Yotto in Lappland
News

Deep House bei Minusgraden: Yotto spielt Set im verschneiten Lappland

Deep House bei Minusgraden: Yotto spielt Set im verschneiten Lappland

Support

Yottos Tracks werden von den bekanntesten DJs der Welt supportet. Armin van Buuren, Above & Beyond, David Guetta, MEDUZA, Tiësto – sie alle haben die Songs des Finnen schon in ihren Sets gespielt.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Wenn es um deepe und progressive Tunes geht, gibt es seit Jahren kein Vorbeikommen an Yotto. Der Finne releast Songs auf Labels wie Anjunadeep und durfte bereits Künstler wie Gorillaz und Coldplay remixen. Nun überzeugt er mit einem DJ-Set bei minus 15 Grad in einer traumhaft verschneiten Landschaft in Lappland.

„A Very Cold DJ Set“: Yotto verzaubert uns mit Sound und Location

Am vergangenen Wochenende verzauberte uns einmal mehr ein DJ mit einem großartigen Set. Yotto, der für deepe Songs wie „I / Y“ (mit Lane 8), „Odd One Out“ oder „Another Riff For The Good Times“ bekannt ist, machte sich auf in die finnischen Berge – und passend zur märchenhaften Location klang auch seine Beschreibung wie der Anfang eines Märchens.

„A group of wild finns climbed uphill with a generator, dj gear and cases filled with sensitive equipment designed for a less daring environment. Reaching the moderate summit, they dug a hole in the snow for Yotto to play a dj set in.“

Für den Finnen war das nicht sein erster Livestream während der Corona-Pandemie. So legte er vergangenes Jahr unter anderem in einem großen Lagerhaus und über den Dächern Helsinkis auf. Nun verschlug es ihn in die finnischen Berge – und das war bis jetzt auch die schönste Location. Einziges Problem: Es waren minus 15 Grad Celsius. Dick eingepackt spielte Yotto also seine deepen Tunes und überzeugte dabei auf ganzer Linie.

Neben bekannten Tracks wie „Grains“ (mit Cassian) und „I Want You“ spielte der Finne viele unveröffentlichte Nummern und brandneue IDs. Unter anderem waren seine Collabs mit Stephan Jolk und Christoph dabei, aber auch ein neuer Remix für Faithless und Tracks seines Labels Odd One Out.

Fotocredit: Yotto

Support

Yottos Tracks werden von den bekanntesten DJs der Welt supportet. Armin van Buuren, Above & Beyond, David Guetta, MEDUZA, Tiësto – sie alle haben die Songs des Finnen schon in ihren Sets gespielt.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
09.03.21 20:57