Avicii
News

Leak: Drei alte Avicii-Tracks sind im Internet aufgetaucht

Leak: Drei alte Avicii-Tracks sind im Internet aufgetaucht

Wusstest du schon?

Bei diesen drei Liedern handelt es sich nicht um die ersten Songs von Avicii, die nach seinem Tod geleakt wurden. Im Mai vergangenen Jahres schaffte es zum Beispiel „Tough Love“ noch vor dem geplanten Release an die Öffentlichkeit. Die Familie reagierte damals schnell und verhinderte eine noch größere Ausbreitung durch ein vorgezogenes Release.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Erst vergangene Woche wurde postum ein Song von Avicii veröffentlicht. „Forever Yours“ entstand gemeinsam mit Kygo, der den Song fertig schrieb, und Sänger Sandro Cavazza. Nun sind im Netz ganz unerwartet drei neue Songs des verstorbenen Künstlers aufgetaucht – und dabei handelt es sich um lang erwartete IDs.

Drei neue Avicii-Originale wurden geleakt

Nach dem Release von „Forever Yours“ vergangene Woche können sich Fans des schwedischen Ausnahmekünstlers nun noch mehr freuen. Die drei Lieder „We Burn“ (feat. Sandro Cavazza), „I Wanna Be Free“ (feat. Aloe Blacc) und „Now That We Found Love“ wurden nämlich geleakt. Bei allen drei Songs handelt es sich um Tracks, die seit Jahren sehnsüchtig erwartet werden.

„We Burn“ feierte 2016 bei Tim Berglings letzter Ultra-Performance in Miami Premiere. Schon damals freuten sich Fans auf ein baldiges Release, da der Titel nahezu fertig klang. Allerdings wurde der Song damals weiter unter Verschluss gehalten.

Nach dem Tod des 28-Jährigen erwarteten Anhänger dann eine Veröffentlichung auf dem postumen Album „Tim“ – aber auch da war der Song nicht zu finden. Jetzt ist der Song geleakt und er klingt fast wie bei der Premiere im März 2016:

Der zweite geleakte Track heißt „I Wanna Be Free“ und beinhaltet Vocals von Aloe Blacc. Dieser Song ist nach „Wake Me Up“ und „SOS“ folglich die dritte Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Soul-Sänger. Bei „I Wanna Be Free“ handelt es sich allerdings nicht um einen komplett neuen Song. Der Leak beinhaltet Teile von „Liar Liar“ und „Shame On Me“, die beide noch vor dem Ableben Aviciis veröffentlicht wurden.

Es ist dennoch ein komplett neues Werk mit Elementen des Schweden, die wir zuvor noch nie gehört haben.

Der letzte (angeblich) durchgesickerte Song heißt „Now That We Found Love“. Dieser Track hat es aber noch nicht auf gängige Portale geschafft.

Woher stammen die Songs?

Bis dato kann nicht zu 100 % gesagt werden, woher die Songs stammen und wer hinter den Leaks steckt. Laut einigen Reddit-Usern sollen sich aber mehrere Avicii-Fans zusammengetan haben und die Tracks einer anonymen Person abgekauft haben. Ob diese Vermutung allerdings stimmt, ist mehr als fragwürdig. Die Käufergruppe und der angebliche Verkäufer sind nicht bekannt.

Die weitere Entwicklung dieses Falls müssen wir zunächst abwarten. Eine Reaktion der Familie und derAngehörigen Berglings könnte in den nächsten Tagen folgen. Schließlich sind diese der rechtmäßige Besitzer aller Songs des verstorbenen Ausnahmekünstlers und mit Sicherheit alles andere als erfreut.

Fotocredits: Avicii

Wusstest du schon?

Bei diesen drei Liedern handelt es sich nicht um die ersten Songs von Avicii, die nach seinem Tod geleakt wurden. Im Mai vergangenen Jahres schaffte es zum Beispiel „Tough Love“ noch vor dem geplanten Release an die Öffentlichkeit. Die Familie reagierte damals schnell und verhinderte eine noch größere Ausbreitung durch ein vorgezogenes Release.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
28.01.20 20:23