Tomorrowland
News

Tomorrowland kann nicht aufhören neue Künstler anzukündigen!

Tomorrowland kann nicht aufhören neue Künstler anzukündigen!

Schon gewusst...?

Wer hinter die Kulissen des Festivals blicken möchte, kann auf dem Streamingportal Netflix den Film "This Is Tomorrow" anschauen. Die Dokumentation gibt spannende Einblicke in das, was das Festival auszeichnet und wie es sich über die Jahre entwickelt hat.

Fabi

Fabi

Autor | Investigator

 

M:[email protected]


Nachdem das Ultra Music Festival in Miami die Festivalsaison endlich eröffnet hat, ist es nun Zeit, dass andere Festivals ihr Line-Up nach und nach komplettieren. So zeigt das Tomorrowland Festival erneut, warum es zu einer der besten Adressen auf der Welt zählt und glänzt wieder einmal mit einer neuen Line-Up Phase.

Tomorrowland bietet Hochkaräter im Überfluss

Bereits nach den ersten Phasen war klar, dass ID&T auch in der Edition von 2018 erneut alles daran setzen, jedem Besucher das Beste zu bieten. Vor allem die Stage-Hosts der beiden Wochenenden lassen schon seit einigen Wochen viel Gutes erahnen. Auch die neue Phase ergänzt das Artist-Roster der Bühnen mit tollen neuen Acts. Damit sorgt das belgische Festival schon Vorfreude auf den kommenden Festivalsommer. 

Neue Stages, neue Acts und eine Vielzahl an Überraschungen warten auf die diesjährigen Besucher. Hinter Tulip, Mushroom und Atmosphere stecken etwa nicht die neusten Kreationen von exklusiven Drinks, hierbei handelt es sich um neue noch undefinierte Bühnen auf dem Festival.

Für Labels wie Pryda und Q-Dance oder Coone and The Gang werden die Konstrukte mit den mysteriösen Namen für einen Tag ein Zuhause.

Afrojack, Blasterjaxx und Salvatore Ganacci

Dass das Festival aus Boom in Belgien sich immernoch als weltweite Nummer 1 sieht macht die unfassbare Zahl der Künstler-Ankündigungen klar. Das "TML" steht gerade bei Artist-Phase 10 und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Alan Walker, Duke Dumont, Galantis, Craig David, Nicole Moudaber ergänzen die DJs aus der Überschrift. All dies und noch viel mehr beinhaltet das neue Announcement. 

 

Get ready for an incredible summer with these wonderful artists. More to come tomorrow.

Ein Beitrag geteilt von Tomorrowland (@tomorrowland) am <time datetime="2018-04-04T12:00:52+00:00" style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;">Apr 4, 2018 um 5:00 PDT</time>


Die Mischung macht's!

Der zweite Part der zehnten Phase schwächelt gegenüber dem Vorgänger nicht im geringsten. Virtual Self alias Porter Robinson, Altmeister David Guetta oder die Deutsche Monika Kruse stechen aus dem Line-Up hervor und erweitern das Festival Line-Up mit weiteren Genres. Auch mit dabei: Tchami X Malaa, Otto Knows und Laidback Luke. 

Bringing you massive energy and vibes, please welcome these great artists. New names will be announced soon.

Ein Beitrag geteilt von Tomorrowland (@tomorrowland) am <time datetime="2018-04-05T12:28:29+00:00" style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;">Apr 5, 2018 um 5:28 PDT</time>

Credit: Tomorrowland 

Schon gewusst...?

Wer hinter die Kulissen des Festivals blicken möchte, kann auf dem Streamingportal Netflix den Film "This Is Tomorrow" anschauen. Die Dokumentation gibt spannende Einblicke in das, was das Festival auszeichnet und wie es sich über die Jahre entwickelt hat.

Fabi

Fabi

Autor | Investigator

 

M:[email protected]


zurück
05.04.18 20:50