Maddix
Exclusive

Das Set zum Sonntag: Maddix mit Techno-Feuerwerk bei SLAM!

Das Set zum Sonntag: Maddix mit Techno-Feuerwerk bei SLAM!

Revolution

Maddix, Hardwell und Timmy Trumpet haben eine gemeinsame Collab am Start. „Revolution“ feierte im September 2021 beim Auftritt von Timmy Trumpet für das DJ Mag Top 100 DJs Virtual Festival Premiere und ist seit diesem Jahr fester Bestandteil in den Sets von Hardwell. Linnea Schossow ist bei der Nummer übrigens für die Vocals verantwortlich.

Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head Of Editorial

 

M:franz@djmag.de


Sein Song „Heute Nacht“ ist in der Social-Media-Welt gerade omnipräsent und hat auch schon längst die Techno-Charts von Beatport erobert. Aber auch kein Wunder, der Sound von Maddix ist einzigartig und lässt niemanden lange stillsitzen. Bestes Beispiel dafür ist sein Set beim niederländischen Radiosender SLAM!.

Maddix spielt mitreißendes Set bei SLAM!

In den vergangenen Jahren verfeinerte Maddix seinen Sound immer weiter und begeistert seitdem mit einer lebhaften Mischung aus Techno, ein wenig Trance, etwas Big Room und hartem Mainstage-Sound. Da ist es auch kein Wunder, dass der Niederländer schon auf Festivals wie dem Mysteryland, dem Parookaville, dem Ultra Miami oder dem World Club Dome aufgetreten ist.

Mit Hardwells Revealed Music fand der Niederländer außerdem ein Label, dass ihn vollends unterstützt und wo er mittlerweile zu den Aushängeschildern gehört. Tracks aus diesem Jahr wie „The Formula“, „Culture“ oder „No Escape“ platzierten sich zudem wochenlang in den Techno-Charts von Beatport und zeigen, wie beliebt Maddix‘ Sound aktuell ist. Am besten sieht man das aber an seinem Track „Heute Nacht“, der nicht nur seit Release Mitte Oktober in den Beatport-Charts zu finden ist, sondern auch auf TikTok und Instagram viral ging und immer noch geht. Da darf eine Platzierung in Spotifys „Techno Bunker“ Playlist mit über zwei Millionen Likes selbstverständlich auch nicht fehlen.

Und genau diese Nummer war der Auftakt von Maddix‘ Set bei SLAM! während des Amsterdam Dance Events dieses Jahr. Es folgte sein Bootleg zu Tiëstos Klassiker „Traffic“, sein Track „No Escape“ sowie sein Remix zusammen mit Hardwell von „Satisfaction“. „PYDNA“ sowie weitere Remixe zum Tech-Hit „Drugs From Amsterdam“, Supermodes „Tell Me Why“ und zu „Kernkraft 400“, einem weiteren Klassiker, rundeten das Set perfekt ab und zeigen, wie ein mitreißendes Techno-Set klingen kann.

Fotocredit: Martin 'Bubbo' Kubrycht

Revolution

Maddix, Hardwell und Timmy Trumpet haben eine gemeinsame Collab am Start. „Revolution“ feierte im September 2021 beim Auftritt von Timmy Trumpet für das DJ Mag Top 100 DJs Virtual Festival Premiere und ist seit diesem Jahr fester Bestandteil in den Sets von Hardwell. Linnea Schossow ist bei der Nummer übrigens für die Vocals verantwortlich.

Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head Of Editorial

 

M:franz@djmag.de


zurück
04.12.22 14:47