David Guetta
Exclusive

David Guetta: Das sind die 5 Meilensteine seiner Karriere

David Guetta: Das sind die 5 Meilensteine seiner Karriere

Schon gewusst?

Insgesamt veröffentlichte David Guetta bis jetzt sechs Studioalben. Das erste 2002 unter dem Titel "Just a Little More Love". "Listen" ist das bisher neueste Album des Franzosen und wurde 2014 released.

Merle

Merle

Autorin

 

M:[email protected]


Im vergangenen Jahr hat David Guetta bereits seinen 50. Geburtstag gefeiert und kann auf eine großartige Karriere im Musikbusiness zurückblicken. Diese Woche hat er seine neueste Single mit Anne-Marie veröffentlicht und zeigt, dass er noch lange nicht genug hat. Aber welche Momente haben die Karriere von David Guetta besonders geprägt?

Die 5 Meilensteine auf dem Weg zu David Guettas Erfolg

1. Der musikalische Anfang

Aller Anfang ist schwer und Erfolg lässt oftmals auf sich warten. Das hat auch David Guetta am Anfang seiner musikalischen Karriere erfahren müssen. Mit 16 Jahren legt er erstmal als DJ in Pariser Discos auf und betreibt Ende der 1980er Jahre einen Nachtclub.

Der Musik bleibt er dabei treu und produziert weiterhin - es folgen allerdings nur kleinere Erfolge. Nicht genug für den jungen Franzosen, der sich zunächst entscheidet, der elektronischen Musik den Rücken zu kehren. Dabei handelt es sich aber glücklicherweise nur um eine kurze Pause und so kehrt er Anfang der 2000er wieder zurück ins Musikbusiness.

2. Der internationale Durchbruch

Die Rückkehr in die Musikbranche zahlt sich für David Guetta ein paar Jahre später aus: Im Frühjahr 2009 erreicht er seinen weltweiten Durchbruch. Zusammen mit will.i.am produziert er den Track I Gotta Feeling für The Black Eyed Peas, welcher Platz 1 der Charts in über 20 Ländern erreicht. 

In Deutschland kommt das Lied in den Charts zwar nicht an Lady Gagas Pokerface ran, doch fast jeder wird den Namen des Pariser DJs nun schon einmal gehört haben.

3. One Love

2009 ist für David Guetta bis dato das erfolgreichste Jahr. Mit seinem Album One Love, welches im August erscheint, übertrifft er wohl alle seine Erwartungen. Auf dem vierten Studioalbum lassen sich u.a. Kollaborationen mit damaligen Superstars wie Akon, Kelly Rowland, Ne-Yo und will.i.am finden. Die ersten beiden Singleauskopplungen sind When Love Takes Over und Sexy Bitch.

4. Nr. 1 DJ

Nachdem David Guetta im Jahr 2005 auf Platz 39 in das DJ Mag Top 100 Voting eingestiegen ist, steigern sich seine Platzierungen langsam aber sicher. Das Jahr 2011 bildet dann einen der absoluten Höhepunkte seiner Karriere: Der damals 44-jährige released nicht nur sein überaus erfolgreiches 5. Studioalbum Nothing but the Beat, sondern wird von seinen Fans auch zum Nummer 1 DJ gewählt. 


Bereits zum 7. Mal ist David Guetta dieses Jahr Resident im legendären Ushuaïa auf Ibiza 

5. Der Spotify Rekord

Am 22. Juni 2015 bricht David Guetta einen Rekord: er ist der erste DJ, der die Grenze von 2 Milliarden Plays auf Spotify erreicht. Nach Ed Sheeran und Eminem ist er erst der dritte Künstler, der diese unglaubliche Marke knacken kann. Insgesamt 15 Millionen Fans hören jeden Monat die Musik des Franzosen auf Spotify - eine riesige Fanbase. 

Fragt sich nur: Was kommt als nächstes für den Weltstar, der eigentlich alles schon erlebt hat? Was glaubt ihr? Lasst es uns auf Facebook wissen!


Credits: Rukes, David Guetta

Schon gewusst?

Insgesamt veröffentlichte David Guetta bis jetzt sechs Studioalben. Das erste 2002 unter dem Titel "Just a Little More Love". "Listen" ist das bisher neueste Album des Franzosen und wurde 2014 released.

Merle

Merle

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
28.07.18 16:50