Hier soll die Tomorrowland Winter Edition stattfinden
News

Tomorrowland Winter Edition: Die ersten Headliner stehen fest!

Tomorrowland Winter Edition: Die ersten Headliner stehen fest!

Katrin

Katrin

Redaktionsleiterin

 

M:[email protected]


Im März hat das Tomorrowland angekündigt, dass es 2019 eine Winter Edition des Festivals in den französischen Alpen geben wird. Am Donnerstag wurden die ersten Headliner bekanntgegeben – und die können sich durchaus sehen lassen.

Die ersten Headliner für die Tomorrowland Winter Edition stehen fest

Belgien, USA, Brasilien und jetzt Frankreich — das berühmte Festival expandiert weiter. Die Macher des wohl erfolgreichsten EDM-Events der Welt haben im März diesen Jahres verkündet, dass sie gemeinsam mit einem der bekanntesten Skigebiete Frankreichs – dem Alpe d’Huez – ein Festival auf die Beine stellen wollen, das es so in der Größe noch nicht gegeben hat. Ganz nach dem Motto: Aprés-Ski meets Festival. 

Seit Monaten wurde im Netz spekuliert, wann wohl die ersten Headliner bekanntgegeben werden. Am Donnerstag gab es dann die erste Line Up-Phase zu sehen. Gewohnt ausgefallen, extravagant und kreativ präsentierten die Veranstalter die ersten Künstler in einzigartiger Kulisse. Passend zum Motto und der Location des Festivals hat der Veranstalter die Künstler auf dem Foto einfach mal in einen ganz schön eisigen Hintergrund gepackt  – mit einer großen Eisfläche, Schnee, dicker Winterkleidung, und ja, auch einem Huskey. 

Auf dem Foto zu erkennen - und damit die ersten Headliner des Festivals - sind: Afrojack, Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Joris Voorn, Kölsch, Lost Frequencies, Martin Garrix, Nervo, Sunnery James & Ryan Marciano und Steve Aoki. 

tomorrowland

30.000 Besucher werden zur Winteredition des Tomorrowlands erwartet

Die Veranstalter versprechen ein einzigartiges Erlebnis in einem der besten Skiresorte Frankreichs. Auf die 30.000 Besucher warten auf mehr als 2000 Höhenmetern unterschiedliche Bühnen, die natürlich im Tomorrowlandflair daherkommen.   

Neben dem Eintritt zum 3-Tages-Festival beinhaltet das Paket, das Wahlweise als vier- oder siebentägige Reise gebucht werden kann, einen Skipass für die gesamte Zeit. Außerdem werden alle Festivalgänger in Alpenhütten – so genannten Lodges  – untergebracht. Das mehrtägige Event beginnt am 9. und endet am 16. März 2019. Das Festival selbst findet zwischen dem 13. und 15. März statt. Das günstigste 7-Tage Package kostet etwas mehr als 800 Euro.

tomorrowland

Credit: Tomorrowland

Katrin

Katrin

Redaktionsleiterin

 

M:[email protected]


zurück
06.09.18 17:25