Miami Music Week
Festivals

Alle Infos, alle Events: Der ultimative Miami Music Week Guide

Alle Infos, alle Events: Der ultimative Miami Music Week Guide

Schon gewusst?

Der Locationwechsel des Ultra Music Festivals in diesem Jahr ist nicht der erste, den das Festival durchmachen musste. Seit dem Start des UMF im Jahr 1999 gab es bisher vier verschiedene Locations: Miami Beach (1999-2000), Bayfront Park (2001-2005 und 2012-2018), Bicentennial Park (2006-2011) und ab diesem Jahr die Insel Virginia Key.

Merle

Merle

Autorin

 

M:[email protected]


Während man in Deutschland meist noch friert, startet in den USA bereits Ende März die Festivalsaison. Auftakt ist dabei die Miami Music Week mit zahlreichen Partys und Events. Bei so einer umfangreichen Veranstaltung kann man jedoch schnell mal den Überblick verlieren. Wir haben deswegen die wichtigsten Infos für euch zusammengestellt.

Die Miami Music Week

Die Miami Music Week (kurz: MMW) findet jährlich in der letzten Märzwoche statt und widmet sich voll und ganz der elektronischen Musik. In der gesamten Woche, dieses Jahr vom 25. bis 31. März, werden zahlreiche Partys und Events von Künstlern und Labels aus der EDM-Szene gehostet.

Im Jahr 2018 traten während der MMW über 1.200 Künstler bei über 300 Veranstaltungen an mehr als 85 Orten auf und verwandelten Miami in ein absolutes Party-Paradies. Dieser Marathon von Veranstaltungen ist allerdings noch nicht alles, denn die MMW gipfelt im weltbekannten Ultra Music Festival, welches vom 29. bis 31. März stattfindet. Diese Vielfalt zieht jährlich Hunderttausende Besucher aus aller Welt in den Südosten der USA.

Seit wann gibt es die Miami Music Week?

Zum ersten Mal fand die MMW vom 24. bis 27. März 2011 statt - zeitlich passend zur 13. Edition des Ultra Music Festivals. Seitdem finden die beiden Veranstaltungen zur gleichen Zeit statt und lassen Miami in dieser Zeit zu einer Art Pilgerort für Liebhaber der elektronischen Musik werden.

Was macht die Location so besonders?

Die Miami Music Week findet in Miami im Süden des US-Bundesstaats Florida statt. Durchschnittliche Temperaturen im März von 18 bis 26 Grad sowie Strand und Meerblick machen Miami zur perfekten Partylocation. Zahlreiche Veranstaltungsorte in der gesamten Stadt öffnen während der MMW ihre Türen - für jeden Geschmack sollte also etwas dabei sein. 

Welche Artists legen auf?

Die Liste der DJs, die während der Miami Music Week auflegen und Partys hosten, ist lang. Namenhafte DJs sowie Labels reihen sich dabei aneinander und es gibt viel zu entdecken - von Afrojack über Borgore, Diplo und Martin Garrix bis hin zu Zedd. Einen kurzen Überblick zu geben ist schwer, bei einer so breitgefächerten und internationalen Präsenz. Für den vollen Einblick findet ihr hier alle Artists der diesjährigen MMW.

Welche Events sind wichtig?

Die Events und Partys, die während der Miami Music Week stattfinden, könnten vielfältiger kaum sein. Die unterschiedlichen Kategorien machen schon Lust auf mehr: von Nightclubs, über Boots- und Poolpartys, Festivals, Afterhours und kostenlose Partys ist so ziemlich alles dabei. Hier bekommt ihr einen detaillierten Überblick.

Neben den zahlreichen kleineren Partys und Events, gibt es drei große Veranstaltungen, die wir euch genauer vorstellen möchten:

  • Winter Music Conference

Es ist eine Rückkehr zu den Wurzeln: die Winter Music Conference (kurz: WMC) findet 2019 nach vielen Jahren wieder zeitgleich mit der Miami Music Week und dem Ultra Music Festival statt. Im Faena District von Miami Beach kommen vom 25. bis 28. März zahlreiche Fachleute, etwa Produzenten, DJs, Talentsucher und Label-Betreiber, aber auch Interessierte zusammen, um an Seminaren und Paneldiskussionen teilzunehmen.

Die WMC, die bereits seit 1985 stattfindet, gilt als erste Plattform für elektronische Musik in Form einer Konferenz.

  • Annual International Dance Music Awards

Mit der Winter Music Conference findet in diesem Jahr ebenso die jährliche Verleihung der International Dance Music Awards während der Miami Music Week statt. Am 28. März werden zum 33. Mal Preise in Kategorien wie "Breakthrough Artist Of The Year", "Best Electronic Album", oder "Best Remix" vergeben. Insgesamt gibt es über 30 Kategorien, nominiert sind u.a. Alison Wonderland, Fisher, David Guetta und Marshmello. Für eure Lieblings-DJs könnt ihr übrigens hier voten. 

  • Ultra Music Festival

Das Ultra Music Festival (kurz: UMF) ist das große Finale der Miami Music Week. Vom 29.-31. März legen dieses Jahr u.a. Martin Garrix, The Chainsmokers, Skrillex, Armin van Buuren und David Guetta auf. Eine große Neuerung gibt es beim UMF in diesem Jahr: die Insel Virginia Key, ein Stadtteil von Miami, ist die neue Location des Festivals. Doch ohne Stress ging der Wechsel des Veranstaltungsorts nicht von statten.

Fotocredits: Rudgr

Schon gewusst?

Der Locationwechsel des Ultra Music Festivals in diesem Jahr ist nicht der erste, den das Festival durchmachen musste. Seit dem Start des UMF im Jahr 1999 gab es bisher vier verschiedene Locations: Miami Beach (1999-2000), Bayfront Park (2001-2005 und 2012-2018), Bicentennial Park (2006-2011) und ab diesem Jahr die Insel Virginia Key.

Merle

Merle

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
25.03.19 12:10