Exclusive

Alle diese Avicii-IDs werden wohl nie veröffentlicht werden!

Alle diese Avicii-IDs werden wohl nie veröffentlicht werden!

Wusstest du schon?

Avicii wurde in diesem Jahr posthum mit zwei schwedischen Grammis ausgezeichnet. Mit "SOS" und "Tim" gewann der verstorbene Künstler in gleich zwei Kategorien. Bereits zu Lebzeiten war der "Levels"-Interpret mehrfach für diese Auszeichnung nominiert und konnte diese auch schon 2012 und 2014 gewinnen.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Jüngst wurden mehrere Avicii Lieder im Internet geleaked. Dabei handelte es sich um Songs, die der Schwede vor Jahren produziert, aber nie veröffentlicht hatte. Fans wissen aber eins ganz genau: Tim Bergling hat noch eine Menge unveröffentlichter Tracks, die sehr wahrscheinlich nie einen offiziellen Release bekommen.

Avicii's verborgener ID-Schatz

Bis kurz vor seinem Tod im April 2018 war der "Levels"-Interpret ein äußerst produktiver Mann. Bergling spielte seit über eineinhalb Jahren keine Shows mehr und verbrachte viel Zeit in seinem Studio. So entstanden in mehr als 18 Monaten eine Vielzahl an ID's und fast fertigen Songs. Ein (Groß-)Teil der unveröffentlichten Lieder, die seit August 2016 gefertigt wurden, sind außerdem bekannt:

Mit Sängerin Kacey Musgraves feilte der Star-DJ seit 2017 an einem Song namens "Stepping Stone". Da schon länger eine hörbare Version der ID im Netz ist, rechneten einige mit einem Release auf dem Album "Tim". Auf der Tracklist war der Working Title aber nicht zu finden und so müssen wir uns mit einem unfertigen Mix zufrieden geben:

Ein unveröffentlichter Song der aus der selben Zeit stammt, heißt "The Other Side". Diese ID wurde per Live-Video während einer Studo-Session auf Social Media geposted und bekam dort viel Zuspruch. Gemeinsam mit Hillary Lindsey und Cam arbeitete der Schwede bis kurz vor seinem Tod noch an dem Titel.

Während dem Tourleben produzierte Avicii eine Menge

Noch über ein Jahr zuvor und während seines aktiven Tourlebens arbeitete der Musiker ebenfalls an einigen Liedern. Kurz vor dem UMF in Miami 2016 reiste der zweifache Grammy-Nominee mit Freunden durch Amerika. Von dort streamte er mehrere Outdoor-Studio Sessions und arbeitete aktiv an neuer Musik.

Ein Lied des verrückten Roadtrips heißt "Lord" und besitzt Vocals von Sandro Cavazza. Der Working Title feierte während seiner Show in Florida Premiere und wird seitdem heiß gehandelt. Unter hartgesottenen Bergling-Fans ist sie einer der langersehnsten ID's und das auch aus gutem Grund. Hört selbst:

In seinem letzten Set im Bayfront Park hat der Stockholmer außerdem "Unbreakable" vorgestellt. Auch dieses Lied entstand auf seiner zweiwöchigen Reise quer durch die Vereinigten Staaten. "Unbreakable" ist ein einzigartiges Lied mit einer wunderschönen Avicii-Melodie, wie wir sie kennen:

Übrigens: Die Expedition der Freunde nannte sich "The Crowning of Prince Liam", da der verstorbene Aunahmekünstler während der Reise seinen geliebten Hund "Liam" bei sich hatte. Während dem Songwriter-Trip produzierten Avicii & Sandro Cavazza auch den Song "We Burn", der jüngst im Netz geleaked wurde (wir berichteten).

Es gibt sogar noch ältere ID's

Wenn man weiter in die Vergangenheit blickt, findet man noch mehr Working Titles des begandeten Produzenten. Schon zum Beginn der 2010er Jahre produzierte Bergling mehrere Songs, die er nie veröffentlicht hat. Ein Lied aus dieser Zeit heißt "Let Me Show You Love" und wurde 2011 uraufgeführt. Einen offiziellen Release hat es nie gegeben und das obwohl der Song nahe zu fertig klingt:

Seit dem Jahr 2012 arbeitete der Schwede außerdem noch an dem Song "Stay With You". Dieser besitzt Vocals von Mike Posner und wurde leider nie veröffentlicht. Sowohl "LMSYL" als auch "SWY" müssen dem Verstorbenen äußerst gut gefallen haben. Bis kurz vor seiner letzten Show auf Ibiza im August 2016 spielte er beide Lieder regelmäßig.

Wie mehrere Quellen berichten, soll es weit mehr als 100 Working Titles des verstorbenen Künstler geben. Einige User der Online-Plattform Reddit waren da so freundlich und haben die Namen der bekannten ID's zusammengetragen (siehe Link).

Auch wenn sich viele Fans den Release weiterer Tracks wünschen, spricht wenig dafür. Die Bergling-Familie plante bis dato nur die Veröffentlichung von Songs, die entweder (fast) fertig waren oder bereits kurz vor einem Release standen. Und genau diese Lieder sind nach Angaben der Angehörigen auf dem posthumen Album "Tim" zu finden.

Fotocredits: Avicii

Wusstest du schon?

Avicii wurde in diesem Jahr posthum mit zwei schwedischen Grammis ausgezeichnet. Mit "SOS" und "Tim" gewann der verstorbene Künstler in gleich zwei Kategorien. Bereits zu Lebzeiten war der "Levels"-Interpret mehrfach für diese Auszeichnung nominiert und konnte diese auch schon 2012 und 2014 gewinnen.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
16.02.20 22:51