Marshmello
News

Wegen Chris Brown: Collab-Partner machen Stimmung gegen Marshmello

Wegen Chris Brown: Collab-Partner machen Stimmung gegen Marshmello

Schon gewusst?

Der DJ mit Helm kann nicht nur Musik, sondern auch kochen. Ja richtig gehört! Mello veröffentlicht auf YouTube regelmäßig Kochvideos und holt sich dafür auch Verstärkung. Ob James Charles oder Anne-Marie, sie alle haben schon mit dem Amerikaner in der Küche gewerkt.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


Oje, Oje. Da ist Marshmello wohl in ein Fettnäpfchen getreten. Gerade erst hat der amerikanische DJ einen Song mit Tyga und Chris Brown veröffentlicht – und sofort gibt es Zoff. CHVRCHES, mit denen Mello erst dieses Jahr eine Collab veröffentlicht hat, passt die Zusammenarbeit so gar nicht!

Marshmello muss harte Kritik einstecken!

Der „Silence“-Interpret liebt es mit den verschiedensten Künstlern zusammen zu arbeiten. Egal ob mit Anne-Marie, Selena Gomez oder Bastille: Nichts und niemand ist dem DJ zu ungewöhnlich. Für seine jüngste Collab („Light It Up“) hat sich Chris Comstock nun Tyga und Chris Brown ins Boot geholt. Dafür wird er gerade allerdings heftig in die Mangel genommen.

Die schottische Band Chvrches, mit der der DJ auch den Track „Here with Me“ aufgenommen hat, lässt sich über Marshmellos Zusammenarbeit mit den "Gangster-Rappern" richtig aus. Der Grund: Sowohl Chris Brown, als auch Tyga haben sich an Frauen gewalttätig vergangen. Chris Browns Ex-Freundin Rihanna musste 2009 sogar auf Grund der ihr vom Rapper zugefügten heftigen Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus.

In einem Twitter Statement erklärt die Band ihre Empörung und macht deutlich, dass sie die Collab absolut nicht gut heißen. Auch würden sie nicht mehr hinter dem DJ stehen. Denn, wer mit "solchen Menschen" gemeinsame Sache macht, der entschuldigt damit ihr sträfliches Verhalten.

churches

Fotocredit: Rukes

Schon gewusst?

Der DJ mit Helm kann nicht nur Musik, sondern auch kochen. Ja richtig gehört! Mello veröffentlicht auf YouTube regelmäßig Kochvideos und holt sich dafür auch Verstärkung. Ob James Charles oder Anne-Marie, sie alle haben schon mit dem Amerikaner in der Küche gewerkt.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
27.04.19 19:52