Ultra Music Festival: Das ist die neue Location
News

Das Ultra Music Festival hat schon wieder Probleme mit der Location

Das Ultra Music Festival hat schon wieder Probleme mit der Location

Wusstest du schon?

Da das Ultra Music Festival dieses Jahr auf einer Insel stattfindet, mussten die Veranstalter überlegen, wie die Besucher dort hinkommen. So gibt es dieses Jahr kostenfreie Bus-Shuttles, die einen direkt von Miami Downtown nach Virginia Key bringen. Wem das zu langweilig ist, kann auch einfach mit einem Water-Shuttle fahren. Diese werden allerdings extra kosten und müssen im Voraus gebucht werden.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Schon in weniger als 2 Monaten soll es soweit sein: Mit dem Ultra Music Festival fällt der Startschuss in die Festivalsaison. Nun ist dieser Termin aber erneut akut in Gefahr! Der Grund: Ein anderes Festival klagt gegen das UMF, weil es ihm angeblich unrechtmäßig die Location weggeschnappt haben soll...

Das ist passiert:

Vor knapp zwei Monaten bestätigte die Stadt Miami, dass die neue Location des Ultra Music Festivals die kleine Insel Virginia Key sein wird. Was viele aber nicht wissen: Das Rapture Electronic Music Festival findet seit zwei Jahren ebenfalls auf dem Eiland statt - und das am gleichen Wochenende. Das viel kleinere EDM-Festival wurde einfach von ihrem Veranstaltungsgelände verbannt.

Das möchten die Veranstalter aber nicht ohne Gegenwehr hinnehmen und verkaufen weiterhin Karten, obwohl sie derzeit kein Veranstaltungsgelände haben. Jetzt wenden sie sich in einem Facebook-Post an ihre Anhänger. Das Rapture beantragt eine gerichtliche Verfügung gegen die Stadt Miami, Virginia Key und das UMF, damit sie ihre alte Location zurückbekommen:

Doch kein Ultra in Miami dieses Jahr?

Vorerst könnt ihr alle beruhigt sein: So wie es jetzt aussieht, wird das Ultra Music Festival wie geplant auf Virginia Key stattfinden. Schließlich hat die Stadt Miami die neue Location bestätigt und die Verantwortlichen stecken in den letzten Vorbereitungen.

Das Rapture versucht lediglich ihr Veranstaltungsgelände zurückzubekommen und dafür haben sie das UMF verklagt. Dass das noch vor Eventbeginn klappt, ist aber eher unwahrscheinlich, da ein solches Gerichtsverfahren lange dauert - auch wenn es sich hier um eine Notfallverfügung handelt.

Außerdem hat die Stadt von Miami größeres Interesse Ultra stattfinden zu lassen. Schließlich zahlen die Veranstalter des UMFs eine viel höhere Miete, da sie ein größeres Gelände benötigen.

Fotocredits: Ultra Music Festival

Wusstest du schon?

Da das Ultra Music Festival dieses Jahr auf einer Insel stattfindet, mussten die Veranstalter überlegen, wie die Besucher dort hinkommen. So gibt es dieses Jahr kostenfreie Bus-Shuttles, die einen direkt von Miami Downtown nach Virginia Key bringen. Wem das zu langweilig ist, kann auch einfach mit einem Water-Shuttle fahren. Diese werden allerdings extra kosten und müssen im Voraus gebucht werden.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
03.02.19 16:30