz hat eigentlich nur Gewinner

Nach der Veröffentlichung von Heady entbrennt ein wahnsinnig amüsantes, kreatives Battle zwischen den Hardstyle-Schwergewichten - und zur Freude des neutralen Beobachters gänzlich ausgetragen über Instagram. So rufen Da Tweekaz ihre Nutzer zuerst dazu auf, bei Headhunterz unter dem Post nach der "Freigabe des Streams" zu fragen. Kurz darauf richten sie sich an Headhunterz in Anlehnung an eine zurückliegende Auseinandersetzung zwischen Headhunterz und Angerfist & Radical Redemption (Heady produzierte eine Art Disstrack) mit den Worten: "Können wir nun unseren Disstrack bekommen?". Der kontert auf die Frage nur: "Nicht nötig, ihr macht euch schon so lächerlich."

Was erst nach einem handfesten Streit aussieht (der es möglicherweise auch sein könnte(!), dazu mehr am Ende des Artikels) - ist vor allem ein Gewinn für alle Beteiligten. Aufmerksamkeit für den Song von Heady, den Stream von Da Tweekaz und - irgendwie auch für Sound Rush die zwischen die Fronten geraten sind. 

Headhunterz spielt Da Tweekaz Song Jägermeister auf dem Piano

Als Konter spielt Headhunterz nun eine kurzfristig geprobte Version von dem Hit von Da Tweekaz "Jägermeister" auf dem Piano und verlinkt Da Tweekaz. Er ruft dabei seine Fans dazu auf, Da Tweekaz unter seinem Post zu markieren, damit sie ihm wieder auf IG folgen mögen.

Und schon schaltet sich die Community ein - und startet den größten Meme-War den es jemals in der Hardstyle-Szene gab. Ein Best of der 15 schönsten Memes haben wir für euch zusammengestellt:

Headhunterz vs Tweekaz

Headhunterz vs TweekazHeadhunterz vs Tweekaz

Headhunterz vs TweekazHeadhunterz vs Tweekaz

Headhunterz vs TweekazHeadhunterz vs Tweekaz

Headhunterz vs TweekazHeadhunterz vs Tweekaz

Headhunterz vs TweekazHeadhunterz vs Tweekaz

Headhunterz vs TweekazHeadhunterz vs Tweekaz

Headhunterz vs TweekazHeadhunterz vs Tweekaz

Wie viel Ernst steckt im Insta-Fight? 

Das lässt sich aktuell noch nicht ganz genau absehen. Während Heady zwar bereits ankündigte, dass hinter den Kommentaren von Da Tweekaz eine - so wörtlich - "Sache stecke, die nicht viele Leute wissen würden", beschwichtigen Da Tweekaz in Person von Kenth auf deren Discord Server. Es gäbe keine größere Story dahinter, man mache im Stream über viele Kollegen einen Spaß, auch Heady hätte es nun erwischt. 

Fans der beiden spekulieren jedoch, ob es dabei nicht um eine Antwort des "Dragonborn"-Artist in einem seiner Insta Q&As gehen könnte. Dort wurde Heady gefragt, ob er sich eine Collab mit Da Tweekaz vorstellen könne, antwortete jedoch, dass dies nicht zusammen passen würde, da die Styles der Künstler sich zu sehr unterscheiden würden, und sich bei Songs von Da Tweekaz kein "Schmerz und Emotionen" in den Melodien wiederfinden würden. Ob dies tatsächlich der Grund für den kleinen Seitenhieb war, oder es nur um Spaß ging werden wir wohl so schnell nicht herausfinden.

Doch die wichtigste Frage zuerst: Wer hat das Meme-Battle für euch gewonnen? Da Tweekaz? Sound Rush? Headhunterz? Oder doch alle zusammen. Schreibt es uns in die Insta-Kommentare. 

Quellen: Unsplash, Pixabay, Instagram

Fotomontage: Fabian Sedlmaier

Arian

Arian

Geschäftsführer

 

M:[email protected]


zurück
11.10.20 21:24