10 Jahre Aviciis „Wake Me Up“: Ein zeitloser Klassiker der Dance-Musik

10 Jahre Aviciis „Wake Me Up“: Ein zeitloser Klassiker der Dance-Musik

Als Avicii „Wake Me Up“ zum ersten Mal beim Ultra Miami 2013 spielte, war die Dance-Community unsicher, was sie von der Musik und dem Sound halten sollte. Trotz anfänglicher gemischter Reaktionen entwickelte sich der Song zu einem weltweiten Hit, und es sind nun bereits unglaubliche zehn Jahre vergangen.

„Wake Me Up“: Aviciis Mega-Hit wird 10 Jahre alt

Betrachtet man heute Aviciis Ultra Music Festival-Set von 2013, ist es im Rückblick ein einzigartiges Erlebnis, den späteren Erfolg der Musik zu erkennen. Die teilweise unangenehme Stille des Publikums verdeutlicht jedoch das Risiko und den Mut von Tim Bergling, alias Avicii, diesen neuen Sound bei einer so großen Veranstaltung vorzustellen.

Obwohl der beliebte Refrain, gesungen von Aloe Blacc, zusammen mit dem volkstümlichen Akustikgitarrenschlag des Incubus-Mitglieds Mike Einziger, heute weltweit verehrt wird, war dieser Sound und Stil vor über zehn Jahren für die Tanzgemeinde völlig neu.

Dennoch ist „Wake Me Up“ Aviciis erfolgreichster Song und wurde am 17. Juni 2013 veröffentlicht. In Deutschland erhielt der Track eine Diamantene Schallplatte und verkaufte sich über eine Million Mal, womit er zu den meistverkauften Singles des Landes gehört. Auch in den USA erreichte die Single kürzlich den Diamantstatus und wurde mehr als zehn Millionen Mal verkauft. Damit ist „Wake Me Up“ der am höchsten zertifizierte Dance/Electronic-Song in der Geschichte der Recording Industry Association of America (RIAA).

Rückblickend auf die Innovation und Kreativität beim Schreiben von „Wake Me Up“ sagt Sänger Aloe Blacc: „Tims Energie und Einsatz bei der Produktion meiner Gesangsdarbietung und der anderen Instrumentierung zeigen wirklich die Leidenschaft, die er für das Schaffen hatte.“

Auch wenn Avicii diese Welt viel zu früh verlassen hat, verdeutlicht dieser Song – und jeder andere von ihm – den anhaltenden Einfluss, den der Schwede auf die Musik und Fans auf der ganzen Welt hat.

Fotocredit: Rukes

Schon gewusst?

In den US-Dancecharts übernahm „Wake Me Up“ am 21. September 2013 die Spitzenposition und blieb dort 26 Wochen. Das bedeutete nicht nur einen Rekord, sondern übertraf das bis dahin erfolgreichste Lied („Get Lucky“ von Daft Punk) um das Doppelte.


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff