David Guetta auf dem Burj Al Arab
News

United At Home: David Guettas atemberaubende Show aus Dubai

United At Home: David Guettas atemberaubende Show aus Dubai

Schon gewusst?

David Guetta wurde 2020 zum zweiten Mal nach 2011 zur Nummer 1 des DJ Mag Top 100 Votings gewählt. Seit 2007 ist er außerdem durchgehend in den Top 10 vertreten.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Vor wenigen Stunden ging David Guettas vierte United At Home Show zu Ende. Nach Miami, New York und Paris trat der Franzose diesmal in Dubai auf dem weltbekannten Burj Al Arab Hotel auf. Dort spielte er nicht nur viel neue Musik, sondern sammelte erneut Gelder für Nothilfen an Bedürftige.

David Guetta: United At Home auf dem Burj Al Arab in Dubai

Im April 2020 hatte David Guetta zur ersten United at Home Party in Miami geladen. Ende Mai vergangenen Jahres fand die Benefizveranstaltung auf dem Dach des Rockefeller Centers in New York statt, ehe es an Silvester zum Louvre nach Paris ging. Nun stand die vierte Veranstaltung dieser Reihe statt – und zwar auf dem vierthöchsten Hotelgebäude der Welt, dem Burj Al Arab in Dubai.

Die Online-Spenden gehen dieses Mal an „Dubai Cares“, eine philanthropische Organisation, die allen Kindern und Jugendlichen auf der Welt eine hochwertige Bildung zugänglich machen will und sich für deren Rechte einsetzt. Ebenfalls konnte man auch an das UN-Kinderhilfswerk UNICEF spenden.

Wie auch schon in Paris gab es in der größten Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate eine atemberaubende Lichtshow zu bestaunen. Musikalisch hatte David Guetta aber auch wieder einiges in petto. So gab es unter anderem Future Rave Remixe seiner Klassiker „Titanium“, „Play Hard“ oder „When Love Takes Over“ zu hören und viele bisher unveröffentlichte Reworks von zum Beispiel „Spectrum“ von Florence + The Machine oder „Domino“ von Oxia.

Außerdem spielte David Guetta zwei Songs, die wir davor noch in keinem seiner Sets gehört haben. Zum einen nach 23:30 Minuten und zum anderen nach 30 Minuten – letzterer soll wohl eine Collab mit MORTEN und Sängerin RAYE sein und den Namen „You Can’t Change Me“ haben.

Fotocredit: Joumeirah Group / David Guetta

Schon gewusst?

David Guetta wurde 2020 zum zweiten Mal nach 2011 zur Nummer 1 des DJ Mag Top 100 Votings gewählt. Seit 2007 ist er außerdem durchgehend in den Top 10 vertreten.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
06.02.21 20:54