Coachella
News

Das Coachella wird verschoben und findet nicht im April statt

Das Coachella wird verschoben und findet nicht im April statt

Wusstest du schon?

Das Coachella ist ein echtes Urgestein der internationalen Festival-Szene. Das kalifornische Event fand erstmals 1999 statt. Damals feierten aber nur knapp 25.000 Besucher auf dem Gelände. Heute sieht das schon ganz anders aus und das Event beherbergt mehr als 100.000 Besucher.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Nach dem Ultra Music Festival und dem Tomorrowland Winter folgt jetzt das nächste Major-Festival mit einer Absage. Auch das Coachella fällt dem Coronavirus zum Opfer und wird diesen April nicht wie geplant stattfinden. Allerdings hat das US-Event bereits einen Nachholtermin bekanntgegeben.

Coachella: Vom Frühlingsfest zum Herbstevent

In ziemlich genau einem Monat sollte es wieder soweit sein. Der Start des Coachella Music and Arts Festival war für den 10. April angesetzt. An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden sollten dann erneut hunderttausende Besucher im sonnigen Kalifornien friedlich feiern. Einen Monat vor dem Start ist aber klar, dass das Event nicht wie geplant stattfinden wird. 

Jüngst gaben die Veranstalter auf ihren Socials bekannt, dass das Event verschoben werden muss. Grund hierfür ist der neuartige Coronavirus, der sich derzeit auch im südkalifornischen Raum ausbreitet. Glücklicherweise ist das Festival aber nicht ganz abgesagt. Die Nachholtermine für beide Wochenenden sind für genau ein halbes Jahr später geplant. Das Mega-Event wird also vom 09. bis 11. und vom 16. bis 18. Oktober stattfinden. 

In dem Statement gaben die Verantwortlichen auch bekannt, dass die Besucher eine Rückzahlung des Ticketpreises erwarten können, falls sie das Event im Oktober nicht besuchen können. Damit bekommen Besucher des Hipster-Festivals bereits mehr als Fans des Ultra Music Festivals. Statt einer Rückzahlung des Ticketpreises bietet das UMF seinen Fans eine Karte für die Edition im Jahr 2021 oder 2022.

Fotocredits: Coachella

Wusstest du schon?

Das Coachella ist ein echtes Urgestein der internationalen Festival-Szene. Das kalifornische Event fand erstmals 1999 statt. Damals feierten aber nur knapp 25.000 Besucher auf dem Gelände. Heute sieht das schon ganz anders aus und das Event beherbergt mehr als 100.000 Besucher.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
11.03.20 15:54