Martin Garrix
News

Das Warten hat ein Ende! Martin Garrix bringt "Waiting for Tomorrow" raus

Das Warten hat ein Ende! Martin Garrix bringt "Waiting for Tomorrow" raus

Schon gewusst?

Während des Amsterdam Dance Events 2018 hat Martin Garrix - zur Überraschung seiner Fans - fünf brandneue Tracks veröffentlicht. Das waren neben „Waiting For Tomorrow“ folgende: „Yottabyte“, „Access“, „Latency“ mit Dyro und „Breach“ mit Blinders.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


Seit mehr als zwei Jahren warten wir auf diesen Track. Lange Zeit war es unklar, ob er überhaupt jemals erscheinen wird. Doch nun hat das Warten ein Ende und Martin Garrix veröffentlicht endlich „Waiting For Tomorrow“. Was der Hintergrund der Nummer ist und wie er sich anhört, seht ihr hier:

Die Entstehungsgeschichte

Schon im November 2015 gab es erste Anzeichen einer Collab zwischen Martin Garrix und Mike Shinoda. Via Instagram posteten beide damals gemeinsame Bilder aus dem Studio.

Another day in the lab

Ein Beitrag geteilt von Martin Garrix (@martingarrix) am Nov 4, 2015 um 8:22 PST

Eine erste Hörpröbe des Tracks gab es dann 2016 auf dem Ultra Music Festival in Miami, als Martin Garrix ihn spielte. Damals ging man noch von einer Zusammenarbeit zwischen Garrix und Mike Shinoda aus. Das änderte sich aber nur sechs Tage später. Denn Pierce Fulton spielte die Nummer im Soundcheck Nightclub in Washington, allerdings in leicht veränderter Version. So war klar, dass auch er etwas mit dem Lied zu tun hat.

Bis Anfang 2017 gab es keine neuen Informationen zu dem Track. In einem Video sprach Martin Garrix aber davon, dass der Song bald veröffentlicht werden solle. Die Situation änderte sich dann aber aufgrund des Suizid von Linkin Park-Sänger Chester Bennington im Juli 2017.

[…] due to the situation with Chester, I don't see it releasing anytime soon.

Ein weiteres Update gab es dann im April diesen Jahres. Der Song entstand zusammen mit Linkin Park, deshalb sei es schwer ihn zu veröffentlichen, sagte Martin Garrix. Weiter hieß es, er wisse nicht, ob der Song überhaupt jemals rauskommt.

Waiting For Tomorrow was together with Linkin Park and because of Chester's passing it's little bit hard to release the song. I don't know if we're ever gonna release it. I hope so, maybe one day. But not soon I think. We are working on it but I don't know yet. There's a lot of new unreleased music which I'm gonna release very soon.

Die Überraschung kurz vor dem Amsterdam Dance Event

Viele Fans hatten den Song schon abgeschrieben oder gar nicht mehr an ihn gedacht. Doch mit der Ankündigung einer Überraschung machte Martin Garrix seinen Fans vor wenigen Tagen wieder Hoffnung. Dass er am Ende sogar eine ganze EP mit fünf Tracks veröffentlicht, hätte wohl keiner gedacht. Für den famosen Schlusspunkt dieser Release-Woche hat sich der Niederländer „Waiting For Tomorrow“ mit Pierce Fulton und Mike Shinoda aufgehoben. 

Ab dem 19.10. ist der Song endlich erhältlich. Und wie der klingt, hört ihr hier.

Fotocredits: Rukes

Schon gewusst?

Während des Amsterdam Dance Events 2018 hat Martin Garrix - zur Überraschung seiner Fans - fünf brandneue Tracks veröffentlicht. Das waren neben „Waiting For Tomorrow“ folgende: „Yottabyte“, „Access“, „Latency“ mit Dyro und „Breach“ mit Blinders.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


zurück
19.10.18 00:06