Avicii
News

Avicii wird posthum mit zwei schwedischen Grammis geehrt

Avicii wird posthum mit zwei schwedischen Grammis geehrt

Schon gewusst?!

Die Grammis sind ein schwedischer Musikpreis, der seit 1969 jährlich bei der Grammisgala verliehen wird und in Schweden eine ähnliche Bedeutung hat wie die US-amerikanischen Grammys. Im Jahr 2012 gewann „Levels“ übrigens in der Kategorie „Song des Jahres“.

Tim

Tim

Autor

 

M:[email protected]


Bei den diesjährigen Grammis in Stockholm wurde der verstorbene Künstler Avicii posthum mit zwei der begehrten Trophäen ausgezeichnet. Das Album „TIM“ gewann in der Kategorie „Best Electro/Dance Of The Year“ und der Song „SOS“ wurde als Song des Jahres ausgezeichnet.

„TIM“ und „SOS“ werden mit schwedischen Grammis ausgezeichnet

Avicii hat Geschichte geschrieben und sein Ableben hat Künstler und Fans auf der ganzen Welt stark beeinflusst. Vergangenes Jahr widmeten die schwedischen Grammis Tim Bergling deswegen ein Tribut-Video, das alle bewegte.

In diesem Jahr war der Schwede bei den Grammis für vier Auszeichnungen nominiert, unter anderem als Produzent des Jahres. Schlussendlich gewann er davon zwei: „SOS“ feat. Aloe Blacc wurde als Song des Jahres ausgezeichnet und das Album „TIM“ gewann in der Kategorie „Best Electro/Dance Of The Year“.

Diese Neuigkeiten teilte Produzent Carl Falk auf Instagram. Er schrieb: „Glückwunsch an alle, die daran beteiligt waren, dass das Album „TIM“ mit zwei schwedischen Grammis ausgezeichnet wird. Wir haben alle hart gearbeitet und das Lächeln in Klas‘ Gesicht spricht Bände. Gut gemacht." Klas Bergling, der Vater von Avicii schien an dem Abend der Preisverleihung sichtlich gerührt, denn mit „SOS“ gewann ein ganz besonderer Track den Titel als bester Song.

In einem zweiten Post schreibt Falk weiter:

„Ich habe gestern die Chance genutzt und in meiner Rede betont, wie wichtig es ist, über mentale Erkrankungen und Stress, Lampenfieber und Burn-Out – Dinge mit denen viele Künstler zu kämpfen haben – zu sprechen. Wir alle haben gerne Überstunden im Studio gemacht, um Deadlines einzuhalten oder eine Zusatzshow gespielt, obwohl wir eigentlich frei haben sollten. Und das Schlimme am stark sein ist, dass dich niemand fragt, ob du in Ordnung bist."

Falk selbst hatte geholfen Songs wie „Ain’t A Thing“, „Bad Reputation“ und „Fades Away“ nach Aviciis Tod fertig zu produzieren.

Fotocredits: Rukes

Schon gewusst?!

Die Grammis sind ein schwedischer Musikpreis, der seit 1969 jährlich bei der Grammisgala verliehen wird und in Schweden eine ähnliche Bedeutung hat wie die US-amerikanischen Grammys. Im Jahr 2012 gewann „Levels“ übrigens in der Kategorie „Song des Jahres“.

Tim

Tim

Autor

 

M:[email protected]


zurück
12.02.20 12:19