Tomorrowland Mainstage
News

Tomorrowland 2021: Gerüchte um Verschiebung in den September

Tomorrowland 2021: Gerüchte um Verschiebung in den September

Schon gewusst?

Mehr als eine Million Menschen haben die erste virtuelle Ausgabe des Festivals vergangenes Jahr verfolgt. Dafür wurden im Vorfeld vier Studios in Belgien, den USA, Brasilien und Australien aufgebaut, in denen die Auftritte von mehr als 60 Künstlern aufgezeichnet wurden. Dimitri Vegas & Like Mike, David Guetta, Steve Aoki, Armin van Buuren, Robin Schulz, Paul Kalkbrenner, Tiësto, Eric Prydz – sie alle und viele weitere Stars der EDM-Szene waren mit dabei.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Anfang der Woche rankten sich erste Gerüchte um eine mögliche Verschiebung des Tomorrowland Festivals von Juli auf August / September. Nun heizt eine Aussage von Nervo-Zwilling Liv im Interview mit The Telegraph die Gerüchte erneut an – dort sagt sie nämlich, dass das Event auf Ende September verschoben wurde.

Findet das Tomorrowland 2021 im September statt?

Nachdem das Tomorrowland im vergangenen Jahr ausschließlich online stattgefunden hatte, kamen diese Woche Gerüchte auf, dass das Festival womöglich verschoben wird – und zwar auf Ende August / Anfang September. Dies hatte die belgische Zeitung Gazet van Antwerpen am Montag bekanntgegeben. Man berief sich dabei auf „verschiedene gute Quellen“. Tomorrowland-Sprecherin Debby Wilmsen sagte der Zeitung außerdem folgendes:

„A shift of the date is possible, a different interpretation of the festival is also possible, with more or fewer stages or acts. We do have the advantage that the DJs are often European. Sometimes even from the region, so that makes it easier.“

Demnach sei eine Verschiebung möglich, oder aber auch an der Durchführung ändere sich etwas. Zum Beispiel mehr oder weniger Bühnen / Künstler.

Tomorrowland 2019
Die Tomorrowland-Mainstage 2019

Nervo-Zwilling Liv entfacht Gerüchte erneut

Nun entfacht ein Interview von Olivia Nervo mit der britischen Tageszeitung The Telegraph die Gerüchte erneut. Dort sagt sie nämlich Folgendes:

„For now, we’re just going with the flow. You think you’re heading in one direction then suddenly the situation changes. The big news is Tomorrowland in Belgium, one of our biggest festivals, has rescheduled this summer to late September. It’s something to aim for.“

Im Gegensatz zu den ersten Gerüchten spricht die Niederländerin aber von Ende September. Ein Statement vom Tomorrowland gab es bis jetzt noch nicht dazu.

Fotocredit: Tomorrowland

Schon gewusst?

Mehr als eine Million Menschen haben die erste virtuelle Ausgabe des Festivals vergangenes Jahr verfolgt. Dafür wurden im Vorfeld vier Studios in Belgien, den USA, Brasilien und Australien aufgebaut, in denen die Auftritte von mehr als 60 Künstlern aufgezeichnet wurden. Dimitri Vegas & Like Mike, David Guetta, Steve Aoki, Armin van Buuren, Robin Schulz, Paul Kalkbrenner, Tiësto, Eric Prydz – sie alle und viele weitere Stars der EDM-Szene waren mit dabei.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
13.03.21 20:50