Martin Garrix
News

Urteil-Hammer: Martin Garrix verliert Verfahren gegen Spinnin' Records!

Urteil-Hammer: Martin Garrix verliert Verfahren gegen Spinnin' Records!

Wusstest du schon...!?

Martin Garrix muss derzeit ziemlich schwere Zeiten durchmachen. Nicht nur hat er das Gerichtsverfahren gegen Spinnin' Records verloren, nein, vor kurzem trennte er sich auch noch von seiner langjährigen Freundin Charelle Schriek. Die Beiden waren satte drei Jahre zusammen, doch das Jetset-Life machte ihnen einen Strich durch die Rechnung...

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


Für Martin Garrix liegen zur Zeit nicht nur schöne Überraschungen unter dem Weihnachtsbaum. Der Niederländer muss sich auch mit dem neuesten Urteil in seinem Verfahren gegen Spinnin' Records und seine ehemaligen Agentur MusicAllstars Management rumschlagen – das alles andere als zu seinen Gunsten ausgefallen ist...

Eine einzige Tortur 

Im Jahr 2015 begann alles: DJ und Producer Martin Garrix löste sich von den Labels Spinnin‘ Records und MusicAllstars Management, die damals von Eelko van Kooten geführt wurden. Nur wenig später zog er gegen die beiden Unternehmen vor Gericht.

Grund für den ganzen Hickhack: Garrix und sein Vater seien angeblich zur Unterschrift eines Vertrags genötigt worden, den van Kooten teilweise mit sich selbst ausgehandelt habe, da er zu der Zeit als CEO sowohl von Spinnin' Records, als auch von MusicAllstars Management agierte.

Noch im selben Jahr wurden ein paar der Anklagepunkte zurückgezogen, einige wurden allerdings weiterhin vor Gericht debattiert. Satte zwei Jahre später gewann der 23-Jährige vorerst den Rechtsstreit und erhielt im Gegenzug einige Rechte an seinen Songs zurück, unter anderem an „Animals“. Dazu wurde ihm noch eine stattliche Summe von über 4,3 Millionen Euro zugesprochen.

 

Es geht weiter…

Nun steht aber fest: Der Mega-DJ hat sich wohl zu früh gefreut. Jüngst verlautbarte das höhere Gericht von Leeuwarden, dass der „Animals“-Interpret in dem Rechtsstreit doch nicht als Gewinner hervorgeht. Das jüngste Urteil: Der DJ hätte den Vertrag mit Spinnin‘ Records und MusicAllStars Management nicht frühzeitig abbrechen dürfen, die Deals seien damals auch alle korrekt aufgestellt worden­.

“It can be concluded that Martin Garrix was not falsely led into agreements in 2012 and 2013."

Die genauen Konsequenzen für Garrix stehen noch nicht fest. Der DJ wird allerdings definitiv eine Entschädigung an seine ehemaligen Vertragspartner zahlen müssen, über deren Höhe aber auch erst noch entschieden werden muss.

 
 
 
 

<svg height="50px" version="1.1" viewbox="0 0 60 60" width="50px" xmlns="https://www.w3.org/2000/svg" xmlns:xlink="https://www.w3.org/1999/xlink"><g fill="none" fill-rule="evenodd" stroke="none" stroke-width="1"><g fill="#000000" transform="translate(-511.000000, -20.000000)"><g><path d="M556.869,30.41 C554.814,30.41 553.148,32.076 553.148,34.131 C553.148,36.186 554.814,37.852 556.869,37.852 C558.924,37.852 560.59,36.186 560.59,34.131 C560.59,32.076 558.924,30.41 556.869,30.41 M541,60.657 C535.114,60.657 530.342,55.887 530.342,50 C530.342,44.114 535.114,39.342 541,39.342 C546.887,39.342 551.658,44.114 551.658,50 C551.658,55.887 546.887,60.657 541,60.657 M541,33.886 C532.1,33.886 524.886,41.1 524.886,50 C524.886,58.899 532.1,66.113 541,66.113 C549.9,66.113 557.115,58.899 557.115,50 C557.115,41.1 549.9,33.886 541,33.886 M565.378,62.101 C565.244,65.022 564.756,66.606 564.346,67.663 C563.803,69.06 563.154,70.057 562.106,71.106 C561.058,72.155 560.06,72.803 558.662,73.347 C557.607,73.757 556.021,74.244 553.102,74.378 C549.944,74.521 548.997,74.552 541,74.552 C533.003,74.552 532.056,74.521 528.898,74.378 C525.979,74.244 524.393,73.757 523.338,73.347 C521.94,72.803 520.942,72.155 519.894,71.106 C518.846,70.057 518.197,69.06 517.654,67.663 C517.244,66.606 516.755,65.022 516.623,62.101 C516.479,58.943 516.448,57.996 516.448,50 C516.448,42.003 516.479,41.056 516.623,37.899 C516.755,34.978 517.244,33.391 517.654,32.338 C518.197,30.938 518.846,29.942 519.894,28.894 C520.942,27.846 521.94,27.196 523.338,26.654 C524.393,26.244 525.979,25.756 528.898,25.623 C532.057,25.479 533.004,25.448 541,25.448 C548.997,25.448 549.943,25.479 553.102,25.623 C556.021,25.756 557.607,26.244 558.662,26.654 C560.06,27.196 561.058,27.846 562.106,28.894 C563.154,29.942 563.803,30.938 564.346,32.338 C564.756,33.391 565.244,34.978 565.378,37.899 C565.522,41.056 565.552,42.003 565.552,50 C565.552,57.996 565.522,58.943 565.378,62.101 M570.82,37.631 C570.674,34.438 570.167,32.258 569.425,30.349 C568.659,28.377 567.633,26.702 565.965,25.035 C564.297,23.368 562.623,22.342 560.652,21.575 C558.743,20.834 556.562,20.326 553.369,20.18 C550.169,20.033 549.148,20 541,20 C532.853,20 531.831,20.033 528.631,20.18 C525.438,20.326 523.257,20.834 521.349,21.575 C519.376,22.342 517.703,23.368 516.035,25.035 C514.368,26.702 513.342,28.377 512.574,30.349 C511.834,32.258 511.326,34.438 511.181,37.631 C511.035,40.831 511,41.851 511,50 C511,58.147 511.035,59.17 511.181,62.369 C511.326,65.562 511.834,67.743 512.574,69.651 C513.342,71.625 514.368,73.296 516.035,74.965 C517.703,76.634 519.376,77.658 521.349,78.425 C523.257,79.167 525.438,79.673 528.631,79.82 C531.831,79.965 532.853,80.001 541,80.001 C549.148,80.001 550.169,79.965 553.369,79.82 C556.562,79.673 558.743,79.167 560.652,78.425 C562.623,77.658 564.297,76.634 565.965,74.965 C567.633,73.296 568.659,71.625 569.425,69.651 C570.167,67.743 570.674,65.562 570.82,62.369 C570.966,59.17 571,58.147 571,50 C571,41.851 570.966,40.831 570.82,37.631"></path></g></g></g></svg>

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Martin Garrix (@martingarrix) am Nov 3, 2019 um 2:37 PST

In der Zwischenzeit meldete sich Eelko van Kooten ebenfalls zu Wort und freut sich über den Sieg in dem Rechtsstreit. Abseits betont der Ex-Labelbesitzer von Spinnin‘ Records, dass er trotz des Verfahrens stolz auf die Zusammenarbeit mit Garrix sei und ihm alles Gute für seine Zukunft wünscht.

“I am delighted with the ruling of the Higher Court that we made valid agreements with Martijn at the time, which should have been respected. This statement confirms that the accusation of deception or fraud was unjustified. Even though I have since sold Spinnin Records and MusicAllStars Management, those accusations were also aimed at me personally. I look back with pride on a successful collaboration with Martijn and wish him the best in his further career.”

Fotocredit: Rukes

Wusstest du schon...!?

Martin Garrix muss derzeit ziemlich schwere Zeiten durchmachen. Nicht nur hat er das Gerichtsverfahren gegen Spinnin' Records verloren, nein, vor kurzem trennte er sich auch noch von seiner langjährigen Freundin Charelle Schriek. Die Beiden waren satte drei Jahre zusammen, doch das Jetset-Life machte ihnen einen Strich durch die Rechnung...

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
25.12.19 12:40